Forum: Politik
Liberale in der Krise: FDP-Chef Rösler bietet Rücktritt an - Brüderle soll übernehmen
AFP

In der FDP könnte es zu einem Personalwechsel kommen: Liberalen-Chef Philipp Rösler zieht den Bundesparteitag vor, dort wird ein neuer Vorstand gewählt. Er selbst hat seinen Rücktritt bereits angeboten, Fraktionschef Brüderle soll übernehmen.

Seite 2 von 16
spiegelfechte 21.01.2013, 11:05
10. Wieso armselig?

Zitat von gifmemore
Ich finds armseelig...
Ich find´s Klasse!
Der zeigt Haltung. Erst wollen sie ihn meucheln, dann nach seinem Erfolg ist er plötzlich der Liebste. Klasse! So spielt man Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tollhaus 21.01.2013, 11:06
11. FDP-Chef bietet Rücktritt an

Zitat von fatherted98
....was für ein Verein. Aber Rösler hat Recht..was soll er sich noch groß verrückt machen...laßt doch mal den Weinbauminister ran....der hat die richtigen Qualitäten...der führt die FDP in die Zukunft...lach....und wenn nicht geht er ins Dschungel-Camp.
Richtig, ist das ein Hauen und Haken! Aber die Macht des Einzelnen, es geht doch wirklich nur um die Macht. Traurig, traurig ist das. Und wenn man schon von vorne herein sagt wir gehen nur mit dieser Partei zusammen, weil das Inhaltsprogramm stimmt, ist das nicht gut. Man muss doch im Leben immer wieder Kompromisse schließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wenndannjetzt 21.01.2013, 11:06
12. Super

Wenn Brüderle den Job übernimmt, gibt es auf den künftigen Wahlkampfveranstaltungen sicherlich reichlich Freiwein fürs Wahlvolk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hammerschmitt22 21.01.2013, 11:07
13. Na endlich...

...hat dieser Alptraum ein Ende und der Unfähige geht von Bord...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roger09 21.01.2013, 11:07
14. Endresultat

Der völlig überforderte gescheiterte Philipp Rösler zieht zu spät die Reißleine. Das hat darüber hinaus unübersehbare Folgen für Merkel.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
husker 21.01.2013, 11:07
15.

Danach wird noch Brüderle oder Lindner verbrannt, und dann ham se gar kein Personal mehr. Ist doch alles super!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
audumbla 21.01.2013, 11:07
16.

Ob Roesler oder Bruederle, haben die keine Besseren?
Bahr Leutheuser Niebel usw. muessen auch ausgetauscht werden. Geheimwaffe Kubicki muss ran!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
festuca 21.01.2013, 11:10
17. Angebot?

Wenn es angenommen wird, ist er das arme Opfer und die Weinnase steht als Königsmörder da.
Wenn nicht, steht kann niemand ihn mehr bis zum Herbst in Frage stellen.

Geschickter Schachzug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CyberDyne 21.01.2013, 11:10
18. Dschungelcamp?

Zitat von fatherted98
...und wenn nicht geht er ins Dschungel-Camp.
Weder sein Clientel, noch zahlen die genug!

Pharma-, Finanzwirtschaft, Brüssel, oder eine Stiftung. Nur da kann man in Ruhe seine Karriere mit einem fürstlichen Salär ausklingen lassen, seine Biografie, oder irgendeinen anderen unbedeutenden Ratgeber schreiben lassen und beim Lanz rumsitzen.

Wobei beim Lanz, beim ZDF & ARD hat die FDP sowieso schon Stühle dauerhaft angemietet, so oft wie die dort bei den üblichen Verdächtigen sitzen und ihre politische Parole kundtun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmi 21.01.2013, 11:11
19. Rücktritt?

Zitat von sysop
In der FDP könnte es zu einem Personalwechsel kommen: Liberalen-Chef Philipp Rösler zieht den Bundesparteitag vor, dort wird ein neuer Vorstand gewählt. Er selbst hat seinen Rücktritt bereits angeboten, Fraktionschef Brüderle soll übernehmen.
Welch ein "Ritter der traurigen Gestalt"! Bei der Wahl knapp 10% geholt - obwohl alle schon den Rausflug der FDP veraussagten -
und trotzdem weg vom Fenster. Naja, von einem. Er hat immer noch sein Bundestagsmandat, ist Bundeswirtschaftsminister und bleibt ganz bestimmt auch im Vorstand der FDP. So what...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 16