Forum: Politik
Krise in der Ostukraine: Ukrainische Panzer wechseln die Seiten
SPIEGEL ONLINE

In Kramatorsk haben die ersten ukrainischen Soldaten genug: Sie sind mit sechs Panzern übergelaufen. Mit russischer Flagge und der Fahne der Region Donezk fahren sie durch die Stadt.

Seite 61 von 86
garfield 16.04.2014, 13:03
600.

Zitat von sysop
In Kramatorsk haben die ersten ukrainischen Soldaten genug: Sie sind mit sechs Panzern übergelaufen. Mit russischer Flagge und der Fahne der Region Donezk fahren sie durch die Stadt.
Oje, oje, wieder so eine Meldung, die gar nicht in unsere westliche Propaganda vom bösen Russen passen will. Erst laufen die die Mehrheit stellenden Krimrussen freiwillig über (was man uns als von Moskau gesteuert verkaufen wollte oder gar noch als gewaltsame Annektion), jetzt schon die ukrainischen Soldaten und bringen ein paar Panzer mit.
Lasst mich raten: die sind bestimmt (auch) von Putin bestochen worden. Vermutlich zahlt er ihnen die Gasrechnung.

Beitrag melden
Peter Uhlemann 16.04.2014, 13:03
601. Zurückerobern

Zitat von maburayu
Haben Sie auch nur ein Anzeichen, dass die Soldaten auf Menschen hätten schießen sollen?
Aber sicher doch:

"Das Vorgehen des ukrainischen Militärs im Osten des Landes ist angeblich erfolgreich: Der von prorussischen Aktivisten besetzte Flughafen von Kramatorsk sei zurückerobert worden, berichtete Übergangspräsident Turtschinow."
http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-964625.html

Beim "Zurückerobern" wird in der Regel auf Menschen geschossen. Oder was glauben Sie sonst, warum die Truppen in die östliche Ukraine eingerückt sind?

Beitrag melden
gast2011 16.04.2014, 13:03
602. ich warte noch immer

Zitat von sysop
In Kramatorsk haben die ersten ukrainischen Soldaten genug: Sie sind mit sechs Panzern übergelaufen. Mit russischer Flagge und der Fahne der Region Donezk fahren sie durch die Stadt.
auf stimmen die deeskalieren wollen. aber es scheint, dass kerry nichts mehr sagt und mutti im dauerschlaf ist.
wer den putin auslässt sollte sich auf alles gefasst machen.
aber es scheint, dass nun alle parteien sich auf einen krieg freuen und alles unternehmen um die kriegsmaschinerie anzuwerfen.
der friedensengel aus den usa ist vermutlich bereits daran ein weiteres land zu destabilisieren. es hat sicher alles seine richtigkeit.
wer stoppt diesen wahnsinn endlich? und damit meine ich alle beteiligtein aus russland/ukraine/usa/eu! was ist nur los auf diesem kranken planeten...

Beitrag melden
bammy 16.04.2014, 13:04
603.

Zitat von bürger_dieses_landes
Man muss kein Fachmann der Informationsbeschaffung sein um zu merken, dass sich nicht nur ein Putin für die Ukraine interessierte, sondern auch der Westen. Die flotte Annäherung an den Westen inkl. Natoanbindungsausichten sind nach dem Einsetzen der pro-westlichen Übergangsregierung gescheitert, weil sich Putin das nicht einfach so vor seiner eigenen Haustür gefallen lassen wollte. Mentalitätstypisch will er dem Westen nun zeigen, wo der Machthammer hängt, indem die Kontrabewegung unterstützt wird, so wie die USA die jetzige Regierung berät, wie man mit den Separatisten umgehen soll. Die innerukrainischen Auseinandersetzung werden zunehmen, bis die bereit stehenden russischen Streitkräft einmarschieren, um für Ruhe, Ordnung und Eingliederung zu sorgen. Das Ganze läuft wie beim Schach, das ist mehr als klar. Man opfert Figuren, wenn es die Strategie erfordert und laziert die verbleibenden so, dass am Ende ein Sieg daraus hervorgeht. Der Vergleich hinkt aber dahingehend, als dass das Spiel nie ein Ende haben wird.
Wenn die NATO die Ukraine im Bündnis hätte haben wollen, hätte man das ja 2008 nicht abgelehnt. Oder?

Beitrag melden
Neid 16.04.2014, 13:04
604.

Schade der Plan des Westens ist nicht aufgegangen. Das Volk wird sich niemals gegenseitig die Köpfe wegschießen!! Da helfen auch keine 5 Mrd. Fördergelder der Amerikaner. Die Verbindung zu den Russen allein durch die Geschichte, ist um einiges höher als zu den Amerikaner. Zum Glück ist das Volk nicht so dumm wie die Mainstream-Medien im Westen (gee SPON) es zu glauben wissen.

Beitrag melden
Kartenhaus 16.04.2014, 13:04
605. Hmmmm

Zitat von uban1
Die 'demokratische' Wende in der Ukraine hat den einfachen Menschen eine Halbierung der Renten und Verdoppelung der Gas-Preise (Dikatat durch die westliche Wertegemeinschaft IWF ..) gebracht.
Die Gaspreise werden doch von Russland gemacht ... Und die dort Herrschenden wollen doch nur das Beste für die ukrainische Bevölkerung.

Beitrag melden
stranzjoseffrauss 16.04.2014, 13:05
606. Und was macht Klitschko?

Er sonnt sich in Acapulco.

Beitrag melden
kay-uweherrmann 16.04.2014, 13:06
607. Eskalation

Auf dem Maidan zeichnete sich damals auch eine friedliche Lösung ab, bis die Schüsse fielen. Ich hoffe das dies jetzt nicht mehr passiert. Aus den Medien hat man erfahren, dass sie pro westliche Eliteeinheiten in der Ukraine befinden, ich hoffe, das die sich zurückhalten, bzw nichts dummes mehr passiert!

Beitrag melden
garfield 16.04.2014, 13:07
608.

Zitat von maki1961
und steini wohl aufs falsche Pferd gesetzt. der friedensnobellpreisträger wird ihr aber die Richtung vorgeben.welch eine farc und die haben wir gewählt.eine schande ist das.
ICH war's nicht ;-)
Das konnte ich bisher noch immer sagen! Dafür amüsiere ich mich jedesmal aufs Neue über die zuverlässig wie das Amen in der Kirche einsetzende Enttäuschung kurz darauf. Strafe muss sein - nicht dass es viel helfen würde, denn das nächste Mal werden den "schuldigen" Wählern die hofberichterstattenden Medien schon wieder verklickern, eine GroKo gut zu finden - wenigstens ein paar Wochen lang.

Beitrag melden
Barath 16.04.2014, 13:07
609.

Zitat von Kartenhaus
Anhand von Diktion und Rechtschreibung dieser Schreiber ist tatsächlich eher davon auszugehen, dass ein Großteil aus Russland schreibt.
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen die Sache sehr viel differenzierter sieht, als sie und andere "Swoboda-Versteher" das wahrhaben wollen.
Machen sie nur weiter so. Mit solchen Unterstellungen mindern sie vielleicht die eigene kognitive Dissonanz, überzeugen werden sie damit aber niemanden.

Beitrag melden
Seite 61 von 86
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!