Forum: Politik
Krise in der Ukraine: Obama droht Russland mit Sanktionen gegen ganze Branchen
DPA

US-Präsident Obama verschärft den Ton gegenüber Moskau. Sollten Kreml-Truppen die Grenze zur Ukraine überqueren, will er ganze Branchen der russischen Wirtschaft mit Sanktionen belegen. Er drängt die EU, seinen Kurs zu unterstützen.

Seite 1 von 4
dunnhaupt 25.04.2014, 13:27
1. Die Märkte erledigen es automatisch

Sanktionen sind im Grunde kaum erforderlich, denn die Märkte erledigen ja solche Dinge automatisch. Russland kann schon jetzt seine Staatsanleihen nicht mehr platzieren, noch nicht mal mit 9% Zinsen. Wer würde sie schließlich noch kaufen wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerhard.kirsch 25.04.2014, 13:29
2. Einseitige Kritik...

Laut Genfer Abkommen, sollen alle Parteien die Waffen niederlegen. Die Rechtradikalen und faschistischen Gruppierungen , die in die nationale Garde übergetreten sind, sowie Widerstandskämpfer für Föderalisierung ( in westlichen Rhetorik = Separatisten). Wenn man Frieden will soll man beiden Parteien auf die Finger hauen. Wenn man das so einseitig macht, ermutigt man die Übergangsregierung nur zu weiteren Gewalttaten und weiteren Eskalierung der Krise..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerhard.kirsch 25.04.2014, 13:32
3. Falsche Darstellung...

"Vergangene Woche hatten Russland, die USA, die Ukraine und die EU in Genf ein Abkommen ausgehandelt, das die Entwaffnung bewaffneter prorussischer Gruppen und die Räumung besetzter Gebäude in der Ukraine vorsieht"..

Es wurde vereinbart, dass beide Parteien die Waffen niederlegen. Rechtradikale/ faschistischen Gruppierungen die Übergangsregierung unterstützen, sowie "Separatisten" die für Föderalisierung des Landes kämpfen (und nicht für Putin)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nepi 25.04.2014, 13:35
4. Richtig so...

Sanktionen sind immer noch besser als Waffen. Was die Russen treiben ist, was sie selbst immer ablehnen: Eine Einmischung in innere Angelegenheiten eines anderen Staates. So wie jeder zusehen sollte, als man in Tschetschenien wütete. Der Westen hat Fehler gemacht. Selbstredend. Aber das gibt Putin nicht das Rechts, ein eigenständiges Land inoffiziell und wohl in den kommenden Tagen offiziell anzugreifen. Sanktionen sind der einzige Weg, den Mann wieder zur Vernunft zu bringen...
http://www.zeit.de/politik/2014-04/deutschland-verschwoerungstheorien-us-notenbank

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knödlfriedhof 25.04.2014, 13:35
5. irgendwann

sollte es hoffentlich auch der dümmste Parlamentarier mal kapieren das es diesem Kriegstreiber einzig um die Schwächung der russischen und EU Wirtschaft geht. Anscheinend sieht es das Drehbuch vor die Situation jeden Tag ein bischen mehr zu eskalieren , dabei ist es auch völlig unerheblich was die Russen tun oder auch nicht tun. Aus der Sicht der Amis kann ich dieses Handeln noch nachvollziehen ( es geht mit ihnen halt bergab und sie wissen das ), aber warum spielen bei diesem dreckigen Spiel europäische Politiker mit und schaden dem ganzen Kontinent nachhaltig ? Ist es nur Dummheit oder hat sich das jahrelange Spionieren der Amis bezahlt gemacht und die werden alle erpresst ? Ich kann mir diese sklavische Ergebenheit gegenüber unseren "allerbesten Freunden" nicht mehr erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulf.jarisch 25.04.2014, 13:36
6. Endlich mal Klare Worte

Ich denke schon das Russland Isoliert werden sollte bis es endlich in der Demokratie angekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MultiMoral 25.04.2014, 13:46
7. Deutschland, top oder flop?

Es geht um die Verantwortung Deutscher Politik, und zwar nicht nur gegenüber Ukraine/USA wohl auch EU/ALTEUROPA Bürger gegenüber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 25.04.2014, 13:51
8.

Zitat von knödlfriedhof
sollte es hoffentlich auch der dümmste Parlamentarier mal kapieren das es diesem Kriegstreiber einzig um die Schwächung der russischen und EU Wirtschaft geht. .
Welchen Vorteil sollten die USA denn von einer schwächeren EU-Wirtschaft und damit weniger Exporten hierhin haben? Und die russische Wirtschaft ist ohnehin schlicht zu unbedeutend, das BIP von Russland entspricht ungefähr dem von Kalifornien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
desktopper 25.04.2014, 13:57
9. Gas und Öl

Gas und Öl bestimmen den Lauf der Welt. Dies kann man auch nicht mit Geld oder "Wertpapieren" ändern; und Russland hat von beidem genug. Die "Schwerter" der EU sind Spielzeugwaffen. Die USA haben (für sich selbst) genügend Energie- und Rohstoffe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4