Forum: Politik
KTG-Abgang: Gutt so!

Der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg markiert eine tiefe Zäsur - für die Parteien und für die politische Kultur im Land. Sein Comeback ist nicht ausgeschlossen, aber Kanzler darf er nicht mehr werden.

Seite 14 von 58
redundant 01.03.2011, 16:38
130. Gutti ist "Sargnagel für die Demokratie" (Lammert, BundestagsPräs)

Diese Aussage aber auch die Berichterstattung des SPIEGEL, der FAZ und vor allem die von Guttenplag straft die DOLCHSTOßLEGENDEN-Strickern der Lüge.
Gutti ist jenseits von Gut und Böse. Realitätsverlust 100 %.
Der würde auch noch jammern, wie Unrecht ihm geschähe, wenn man ihn in flagranti beim Bankraub erwischen würde.
Der mediale Druck nach dem Bankraub würde ihn dann SCHWERSTEN Herzens zum Rücktritt zwingen.

Und welchen Flurschaden drohte der Gutti uns anzurichten?
Welchen richtet er noch immer an?
Ich habe immer noch Angst.
Angst davor, dass die Deutschen unbelehrbar sind.
Dass sie nach wie vor, trotz offenkundiger anderslautender Tatsachen, bereit sind einem Blender hinterher zu rennen.

Ich gebe zu, ich habe Angst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Optimisten 01.03.2011, 16:38
131. Armes Deutschland

Zitat von sysop
Der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg markiert eine tiefe Zäsur - für die Parteien und für die politische Kultur im Land. Sein Comeback ist nicht ausgeschlossen, aber Kanzler darf er nicht mehr werden.
ziemlich primitiver Artikel. Gott ist im Himmel - solche Ansprüche an fehlbare Menschen zu stellen ist eigentlich Gotteslästerung. Es wird nie einen Politiker ohne Fehler geben; wer das fordert fördert die weitere Politikverdrossenheit. Gleiches gilt für alle anderen Berufe. Auch Ackermann stand schon vor dem Starfrichter und musste eine Millionenstrafe zahlen. Zum Glück hat die Deutsche Bank nicht auf die Presse gehört. Dank ihm gibt es wenigstens noch eine Bank in Deutschland. Blessing hätte auch diese vernichtet.
Die deutsche Politik hingegen zerlegt sich selbst - mit atemberaubender Geschwindigkeit.

Und wenn ich sehe, was so einige Fussballstars der Bundesliga alles schon falsch gemacht haben, sollten auch diese Spiele demnächst abgesagt werden, da die meisten zurücktreten mussten

Wie gesagt, man mus immer nach Perfektion streben, aber sollte auch menschlich vergeben dürfen und nicht gleich die Höchststrafe fordern. Das nenen Juristen eine Bewährungsstrafe - zu Recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigkahoona 01.03.2011, 16:39
132. Richtig

Zitat von ThomasPr
Langsam könnte ich Kotz... Es wird immer vom Erfolg des KTzG gefaselt, aber kein Mitglied seines Fanclubs konnte bisher einen nennen. WELCHEN ERFOLG MEINEN SIE?? Bitte nicht verallgemeinern: niemand aus meinem Bekanntenkreis braucht einen Lügner und Betrüger, ich ebenfalls nicht.
Sehe ich genauso. Meine Kollegen auf der Arbeit faselten ebenfalls was in der Richtung "war aber ein guter Minister". Wohl zuviel im Realitätsverzerrungsfeld rumgehangen. Was hat er geleistet, außer eine fortwährende PR in eigener Sache? Man denke nur an die unsägliche Geschichte mit der Johannes B. Kerner Show in Afghanistan!
Der Mann war nichts als ein aufgeblasener Selbstdarsteller der - da bin ich mir 100% sicher - des Nachts bereits vom Einzug ins Kanzleramt geträumt hat. Der Traum dürfte jetzt bis auf weiteres erstmal geplatzt sein und das ist auch Gutt so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RichardT 01.03.2011, 16:41
133. soso 3mio Bildleser u.ä. können nicht irren ...

Zitat von Tobe73
Wie es wohl aussieht scheint die große Mehrheit anderer Meinung zu sein. Sie glauben also, dass die Mehrheit der Deutschen nur Luft im Hirn hat? Sehr arrogante Einstellung die Sie hier an den Tag legen. Vielleicht ist es ja auch nur Ihr Parteibuch, welches Sie zu dieser Meinung bringt ;-)
Ach, solange nicht das Gegenteil bewiesen ist akzeptiere ich eine solche Behauptung durchaus .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ylex 01.03.2011, 16:41
134. Auf den Punkt gebracht

Zitat von aljoschu
Der Mann ist weg! ...Und das ist das Verdienst von deutschen Bürgern, von Leuten aus der Mitte dieser Gesellschaft. Bürgern, für die Bildung, Aufrichtigkeit, Anstand und persönliche Leistung eben keine Sekundärtugenden, sondern elementare Werte sind, die nicht verhandelbar sind.
Auf den Punkt gebracht - auch ansonsten ein sehr lesenwerter Beitrag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daskannsosein 01.03.2011, 16:41
135. Oh je...

Jetzt ist doch tatsächlich BILD der Wunsch Kanzler
abhanden gekommen. Gutt so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sophie Amrain 01.03.2011, 16:42
136. Wenn man die Apologeten liest, kommen einem in der Tat Endzeitgedanken

Zitat von Puttappel
Ich denke jeden Tag an das Ende der Weimarer Republik - wir sind dicht davor, unabhängig von Guttenberg.
Nicht ganz unabhängig. Guttenberg ist ein guter Kandidat auf den nächsten Rattenfänger. Das Charisma dazu hat er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zeugma 01.03.2011, 16:42
137. Nachdenklich

Zitat von Tobe73
Wie es wohl aussieht scheint die große Mehrheit anderer Meinung zu sein. Sie glauben also, dass die Mehrheit der Deutschen nur Luft im Hirn hat? Sehr arrogante Einstellung die Sie hier an den Tag legen. Vielleicht ist es ja auch nur Ihr Parteibuch, welches Sie zu dieser Meinung bringt ;-)
Unabhängig von der Farbe des Parteibuchs (obwohl ich dazu eine dezidierte und mehrfach bestätigt bekommen habende Meinung habe) muss ich sagen, dass auch ich ganz entschieden zu denen gehöre, die glauben, dass die Mehrheit der Deutschen (aber nicht nur derer), wenn auch nicht unbedingt Luft im Hirn hat, so aber doch große Teile dieses Organs - aus welchen Gründen auch immer - nicht nutzt.

Leider. Und ich gehe da von mindestens 80% aus. Und meine immerhin nicht ganz unbeachtliche Lebenserfahrung hat das leider (ich schwöre, ein echtes Bedauern) oft genug bestätigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tobe73 01.03.2011, 16:42
138. Sie machen es Sich sehr einfach....

Zitat von ThomasPr
Langsam könnte ich Kotz... Es wird immer vom Erfolg des KTzG gefaselt, aber kein Mitglied seines Fanclubs konnte bisher einen nennen. WELCHEN ERFOLG MEINEN SIE?? Bitte nicht verallgemeinern: niemand aus meinem Bekanntenkreis braucht einen Lügner und Betrüger, ich ebenfalls nicht.
Jeden Erfolg den ich hier erwähnen würde, wäre für Sie eh nicht akzeptabel. Weil nich sein kann was nicht sein darf...
Glücklicherweise sieht es die Mehrheit in Deutschland anders als Sie und Ihre Grün/Rot/Linken Freunde.
Aber mal andersherum: Nennen Sie doch mal einen Erfolg von Frau Roth oder Herrn Gabriel? Oder von Herrn Trittin? Von dem haben wir ja die Verträge zur den jetzigen Castorbehältern. Oder die Umweltplaketten, die nichts bringen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tobe73 01.03.2011, 16:44
139. Hahaha

Zitat von Gebetsmühle
auch ihnen eine kleine zusatzinformation: das sozialprodukt in bayern wird nicht von der politik erwirtschaftet, sondern von den unternehmen und deren menschen. die politik kann in bremen keine fabriken gründen. was würden sie sagen, wenn bremen mit einem netten dicken geschenk bmw und daimler nach bremerhaven locken würde, wo es viele fleißige facharbeiter gibt?
Die Politik kann aber die Weichen dafür stellen, dass sich Industrie ansiedelt und dass die Menschen die richtige Qualifikation haben. Oder dass die richtigen Leute ins Land kommen....
PS: Daimler ist schon in Bremen ;-) Die produzieren da Autos LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 58