Forum: Politik
Leitantrag: CDU will mehr Macht für Brüssel

Die CDU will mehr Europa: Im Entwurf eines Leitantrages für*den Parteitag*ist nach SPIEGEL-Informationen von mehr Macht für Brüssel die Rede, von einem EU-Sparkommissar gar.*Einige CDU-Europapolitiker gehen*noch weiter -*sie fordern eine "Europäische Konföderation" mit eigenem Präsidenten.

Seite 1 von 21
Common_sense 09.10.2011, 08:43
1. Nein, nein, nein!!!!

Wir brauchen nicht mehr Europa, sondern weniger Europa! Es ist immer dasselbe Spiel: Die EU hat eine Krise nach der anderen und nach jeder Krise stellt man fest, dass man diese Krise mit nur mehr Machtverschiebung nach Bruessel loesen kann. An die Herren Groehe, Brok etc: Das Volk will nicht mehr Europa - ja, man koennte sogar sagen, dass es von der EU die Schnauze gestrichen voll hat. Es ist traurig, aber ausser der CSU gibt es wohl keine demokratische Partei mehr, die nicht darauf aus ist Deutschlands Souveraenitaet an Bruessel eiligst auszuliefern. Die EU und Bruessel bedeutet weniger Transparenz und weniger Buergernaehe - wer das Gegenteilige noch glaubt, kann weiter traeumen.

Mit freundlichen Gruessen,

Ein entschiedener EU-Gegener!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ak-73 09.10.2011, 08:47
2. Unpatriotisch.

Zitat von sysop
Die CDU will mehr Europa: Im Entwurf eines Leitantrages für*den Parteitag*ist nach SPIEGEL-Informationen von mehr Macht für Brüssel die Rede, von einem EU-Sparkommissar gar.*Einige CDU-Europapolitiker gehen*noch weiter -*sie fordern eine "Europäische Konföderation" mit eigenem Präsidenten.
Es gab einmal Zeiten, da war auf CDU-Wahlplakaten die Deutschland-Fahne zu sehen. Jetzt ist die CDU bereit die Nation der EU zu opfern. Es wird sich als Schrumpfungsprogramm erweisen und die CDU wird den Status als Volkspartei endgültig verlieren.

Wir brauchen eine bundesweite CSU - oder eine andere demokratische Partei, die Europa als Staatenbund will.

Alex

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EuroStar2011 09.10.2011, 08:49
3. Vereinigte Staaten von Europa

Zitat von sysop
Die CDU will mehr Europa: Im Entwurf eines Leitantrages für*den Parteitag*ist nach SPIEGEL-Informationen von mehr Macht für Brüssel die Rede, von einem EU-Sparkommissar gar.*Einige CDU-Europapolitiker gehen*noch weiter -*sie fordern eine "Europäische Konföderation" mit eigenem Präsidenten.
Eine Konfoederation waere ein erster Schritt in die richtige und lange ueberfaellige Richtung.

Was aber unter keinem Fall vergessen werden sollte ist eine "Bill of Rights" in der - aehnlich der amerikanischen Version - die Rechte der Buerger verbuergt sind, ohne Wortlaute wie "Schranken" und "naeheres regelt ein beliebig erweiterbares und austauschbares Gesetz"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 09.10.2011, 08:51
4. Allmachtswahnvorstellungen

Bevor die CDU Europa vereinnahmen will sollen Sie erst mal für Ihre Mißwirtschaft und Enteignung der Bürgerrechte zur Rechenschaft gezogen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sorgenlos 09.10.2011, 08:54
5. Aberwitzige Inkompetenz

Woher nimmt die Politik eigentlich den blinden Glauben daran, dass mit mehr EU-Zentralismus die wirtschaftlichen Probleme abnehmen würden? Seit Jahren wird diese Phrase nach stärkerer Integration gebetsmühlenartig wiederholt.
Wird es dadurch für die Bürger demokratischer? - Nein.
Ändern sich dadurch die wirtschaftlichen Verhältnisse eines Landes? - Nein.
Könnte eine EU-Kommission etwas gegen das Volk eines Landes durchsetzen? - Nein!
Die Damen und Herren von der CDU sollten erst denken, bevor sie reden und sich tunlichst darauf besinnen, wofür die Abkürzung CDU eigentlich steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katerramus 09.10.2011, 08:57
6. die haben wohl den Knall nicht gehört

Unter dem Vorwand, Frieden halten in Europa will die CDU mal wieder ein Großdeutsches Reich.

Ich entdecke bei mir immer mehr Sympathie für die griechischen Demonstranten, die an die dunkle deutsche Zeit erinnert haben.

wir sind 99 % !!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hardliner 1 09.10.2011, 09:03
7. Alternativlos?

Zitat von sysop
Die CDU will mehr Europa: Im Entwurf eines Leitantrages für*den Parteitag*ist nach SPIEGEL-Informationen von mehr Macht für Brüssel die Rede, von einem EU-Sparkommissar gar.*Einige CDU-Europapolitiker gehen*noch weiter -*sie fordern eine "Europäische Konföderation" mit eigenem Präsidenten.
Das könnte doch lustig sein. Wir Deutsche werden dann von Leuten regiert, deren Sprache wir nicht verstehen, von Leuten, die wir gar nicht wählen können, von Leuten wie van Rompuy, die im eigenen Land nichts zustande bringen, aber als Heilsbringer der EU agieren.
Ich denke, die CDU bzw. die Zentralismus-Fetischisten der Union sollten abgewatscht werden. Und zwar kräftig. Aber Merkel und Schäuble werden ihnen die Stange halten und irgendwann eine Brüsseler Zentralregierung als altenativlos propagieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carsonlau 09.10.2011, 09:11
8. das ist eine chance für:

jede Partei, die als Hauptpunkt die Abschaffung der EU in ihrem Parteiprogramm hat. Kurzfristig kann man den Rest vergessen, und sei es noch so dumpf. Sind die "etablierten" sich darüber überhaupt im Klaren, welches Desaster sie da auslösen können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koyaniskatsi 09.10.2011, 09:12
9. Der Ausverkauf beginnt!

Jetzt sind sie vollkommen durchgeknallt: Mehr Macht für Brüssel!

Das bedeutet: noch weniger Macht für die halbswegs vernünftige Haltung der Deutsche (sind eh schon keine Deutschen mehr an den Schaltstellen der EU)!

Das bedeutet: mehr Macht für Berlusconis Italien, für die Mafia, für den korrupten Franzosen Sarkasmusi (Affärenmeister), noch merh Macht für ein Demokratie, die seit Jahrhundert mit Armeen jeden afrkanischen Diktator stützt.

Das bedeutet: Mehr Macht für den europäischen Schwarzgeldsammler Luxemburg mit seinen 3 Einwohnern (Wahlen sind frei und gleich (hahaha)).

Mehr Macht für alle Scheindemokratien an den Osträndern Europas.

This boat is sinking! Rette sich, wer kann!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21