Forum: Politik
Lage im umkämpften Donezk: Tags die Stille, nachts der Krieg
SPIEGEL ONLINE

Wenn es dunkel wird, fallen Schüsse, dröhnen die Kampfjets: In Donezk entscheidet sich die Schlacht um die Ostukraine. Für die Bewohner wird die Belagerung unerträglich. Läden sind vernagelt, die Straßen leer. Wer kann, der flieht.

Seite 8 von 12
iconoclasm 08.08.2014, 15:18
70.

Zitat von kleinbürger
es ist unerheblich ob artikel in bundesdeutschen medien interessant, kritisch oder sonstwie schreiben. wichtig ist allein die frage ob es der ukrainischen armee gelingt die rebellenhochburgen einzunehmen (eine frage der Zeit) oder ob es zuvor zu einem einmarsch der .....
"gute alte Sowjettradition" ist natürlich nur begrenzt lustig da die Liste der Staaten wo der Westen, vorneweg die USA einmarschiert oder militärisch unterstützt haben länger und länger wird.

ISIS ist übrigens eine direkte Folge der Unterstützung dubioser Kräfte durch den Westen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sagichned 08.08.2014, 15:19
71.

Zitat von grailmaster
Wenn die Leute dort eine Abspaltung von der Ukraine wollen, so MUSS dies nach demokratischen Standards ablaufen, aber sicherlich nicht so.
Demokratische Standards? Welche ISO Norm ist es denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobekbobek 08.08.2014, 15:20
72. Da macht sich

Zitat von werner-brösel
Nicht vergessen: Am 17. August beginnt in Nowosibirsk der Marsch für ein föderalisiertes Sibirien.
der VVP aber gleich in die Hose, bei so viel Anhängerschaft. Und wieso machen die es in Moskau, wieso nicht gleich in den lokalen Metropolen, wenn es sich (nach Ihrer Auffassung) um einen Wunsch nach Loslösung von Russland handelt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subcomandante_m 08.08.2014, 15:22
73. Dem möchte auch ich mich ...

Zitat von irrenderstreiter
man reibt sich verwundert die Augen...
... anschließen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobekbobek 08.08.2014, 15:23
74.

[QUOTE=kleinbürger;16350540
wichtig ist allein die frage ob es der ukrainischen armee gelingt die rebellenhochburgen einzunehmen (eine frage der Zeit) oder ob es zuvor zu einem einmarsch der russischen armee kommt (hilferuf - gute alte sowjettradition).
[/QUOTE]

Nach einem Schnellen Endsieg scheint es nicht aus. Wenn man die Bilder von Soldaten der siegreichen Armee in dem Zeltdorf auf russischer Seite der Grenze sieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrinderFX 08.08.2014, 15:31
75.

Zitat von European
wie soll das denn weiter gehen wenn der militärische Konflikt zu ende ist ? Die Vetreibung von Russen und die Schaffung eines Groß-Polens das auch die Ukraine und Teile Lithauens umfasst ? Ein von den USA gesteuerter Dauer Konfliktherd der Russland zur EU .....
Nach ihrer Logik entscheide ich jetzt, dass mir ihre Wohnung/Haus, ihr Auto und oder andere Güter gehören. Geben sie mir diese nicht werde ich ihnen Schaden zufügen.
Spätestens jetzt sollten sie verstehen, dass ihre Logik nicht stimmig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobekbobek 08.08.2014, 15:32
76.

Zitat von werner-brösel
Nicht vergessen: Am 17. August beginnt in Nowosibirsk der Marsch für ein föderalisiertes Sibirien.
mir ist ein Fehler in der vorigen Antwort unterlaufen, Ja, der Aufmarsch ist in der Provinzhaupstat Novosibirsk. Ich bitte um Verzeihung.

Aber Sie haben doch ganz bestimmt die breite Sympathie der Bevölkerung anhand der Zahlen der "likes" und "shares" auf FB (ganze 29 und 5)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasss 08.08.2014, 15:43
77. Verstehen, die Ziele der ukrainischen Regierung.

Ziel ist es, den Exodus der russischen Bevölkerung der Ukraine zu erreichen. Daher bombardieren Städte. Richten Sie das gleiche wie das Sudetenland in der Tschechoslowakei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
agua 08.08.2014, 15:59
78.

Ich schließe mich den Foristen an, die diese Berichterstattung begrüßen.
Im Osten der Ukraine leben Menschen in Kriegsbedingungen.
Das ging die letzten Wochen leider etwas unter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hossain 08.08.2014, 16:06
79. Terroristen

Hallo,

besonders sep 2011 benutzen die Staaten dieses Wort sehr oft. Es gibt kein differrenzen. Alles ist Terror. Man muss in solche Länder Leben wo Ungerechtigkeit herrscht, wo man in Minderheit ist, wo Krieg herrscht, wo man gegen den Staat in verschiedene Art und Form wehren muss. Diese Menschen sind nicht terroristen. Schauen Sie auch die Geschischte, wo die Menschen gegen Koloniale Herrschaft gekämpft hat. Die Kolonie nannte diese Menschen Terrorsisten. In Ihre Eigene Land sind Sie Helden und werden immer bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 12