Forum: Politik
Krim-Krise: US-Republikaner dringen auf Waffenlieferungen an Ukraine
DPA

Die Ukraine bittet die USA um militärischen Beistand. Die Regierung in Kiew fordert Waffen- und Munitionslieferungen - doch Washington zögert und will Russland nicht weiter provozieren. Erstmal sollen nur Essenspakete nach Kiew geliefert werden. Die Republikaner sind empört.

Seite 16 von 53
Annabelle1811 14.03.2014, 09:27
150. Auf die Frage:

Würdest du auch unter den Roten leben wollen, gibt es die Antwort: Lieber rot als tot. Und wer hier mit Waffen kämpfen will, hat sowieso schon verloren. Man könnte eher versuchen, Putin über einen Geheimdienst um die Ecke bringen zu lassen, dann wäre erstmal ne kurze Pause zum weiteren Überlegen angesagt.

Beitrag melden
maniak 14.03.2014, 09:27
151. Merkel sagt:

Eine militärische Beteiligung Deutschlands wird es nicht geben! Aber das heisst ja nicht, dass wir keine Waffengeschäfte machen wollen.
Was geht uns und Amerika dieser Konflikt an?
Es war schon immer so, dass der stärkere gewinnt. Soll Russland die Krim bekommen. Die Menschen dort wollen es doch auch.
Nur weil irgendeine Person in der Urkaine angeblich Waffen will, wird die Maschinerie angekurbelt. Wir wissen alle, den Krieg kann keiner gewinnnen und es werden viele Menschen sterben.
Ich bin sicher, die Menschen selbst in der Urkraine wollen keinen Waffen und einen Krieg. Das sind nur ein paar Angespitze, die die Marionetten des Westens sind.
Mal sehen, ob das Zögern der USA echt ist. Merkel will zwar keine eigenen Soldaten opfern, die sind ja auch so schwer zu bekommen, seit dem Krieg spielen freiwillig ist, aber die deutsche Waffenindustrie wirft garantiert gerade die Maschinen an. Und das ist doch gut für Deutschland, oder?
Ein Krieg an der Ukraine ist aber nicht so wie in Syrien. Das werden wir dann merken.

Beitrag melden
frubi 14.03.2014, 09:27
152. .

Zitat von sysop
Die Ukraine bittet die USA um militärischen Beistand. Die Regierung in Kiew fordert Waffen- und Munitionslieferungen - doch Washington zögert und will Russland nicht weiter provozieren. Erstmal sollen nur Essenspakete nach Kiew geliefert werden. Die Republikaner sind empört.
Sollten wir die Republikaner nicht als das bezeichnen was sie sind? Fanatische Extremisten mit enormer Kriegslust! Also die selbe Kategorie wie z. B. die Hisbollah.

Beitrag melden
westin 14.03.2014, 09:27
153. Krieg nach Europa bringen

Hier im Forum konnte man schon vor Wochen
lesen,das die Amis Krieg
nach Europa bringen wollen.Und jetzt ?

Beitrag melden
DrGrey 14.03.2014, 09:27
154.

Zitat von abc-xyz
Die Reaktion der Ukraine, um Waffenhilfe zu bitte, ist im Anbetracht der russischen Okkupation der Krim angemessen. Wer sich über diese Entwicklung echauffiert, beweist nur seine selektive Wahrnehmung. Die ukrainische Führung hat für den 25. Mai Neuwahlen angesetzt. Insofern hat jeder hier die Möglichkeit, seine Meinung kund zu tun. Weder Putin noch seine Quisslinge in der Ukraine selber können das aber abwarten und wir wissen auch warum. Nach Janukovics massiven Raub an der ukrainischen Staatskasse (, die selbst die Russen verblüffte,) ist mit Erdrutschsiegen der prowestlichen Fraktion zu rechnen. Putin will hier zumindest den Trostpreis abholen, wird aber nur einen Pyrrhus-Sieg erringen.
Neuwahlen? Wer soll die Putschisten im Osten und Süden der Ukraine
denn wählen? Die wurden doch voher schon nicht gewählt, sonst
häts den Putsch doch gar nicht gebraucht. Vergessen sie schnell
mal ihren Erdrutsch.

Beitrag melden
sobrinus 14.03.2014, 09:27
155. Etwas andere Sicht

Die Krim gehörte nach Ende der osmanischen Herrschaft 200 Jahre zum zaristischen Russland. 1954 wurde sie von dem Ukrainer Chrustschow an die damalige "Ukrainische Sowjetrepublik" "verschenkt" - und zwar ohne die mehrheitlich russische Bevölkerung in irgend einer Weise zu beteiligen.
Dass es sich bei den Russland-Bekennern nicht nur um die 5. Kolonne Putins handelt, liegt auf der Hand.
Dass sich die bekanntermassen einfältigen EU-Spitzen in der Vergangenheit nicht an dieser schwierigen politischen Gemengelage orientierten, ist umso verwunderlicher, als separatistische Bewegungen auf dem Balkan immer mit viel Verständnis begleitet wurden.
Man muss sehen, dass nach der Einkreisung Russlnds durch EU und Nato
Putin innenpolitisch mit dem Rücken an der Wand steht.

Beitrag melden
patme 14.03.2014, 09:28
156. Unfassbar

man solche Idioten und Waffenlobbyisten, Politiker kann man sie leider nicht mehr nennen, den Mund verbieten, eher wie Schröder. Ist die EU und unsere Regierung so dumm, sich wie ein Esel für die US-Interessen einspannen zu lassen, oder halten sie die Bevölkerung für naiv. Die Europawahl wird eine Möglichkeit sein, hier einen Denkzettel zu plazieren.

Beitrag melden
fuenfringe 14.03.2014, 09:28
157. Ganz ehrlich

Zitat von kjartan75
Ich finde die Foristen hier auch sehr skurril. Wenn man nicht 100 pro Russland ist, ist man gleich ein Faschist. Wer so etwas behauptet, da weiß ich wenigstens, dass der Typ null Ahnung hat, sondern einfach trollt. Von daher kann man solche Leute auch nicht ernst nehmen.
habe ich eine solche Position noch von keinem Foristen verteten gesehen. Können Sie mir einen zeigen? Das wäre spannend, denn es wäre dumm.
Allerdings ist es genauso dumm, in einer Diskussion zu sagen, dass man den Diskussionspartner nicht ernst nimmt.

Beitrag melden
grünbeck,harald 14.03.2014, 09:29
158. Verlogene Kanzlerin

Rußland weiß, wenn die Ukraiene gefallen ist, kommt Weisrussland dran um dort sogenannte Freiheit und Demokratie einzubringen und dann ist Rußland umstellt. Wenn die Krim nicht an Rußland geht, fällt auch ihr Stützpunkt in Süden, dann haben die Amis das erreicht, was sie wollen. Da nehmen sie sogar einen Krieg in Europa in kauf, der ist ja weit weg von den USA. Vielleicht geht noch in letzter Minute den Deutschen ein Licht auf und sie gehen gegen die USA und Frau Merkel als Willensgehilfe auf die Straße. Es wird wärmer in Europa, aber nicht nur das Wetter.

Beitrag melden
klartexter 14.03.2014, 09:30
159. #

Wir sollten auch in Deutschland Mutti und Konsorten stürzen und die Regierung mit vernünftigen Leuten besetzen! Was geht uns die Unkraine an? Was geht die Amis die Ukraine an? Was gehen uns die amerikanischen Interessen an der Ukraine an?

Beitrag melden
Seite 16 von 53
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!