Forum: Politik
Kritik am SPD-Chef: Lindner nennt Gabriel "pubertierenden Schulhofschläger"
DPA

FDP-Mann Christian Lindner hat Sozialdemokraten und Grünen einen wohlstandsfeindlichen Kurs vorgeworfen. Der Chef der NRW-Liberalen attackierte besonders Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".

Seite 1 von 18
nicolo1782 29.08.2012, 09:37
1. Dieser Millionenpleitier

auf Kosten der Steuerzahler hat's gerade nötig, sich als Hüter der Marktwirtschaft aufzuspielen. Und seine Wortwahl spricht für sich.
Aber SPON bietet ihm natürlich willfährig ein Forum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LondoMollari 29.08.2012, 09:38
2. "Die FDP werde gebraucht ...

Zitat von sysop
FDP-Mann Christian Lindner hat Sozialdemokraten und Grünen einen wohlstandsfeindlichen Kurs vorgeworfen. Der Chef der NRW-Liberalen attackierte besonders Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".
... um den gesunden Menschenverstand in der Finanzpolitik zu erhalten"

Selten so gelacht.

Wer war das noch gleich mit Deregulieren, deregulieren, deregulieren?

Wer hat der Kanzlerin nicht beim Staatssozialismus - den was sonst ist der sonst so verteufelte Eingriff des Staates in den freien Markt bei der Bankenrettung - die Gefolgschaft verweigert?

Wer hat für die Finanzkrise weder eine Analyse noch ein Konzept zu bieten?

Gesunder MEnschenverstand in der Finanzpolitik äußert sich darin dafür zu sorgen das die Ansammlung von Schießbudenfiguren welche heute die FDP darstellt möglichst weit von allen relevanten Entscheidungen weggehalten wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mertrager 29.08.2012, 09:39
3. Erklärungsbedarf

Vielleicht kommen da ja von Herrn Lindner noch weiter gehende Erklärungen, wieso die FDP noch gebraucht wird. Bei dem, was bisher vorgetragen wurde, kann ich den Grund noch nicht erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausbrause 29.08.2012, 09:39
4. Na, wie denn nun Herr Lindner?

Zitat von sysop
FDP-Mann Christian Lindner hat Sozialdemokraten und Grünen einen wohlstandsfeindlichen Kurs vorgeworfen. Der Chef der NRW-Liberalen attackierte besonders Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".
"Entschiedenheit in der Sache braucht nicht die Rhetorik eines Bulldozers", sagte Lindner. " So sind se, die Gelben. Wenns passt ehrpusselig und wenns dem Profit dient rüpelhaft. Bei dieser Gelegenheit frage ich mich aber schon, was ein gerade mal so über die 5 %-Hürde geschrammter Landeshäuptling einer Splitterpartei in der Bundespolitik will. Da hat sich doch der Herr vor nicht allzu langer Zeit mit Aplomb verabschiedet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sprechkäs 29.08.2012, 09:40
5.

Zitat von sysop
FDP-Mann Christian Lindner hat Sozialdemokraten und Grünen einen wohlstandsfeindlichen Kurs vorgeworfen. Der Chef der NRW-Liberalen attackierte besonders Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".
Super!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 29.08.2012, 09:41
6.

Zitat von Lindner
Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".
Schlechter Vergleich. Ein "pubertierender Schulhofschläger" mit Gabriels Leibesfülle würde erst gar niemanden treffen können.

Zitat von Lindner
"Rot-Grün sorgt sich nur noch um die Verteilung und nicht mehr um die Erwirtschaftung des Wohlstands"
Was ist daran jetzt neu?

P.S.
Damit ist der Wahlkampf für die Bundestagswahl wohl offiziel eröffnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hj.binder@t-online.de 29.08.2012, 09:42
7. Lindner,

in welche Schule bist Du eigentlich gegangen ???
Irgendwo in Bayern ?!? Zur Erinnerung: wir leben in Mitteleuropa und es gab mal so was wie Anstand und Würde beachten. Vielleicht findet sich trotz aller Resistenz jemand, der Lindner Anstand beibringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Moshpit 29.08.2012, 09:43
8. ?

Ach so beliebt sich der Herr Lindner auszudrücken? Na dann darf ich ja wohl auch mal: Herr Lindner führt sich auf wie ein möchtegern-elitärer Großkotz und haut Sprüche auf unterstem Niveau raus. Da wünscht man sich doch gleich, er möge vom nächstbesten purbertierenden Schulhofschläger ein paar auf's Maul kriegen.

Wessen Wohlstand Herr L. meint wenn er von wohlstandsfeindlich spricht ist ja wohl klar: der Wohlstand der oberen 10% der Einkommensskala. Möge ihre Partei bei der nächsten Wahl die 1% unterschreiten. Ich glaube aber kaum, das dieser Wunsch in Erfüllung geht. Die Medien werden diese als Partei getarnte Lobbyorganisation wohl wieder locker über 5% schreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman 29.08.2012, 09:43
9. Sommerlochlückenfüller Lindner?

Zitat von sysop
FDP-Mann Christian Lindner hat Sozialdemokraten und Grünen einen wohlstandsfeindlichen Kurs vorgeworfen. Der Chef der NRW-Liberalen attackierte besonders Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende trete auf wie ein "pubertierender Schulhofschläger".
den finanzpolitischen sachverstand hat diese fdp doch schon lange abgegeben, wer hat denn den ganzen "eurorettungsunsinn" demütig mit abgenickt? lindner kann ja aus dem eigenen geschäftsleben mal erklären, wie es ihm gelungen ist "wohlstand zu erwirtschaften".
im städtedreieck w/rs/sg lacht doch alles über diesen subventionsritter, der hat nur sich selbst saniert , mit zugeteilten fördergeldern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18