Forum: Politik
Krise auf der Krim: EU-Sanktionen gegen Russland rücken näher
AFP

Wie lässt sich die Krise auf der Krim lösen? Der Westen ringt um eine Strategie, um Präsident Putin zur Vernunft zu bringen. Die USA wollen Russland isolieren, Deutschland setzt auf Dialog. Doch auch in Berlin spürt man: Ohne Strafe wird es wohl nicht gehen.

Seite 12 von 56
techniker1963 04.03.2014, 19:00
110. Von allen guten Geistern verlassen?

- "Man sollte den kleinen mal beiseite nehmen und auf die Finger hauen."
- " bei Putin ist Diplomatie für die Katz. Was wirkt, sind Sanktionen, Isolation, Boykott. Dann kommt der irre russische Diktator vielleicht zur Besinnung."
- "Teilt die Ukraine doch einfach in 3 teile auf. West-Ukraine, Ost-Ukraine und Krim."

Geht es noch?!! Ist der letzte Krieg mit deutscher Beteiligung und die Teilung Deutschlands zu lange her? Hallo, den lieben Foristen ist schon bewusst, dass die Ukraine bewohnt ist. Und von überwiegend sehr netten Menschen noch obendrein. Und statt sich Gedanken über die Situation der Ukraine zu machen, werden heir entweder Halbstarkensprüche gebarcht oder die Gelegenheit genutzt, um mal wieder so richtig über die böse USA und die eigene, voll doofe Regierung herzuziehen.
Liebe Mitforisten, wie wäre es mit ein paar konstruktiven Vorschlägen zur Lösung der Situation? Und Zerschlagung der Ukraine, Einmarsch der Fremdenlegion und ähnlichen Scheiß meine ich damit nicht.
Wie können wir die Integrität der Ukraine bewahren, den Russen ihre Ängste vor NATO-Soldaten an der russischen Grenze nehmen, für die Russen Zugriff und Sicherung auf die Infrastrktur der Schwarzmeerflotte sicherstellen, den ukrainischen Staatsbankrott abwenden, den ukrainischen Bürgen möglichst viele Freiheiten sichern und ein paar möglichst wenig korrupte Politiker in der Ukraine stützen?
Vorschläge sind willkommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salomona7o 04.03.2014, 19:00
111. ein maechtiges land

Zitat von Halcroves
er pokert und denkt er hat das bessere Blatt. Man sollte den kleinen mal beiseite nehmen und auf die Finger hauen. Wenn Sanktionen kommen, dann ist er nicht mehr lange Präsi. Er verliert jeden Rückhalt und wenn er Glück hat, dann lässt man ihn in gehen.
putin pokert nicht, er meint es ernst. politik ist kein spiel.
und wenn sie meinen, 'dem kleinen auf die finger hauen 'zu koennen,
dann werden sie sich die Hand dabei verbrennen.
russland ist ein grosses, maechtiges land, keine bananenrepublk, in die man eben so mal einfallen kann oder erpressen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 04.03.2014, 19:00
112. Geht's ein bisschen flacher?

Zitat von plagiatejäger
Der arme Mann fühlt sich bedroht von einem Staat, der pleite ist und glaubt, die EU und die USA hätten nix anderes im Sinn, als über das unattraktive Russland herzufallen??? Haben die denn keine Psychiater in Russland? Er sollte in den Ruhestand gehen, aber bitte nicht seine Villen in der EU aktivieren, vielleicht gibt es auch schöne Berge in Kasachstan.
Oder war das schon alles an Plattheiten, was Sie drauf haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AGA2759 04.03.2014, 19:00
113. Im Gegenteil

Zitat von Baumsäge
... Man kann mit RU und auch China Geschäfte machen, aber niemals darf daraus eine Abhängigkeit werden, weil Abhängigkeit bedeutet Erpressbarkeit. Russland ist kein Land welches stabil und vertrauenswürdig ist, genauso wenig wie China. Man tut gut daran schön auf Distanz zu denen zu bleiben. Hoffentlich lernt man entsprechendes daraus und feiert nicht wieder diese naiven Ost-Westpartys und redet sich ein, dass dort eine Zukunft läge.
Gerade eine enge Verzahnung ist die Zukunft. Dann spürt es jeder Bürger, wenn die Repräsentanten Mist bauen. Und damit ist die Zukunft dieser Mist bauenden Repräsentanten gefährdet.
Und warum sollten Russland und China keine stabilen Länder sein?
Vertrauen? Deshalb kontrolliert uns die NSA, weil wir nicht vertrauenswürdig sind. Und umgekehrt natürlich.

Außerdem: was interessiert uns eigentlich die Ukraine und die Krim? Soll Putin das Chaos seines Brudervolks doch selbst ausbaden. Er hat ja selbst jahrelang zugesehen, wenn nicht mitgeholfen, wie die "Halunken" und "Banditen" die Bevölkerung ausgeraubt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otto_lustig 04.03.2014, 19:00
114.

Zitat von dr.avalange
- Wo ist die Legitimation für das aggressive Auftreten der Amerikaner im direkten Einflussbereich Russlands und wenn überhaupt noch der Europäer?
Die neuesten Nachrichten verpasst? Wo ist die Legitimation für russische Soldaten, die auf unbewaffnete ukrainische Soldaten das Feuer eröffnen? Waren zwar nur Warnschüsse, aber das reicht auch. Ukrainische Soldaten marschieren auf eine Kaserne zu, um ihren Dienst anzutreten. Nicht jeder Soldat wohnt in der Kaserne. In der Bundeswehr nennt man das Heimschläfer. Die gibt es offensichtlich auch in der Ukraine. http://www.stern.de/politik/ausland/...m-2094312.html, http://www.n24.de/n24/Mediathek/vide...-soldaten.html, http://www.spiegel.de/video/krim-kri...o-1331868.html und noch mehr da https://www.google.de/search?q=video...BKeK8QfjioHoDQ

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulroberts 04.03.2014, 19:01
115. ihre frage

Zitat von boaz jachin
welche anderen und welche fliegen?
Die anderen sind die Usa und die Fliegen heissen EU und Russland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfredoneuman 04.03.2014, 19:01
116.

Zitat von iconoclasm
Man kann halt auch nicht einfach nach Osten expandieren, Fakten schaffen und dann unschuldig die Hände in den Schoß legen und sich wundern das Väterchen Russland auf den Tisch haut.
Immer diese Rechtfertigungsmärchen. Der Osten wollte zum Westen. Polen, Tschechen, Ungarn, Balten usw. haben den Aufnahmeantrag für die Nato nicht per Werbepost zugestellt bekommen. Sie haben ihn gefordert, und zwar ziemlich hartnäckig. Alles schon vergessen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
?¿enigma?¿ 04.03.2014, 19:01
117. Alles viel heißer gekocht als gegessen..

und am Ende fängt alles dort an wo es aufgehört hat. Das scheint das Schicksal der Ukraine sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Überschall 04.03.2014, 19:01
118. Wo liegt das Problem?

Ich reib mir verwundert die Augen. Was die Russen tun, das haben die Amis ja x-fach vorgemacht. Wo liegt das Problem? Oder gilt auch hier: Wenn zwei dasselbe tun, dann ist das nicht dasselbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichstaune 04.03.2014, 19:01
119. ob die Verschwörungstheoretiker doch noch recht bekommen?

Tatsächlich sieht vieles inszeniert aus!
Ist Russland der einzige faire Player in diesem Raubtiergehege?
Wir werden es erfahren und die Zeche bezahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 56