Forum: Politik
Kritik an Guttenberg: Seehofer droht Unionspolitikern mit Nachspiel

Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.

Seite 1 von 31
mea_maxima_culpa 03.03.2011, 08:32
1. ...

Da hat Herr Seehofer außnahmsweise einmal recht.
Die SPD hat nach Helmut Schmidt dazugelernt. Die treten nicht mehr auf ihre Parteigenossen ein. Siehe Ulla Schmidt.

Aber was haben Lammert und Schavan in ihren Ämtern schon geleistet? Sie wollten doch nur etwas von der Aufmerksamkeit die Herr zu Guttenberg erfährt abhaben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KarlKäfer 03.03.2011, 08:33
2. ...

Ganz tolles Vorführen, was Seehofer zur demokratischen Meinungsfreiheit einfällt.

Weiter so, es brauchte wohl einen solchen überragenden Blender, um die anderen Blender aus der Deckung zu holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mitten in Bayern 03.03.2011, 08:33
3. jaja

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Ich würde mal sagen- der Horst ist schlau :-) . Der weis schon warum er das noch nachschiebt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christian Guenter 03.03.2011, 08:34
4. Verbrechen decken ??

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Betrüger müssen entlarvt werden, wo immer man sie entdeckt.
Schuld haben nicht Lammert und Schavan.
Wie verkommen muß man sein die Aussagen der beiden zu kritisieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Florian Geyer 03.03.2011, 08:36
5. ...

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Herr Seehofer sollte froh sein, das der notwendige Rücktritt vollzogen wurde. Ich dachte ein Bundestagspräsident ist zu einer gewissen Objektivität verpflichtet. Jetzt auf diesen und auf Frau Dr. Schavan einzudreschen ist albern, hätte zu Guttenberg nicht abgeschrieben und das Fußnoten setzen vergessen, gäb es diesen Rücktritt doch nicht.

Seehofer sollte lieber die linke Camarilla angreifen, die nach langer Wühlarbeit im Auftrag von ???? die Dissertation von zu Guttenberg fand und zerpflückte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hador 03.03.2011, 08:37
6. Nein, keinen Titel....

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Richtig so! Wo kämen wir denn hin wenn einfach jeder offen und ehrlich seine Meinung sagen dürfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pflanzenfresser 03.03.2011, 08:37
7. ich kann's nicht mehr hoeren

Ein schier unglaubliches Verstaendnis von Ehre und Aufrichtigkeit. Wer keine Nibelungentreue zu einem Luegner zeigt, wird abgewatscht. Dass politiker auch dem Volk gegenueber eine Verantwortung haben - und genau genommen NUR diesem gegenueber - wollen einige Apparatschicks wieder mal nicht wahrhaben. Parteidisziplin wird ueber Ehrlichkeit und Anstand gestellt. Und dann wird sich endlos lamentierend gefragt, woher denn wohl die Politikverdrossenheit kommen mag....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pseudokater 03.03.2011, 08:38
8. titelzwang

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Wie können sie auch nur eine eigene Meinung haben? Unerhörte Dinge geschehen im Theaterstadl Union.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 03.03.2011, 08:39
9. .

Zitat von sysop
Horst Seehofer übt harsche Kritik an*seinen*Unionskollegen*Norbert Lammert und Annette Schavan. Die beiden CDU-Politiker seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit öffentlicher Kritik "in den Rücken gefallen", wettert der CSU-Chef - das werde ein Nachspiel haben.
Seehofer macht sich lächerlich. Will er einen Betrüger, der seiner eigenen Partei und dem Ansehen der gesamten Politik geschadet hat (wobei dieses sowieso bereits am Boden lag), schützen? Was soll der Mist? Aber das ist typisch für die deutschen Partein. Wie sagte Pispers so schön: Zitat Pispers: "Und das ist ein Schlüsselwort, das wärmt die deutsche Seele. Geschlossenheit. Der Deutsche hat es gerne geschlossen. Hose, Weltbild, alles muss geschlossen sein."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 31