Forum: Politik
Laschet kontert Kramp-Karrenbauer: "Das Grundgesetz schützt Meinungsfreiheit - in all
Hannibal Hanschke/REUTERS

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist im Streit um vermeintliche "Meinungsmache" auf Distanz zur CDU-Chefin gegangen. Das Grundgesetz sei "70 Jahre alt und doch wie für YouTube formuliert".

Seite 1 von 3
ichliebeeuchdochalle 28.05.2019, 20:38
1.

Tja, es waren drei Kandidaten auf den Parteivorsitz ... und alle drei sind untauglich weil weltfremd in einer Parallelwelt. Die können alle weg, die braucht hier niemand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
modemhamster 28.05.2019, 20:38
2. Lesetipp

für den "Faktencheck" der CDU:
https://www.volker-quaschning.de/artikel/2019-05_Stellungnahme-CDU/index.php
Von Prof. Dr. Volker Quaschning, besonders lesenswert für CDU-Politiker, Mitglieder und Wähler. Da können sie viel schlauer werden als sie waren.
Prof. Quaschning vertritt hier übrigens keine Meinung, sondern präsentiert Fakten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demiurg666 28.05.2019, 20:40
3.

Es war so klar, dass die Frau nicht Kanzlerin kann. Aber in der CDU werden nur die Leute groß die inkompetent sind. Kompetente Politiker werden da lieber weggebissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterAlef 28.05.2019, 20:49
4. ...ich sag's ja...

...die Frau ist politisch tot...oder Laschet....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vormaerz 28.05.2019, 21:03
5. Na dann

soll er sich mal mit der Parteilinie vertraut machen: https://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=2&audioID=4&state[launchMode]=4&state[launchModeState][suche][searchTerm]=schipanski

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hileute 28.05.2019, 21:09
6. Nach einigen unqualifizierten Äußerungen

in jüngster Vergangenheit muss laschet ja was tun, so ist es allemal besser als sich immer tiefer in die scheiße zu quatschen salopp gesagt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 28.05.2019, 21:12
7. Die "politische Diskussionskultur" im Internet...

..empfinde ich zunehmend als abstoßend und beleidigend. Wir bekommen sie ja täglich vorgelebt und müssen die vielfach proletenhaften Diskussionsbeiträge über uns ergehen lassen. Keine sehr angenehme Grundlage für einen gedeihlichen Austausch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 28.05.2019, 21:16
8.

"Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt werden wir alle in der CDU immer verteidigen",

Das werden wir spätestens dann sehen, wenn in Berlin am "Al Quds Tag" gegen die israelische Besetzung und den andauernden Landraub protestiert wird. Ich vermute, dass man "diese" Meinungsfreiheit nicht so gerne hört und sich für die Gegendemonstranten stark machen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 28.05.2019, 21:20
9.

Zitat von demiurg666
Es war so klar, dass die Frau nicht Kanzlerin kann. Aber in der CDU werden nur die Leute groß die inkompetent sind. Kompetente Politiker werden da lieber weggebissen.
Eine Anspielung auf Merz? Wenn die Kompetenz sich darin erschöpft, Möglichkeiten auszuloten und zu schaffen, wie Reiche noch reicher werden - dann: Besten Dank - völlig unbrauchbar- das kann direkt weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3