Forum: Politik
Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: SPD-Triumph mit Schönheitsfehler

SPD und Grüne jubeln, die Union hadert, in der FDP herrscht Untergangsstimmung. Ministerpräsident Sellering hat bei den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern klar gewonnen und kann nun zwischen den Koalitionspartnern CDU und Linke wählen. Allein der Wiedereinzug der NPD trübt die Laune der Sieger.

Seite 3 von 16
calido46 05.09.2011, 08:07
20. Natürlich

ist nun alles "schön" und das "tolle" Wahlergebnis sorgt für gute Laune bei der SPD, das miese Abschneiden für "Trauer" bei CDU und FDP, Linke und Grüne "jubeln" - und alle empfinden den Einzug der paar NPD-Hansel als furchtbares Unglück.
Dabei bedenken all diese Jubler nicht, welche Partei überhaupt die stärkste ist - nämlich die der Nichtwähler! Setzt man nämlich die abgegebenen Stimmen mal in die richtige Relation zu den Wahlberechtigten - auf wieviel Prozent kommen dann die Parteien?
Und was ist los in einer Demokratie, in der fast 50% der Wahlbürger ihr Urrecht (der Wahl) nicht wahrnehmen, weil sie der Meinung sind, daß ihre Interessen von keiner der Parteien vertreten werden können?
Darüber sollten sich die, die jetzt jubeln mal ihre Gedanken machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bonner52 05.09.2011, 08:09
21. Die NPD ist schlimmer als ein Schönheitsfehler

Die NPD ist schlimmer als ein Schönheitsfehler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 05.09.2011, 08:09
22. Wahlbeteiligung!

Es ist erschreckend, wie sich alle Partein nach Wahlen feiern lassen, obwohl sie es gerade mal geschaft haben 50% der Wahlberechtigten zur Urne zu lotzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmy01 05.09.2011, 08:10
23. Zweiter Schönheitsfehler

Zitat von sysop
SPD und Grüne jubeln, die Union hadert, in der FDP herrscht Untergangsstimmung. Ministerpräsident Sellering hat bei den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern klar gewonnen und kann nun zwischen den Koalitionspartnern CDU und Linke wählen. Allein der Wiedereinzug der NPD trübt die Laune der Sieger.
Es gibt da noch einen weiteren Schönheitsfehler: Auch die Linke ist wieder drin...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
puqio 05.09.2011, 08:11
24. Demokratie funktioniert

Ist es ein Schönheitsfehler, dass die SPD gewonnen hat?
Oder ist es ein Schönheitsfehler, dass die FDP verloren hat?
Warum soll es dann ein Schönheitsfehler sein, wenn eine andere politische Kraft gewinnt oder verliert?

Unter sachlicher Berichterstattung verstehe ich etwas anderes als eigene Vorlieben zum Maßstab zu machen.

Ist es nicht ein Gütezeichen der Demokratie in Mitteleuropa, dass alle Parteien von ganz links bis ganz rechts vertreten sind und gewählt werden dürfen?

Diese Freiheit sollte uns wichtig sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ckliver 05.09.2011, 08:13
25. SPON und die Linke

Irgendwie, sehr geehrte Damen und Herren von Spiegel Online, treiben Sie es in Bezug auf die Linke zu weit. Im ersten Wahlbericht stellt Ihr Korrespondent den Zugewinn dieser Partei von wohl rund 1,5 Prozent allen Ernstes als Niederlage da. Im zweiten Bericht seiner Kollegin vor Ort kommt die Linke – immerhin die drittstärkste Partei – nur in der Bemerkung vor, dass die Sozialdemokraten wohl nicht mit ihr koalieren.
Ich selbst werde nicht links wählen, bin aber ein Freund von sauberem Journalismus und Voreingenommenheit. Und den vermisse ich hier eindeutig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Häretiker_alpha 05.09.2011, 08:15
26. Untergang

Untergangsstimmung herrscht in Ganz Deutschland, nicht nur bei der FDP.

Und wieder gewinnen die Linken. Die FDP verschwindet in der Bedeutungslosigkeit, die CDU verliert dramatisch, die Zahl der Nichtwähler steigt. Mecklenburg-Vorpommern taugt nur bedingt als Referenz für den Bund, doch der allgemeine Trend ist unverkennbar: mit der ersten deutschen Kanzlerin kam der Niedergang des Bürgertums

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erna-schakira_schabulski 05.09.2011, 08:16
27. Nachrechnen bitte... !

Zitat von sysop
...das ist im Vergleich zur letzten Wahl ein sattes Plus von fünfeinhalb Prozent...
Von 30,2 % auf 35,7 % sind zwar 5.5 Prozentpunkte - aber deutlich mehr Prozent Zugewinn.
Bei jeder Wahl machen Journalisten dieselben Fehler - warum ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Simpso 05.09.2011, 08:19
28. ..

Das Einziehen der Braunen in den Landtag ist exakt so erschreckend wie das der Linken. Beide sind aus dem gleichen Holz geschnitzt, nur anders lackiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewiko 05.09.2011, 08:29
29. Sieg für die Extremisten

"Spitzenkandidatin Silke Gajek fährt in einem Fahrradtaxi mit Grünen-Flagge durch die Stadt, sie johlt und lacht."

Da fragt man sich was ekliger ist, das Wahlergebnis der NPD oder das unserer grünen Irrenhauspartei, die ihre totalitären Absichten im Gegensatz zur NPD mit ein paar grünen Feigenblättern tarnt. Wenigstens hat die FDP bekommen was sie verdient, den Rausschmiss, immerhin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 16