Forum: Politik
Landtagswahl: SPD Nordosten stärkste Kraft - Grüne schaffen Einzug in den Landtag

Die Sozialdemokraten liegen bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern klar vorn. Den Prognosen zufolge erreicht die Partei von Ministerpräsident Sellering 37 Prozent. Er hat demnach die Wahl unter mehreren Koalitionspartnern.**

Seite 15 von 46
JacksonBlood 04.09.2011, 19:02
140.

Zitat von Miss Ann Trophy
Fände ich nicht gut. Nicht wählen ist doch die einzige Möglichkeit seinen Protest zuzeigen. Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie verboten.
auch dafür gibt es alternativen, für protest den zählbaren wahlschein ungültig machen. Das hatt viel mehr effekt, als einfach nich zur wahl gehen. Anwesenheitspflicht wäre da ein anfang, ich sehe die Wahl als mein Bürgerrecht aber auch pflicht. Mit briefwahl muss man gar nicht aus dem Haus, da geht der Protest (Wahlzettel ungültig machen!) sogar vom sofa aus. Briefwahl als "pf,ichterfüllung" reicht, wers gar nicht anders will muss halt zum wahltag sich zumindest beim Wahlbüro sehen lassen. Ganz einfach und fair.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peet89 04.09.2011, 19:03
141.

Zitat von atta-troll
Ich halte nichts von der NPD, aber sie ist derzeit die einzige Partei, die den Ausstieg aus EU und Euro fordert, nicht von Brüssel aus regiert werden will und nicht bereit ist, unsere hart erarbeiteten Steuern per Füllhorn in andere EU-Staaten auszuschütten. CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne und auch die Linke überbieten sich ja geradezu in Vorschlägen, wie man noch mehr deutsche Milliarden noch schneller im Ausland verteilen kann und keinen in den etablierten Parteien interessiert es, was die Bürger dazu sagen. Und für die Bundesbürger ist immer weniger Geld da. Kein Wunder, dass es da Leute gibt, die aus purer Verzweiflung NPD wählen. Das es "nur" 5,2% sind zeigt, dass die Hemmschwelle dieser Partei gegenüber (noch) sehr groß ist. Gäbe es Alternativen wie z.B. anderswo die "wahren Finnen" etc. wären es mit absoluter Sicherheit viel mehr Wähler, und die etablierten Parteien müssten sich warm abziehen. So brauchen sie aber gar nicht erst darauf einzugehen und können die NPD als "braune Soße" abtun.
Das ist ja ganz nett was Sie hier von sich geben und ich respektiere Ihre Meinung aber in meinen Augen haben Sie nicht ansatzweise eine Ahnung von Europa, der Politik und vor allem von der Martkwirtschaft innerhalb dieses Kontinents. Die NPD sowieso nicht und deswegen bitte ich Sie, sich ausgiebig zu informieren, danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heuwender 04.09.2011, 19:04
142.

Zitat von rehabilitant
Warum gibt es ausgerechnet in Merkel-Land die deftigsten Niederlagen für die CDU? Haben die Leute denn gar kein Mitleid?
mit der Merkel Mitleid haben nein,hat sie doch alles selbst verbockt die CDU Chefdilletantin.Weiter so mit CDU und FDP
dann ist endlich Ruhe im Taubenschlag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koana 04.09.2011, 19:04
143. Wahlrecht - nur welche Wahl?

Zitat von TvanH
52% Wahlbeteiligung. Alle Parteien sind Verlierer. Und die Wahl ist auch nicht wirklich aussagekräftig somit.
Ich unterstelle, dass von den ca. 52% der Wahlberechtigten ein großer Teil nur aus Gewissensgründen zur Wahl gegangen ist, aus Respekt vor jenen die einst dieses Recht für uns erstritten.

Mangels Wählbarem Personal (hm - vielleicht sogar eine Kollektivschuld) erleben wir somit weiter den Zerfall jeglicher demokratischer Legitimation unserer Entscheider.

Der Blick über die Grenzen gibt keinen Anlass zur Hoffnung - wohin man blickt - der Mensch ordnet sich dem Wettbewerb unter - er wird von Einzelinteressen regiert und muss hoffen im richtigen Boot zu landen.

Freuen wir uns solange wie möglich unserer individuellen Freiheiten, eine solidarische, positiv menschliche Gesellschaft bleibt Utopie - auch morgen und übermorgen.

vgl. Rilke....

http://oberham.wordpress.com/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
autopoiesis 04.09.2011, 19:05
144.   

Zitat von Glossolalia
So so, zwei Seiten der gleichen Medaille kann ich weit eher in der Herrenmenschenideologie der Nazis und der Helden- und Herrenmenschenideolgie bei Ayn Rand erkennen...
Ich kann Henry nur zustimmen; die Metapher mit der zweiseitigen Medaille ist korrekt.
Die angesprochene "Herrenmenschenideologie" ist nämlich genauso bei der Stammklientel der Grünen anzutreffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jackweil 04.09.2011, 19:06
145. ???

Zitat von sysop
Die Sozialdemokraten liegen bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern klar vorn. Den Prognosen zufolge erreicht die Partei von Ministerpräsident Sellering 37 Prozent. Er hat demnach die Wahl unter mehreren Koalitionspartnern.**
Besser wird`s dadurch leider auch nicht. Scheint im Moment egal zu sein wer regiert. Der arbeitende Bürger ist so wie scheint immer der Dumme, es sei denn er verdient ein paar Millionen im Jahr, dem kriechen auch die Sozis irgendwo hin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koana 04.09.2011, 19:07
146. Unsägliche Unwählbarkeit

Zitat von TvanH
52% Wahlbeteiligung. Alle Parteien sind Verlierer. Und die Wahl ist auch nicht wirklich aussagekräftig somit.
Ich unterstelle, dass von den ca. 52% der Wahlberechtigten ein großer Teil nur aus Gewissensgründen zur Wahl gegangen ist, aus Respekt vor jenen die einst dieses Recht für uns erstritten.

Mangels Wählbarem Personal (hm - vielleicht sogar eine Kollektivschuld) erleben wir somit weiter den Zerfall jeglicher demokratischer Legitimation unserer Entscheider.

Der Blick über die Grenzen gibt keinen Anlass zur Hoffnung - wohin man blickt - der Mensch ordnet sich dem Wettbewerb unter - er wird von Einzelinteressen regiert und muss hoffen im richtigen Boot zu landen.

Freuen wir uns solange wie möglich unserer individuellen Freiheiten, eine solidarische, positiv menschliche Gesellschaft bleibt Utopie - auch morgen und übermorgen.

vgl. Rilke....

http://oberham.wordpress.com/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henderson2 04.09.2011, 19:08
147.

Zitat von Horsti
Und Minister sollten Fachleute (kann man sogar ausschreiben) des jeweiligen Ressorts sein, .
Wie soll das denn gehen ?
Dann wäre der Bundestag incl. Minister morgen leer.
Und all die Vettern aus Dingsda ......
Heute ist es doch wichtig, von Nichts einen Plan zu haben , aber das richtige Parteibuch zu besitzen.

Man stelle sich nur vor, ein Minister hätte Ahnung von seinem Ressort. Krude Idee.

Hen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enni3 04.09.2011, 19:08
148.

Zitat von jakobderkater
diese Diskussion um "NPD raus aus den Parlamenten!" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Überall wo die NPD im Parlament war hat sie sich als unfähig erwiesen, im Rahmen eines demokratischen Entscheidungsprozesses zu argumentieren. man sollte also den Bürgern ruhig zeigen, dass Demagogie vor der Wahl die eine Seite ist, Arbeit und Diskussion im Parlament die andere der eine NPD jedoch nicht annähernd gewachsen ist. Lasst sie sich doch blamieren!
Der Witz ist, sie haben sich eine Legislatur blamiert bis auf die Knochen.

Und trotzdem!
Blamieren reicht nicht mehr in einer Zeit, wo manche sich lieber für 5min blamieren um im Fernsehen zu sein, als Selbstachtung zu empfinden.

Ohne Selbstachtung kann man aber auch Fremdem nicht unbefangen gegenüber treten.

Diskussionen die letzten Tage mit Bekannten:
Ich wünsche mir, dass die FDP rausfliegt - Jawoll. Anschlussfragen werden mit allgemeiner Unsympatie und Unvermögen begründet.

Zweiter Schritt: Die NPD muss mit rausfliegen - ofmals betretenes Schweigen. Anschlussfragen - na klar können die nix und sind unsympatisch, aber... Ja die machen halt was für uns. Stufe zwei der Gegenfrage, was denn genau - betretenes Schweigen ohne "aber".

Soviel zum Thema, Protestwähler ohne Meinung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ember 04.09.2011, 19:08
149. kapier ich nicht.

irgendwie habe alle "Angst" vor einer NPD. Diese Partei ist so lächerlich klein und unbedeutend. Hauptsache geschrien.
Würden die sonstigen Parteien (CDUSPDFDPGRÜNE....) Politik machen wofür sie vom Volk gewählt wurden, gäbe es die braune Soße nicht.
Eine Demokratie, sofern sie hier so gefühlt und gelebt wird, sollte mit dem Problem Ultra-Links/Rechts eigentlich so fertig werden. Es ist aber wie immer: von der eigenen Unfähigkeit ablenken anstatt die Ultra-Parteien zu ignorieren. Ihr habt es euch wirklich verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 46