Forum: Politik
Liberale Krise: FDP-Vize Pieper gibt alle Führungsämter auf

Cornelia Pieper gibt alle FDP-Führungsämter auf. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschefin in Sachsen-Anhalt stellt beide Posten zur Verfügung. Als Begründung gab sie an, sich auf ihre Aufgabe als Staatsministerin im Auswärtigen Amt konzentrieren zu wollen.

Seite 1 von 2
DJ Doena 31.03.2011, 19:37
1. .

Hofft sie, dass wenn WonderWoman, ähm, WesterWelle abdankt, dass sie gleich aufrücken darf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gemamundi 31.03.2011, 20:25
2. Rücktritt der 'Einsichtigen' als Lösung der Krise ?

Zitat von sysop
Cornelia Pieper gibt alle FDP-Führungsämter auf. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschefin in Sachsen-Anhalt stellt beide Posten zur Verfügung. Als Begründung gab sie an, sich auf ihre Aufgabe als Staatsministerin im Auswärtigen Amt konzentrieren zu wollen.
Womöglich hält sie sich für einsichtig.
Wäre Frau Pieper endlich einmal konsequent,müsste sie ebenso sich aus dem Außenamt 'de'-missionieren - auch da ist sie überfordert.

Oder denkt sie tatsächlich,'frei' zu sein für die bald vakante 1.te Position im Außenamt ?

Mit dem GRuselkabinettchen der Frau Doktor Murksels zielgerichtet in die Liga der Bananenrepubliken - soll das der zukünftige Weg sein ?

Danke - WIR HABEN VERSTANDEN !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
almabu! 31.03.2011, 20:35
3. Da hat sie sich die letzte Peinlichkeit erspart, nämlich auf dem nächsten Parteitag

Zitat von sysop
Cornelia Pieper gibt alle FDP-Führungsämter auf. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschefin in Sachsen-Anhalt stellt beide Posten zur Verfügung. Als Begründung gab sie an, sich auf ihre Aufgabe als Staatsministerin im Auswärtigen Amt konzentrieren zu wollen.
wegen erwiesener Unfähigkeit abgewählt zu werden! Überall opportunistisch grinsend in zweiter Reihe dabei zu stehen, das genügt heutzutage nicht einmal mehr bei den Gelben für eine politische Führungskraft. Sie ist als Staatsministerin im Auswärtigen Amt natürlich auch eine Katastrophe, aber da wäre zuallererst Westerwelle gefragt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.épernay-boiler 31.03.2011, 20:38
4. Überraschung

Ich wusste gar nicht, dass Frau Pieper schonaml irgendwo de facto geführ hatte. Lautmalerisch steht sie für mich kanpp hinter den Ranking-Führenden Alexander Dobrindt, sowie Westermann und Möllewelle; gerade letzterer führt bei atypischem Rythmus und merkwürdige Betonung - in der Gestaltung der unerträglichen kreischerischen tonalen Grundlage wird ihm so schnell keiner das Wasser reichen wollen.

Ach ja: alles Gute - und viel Freude auf dem Golfplatz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masch 31.03.2011, 20:53
5. Frau Pieper...

Zitat von sysop
Cornelia Pieper gibt alle FDP-Führungsämter auf. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschefin in Sachsen-Anhalt stellt beide Posten zur Verfügung. Als Begründung gab sie an, sich auf ihre Aufgabe als Staatsministerin im Auswärtigen Amt konzentrieren zu wollen.
...ist eine Politikerin die genauso farblos ist, wie die ganze Truppe die sich FDP nennt. Scheinbar können da nur Menschen Karriere machen die unfähig Sprechblasen vom "alternativlosen" Westerwelle nachplappern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reklov 31.03.2011, 22:48
6. #

Zitat von masch
Scheinbar können da nur Menschen Karriere machen, die unfähig Sprechblasen vom "alternativlosen" Westerwelle nachplappern.
Sie meinen "anscheinend", sonst hat Ihr Satz den Sinn: "Es können da alle Menschen Karriere machen, die Sprechblasen vom "alternativlosen" Westerwelle unfähig nachplappern." Aber vllt. meinten Sie das ja sogar: Nicht schlecht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe_blow 01.04.2011, 09:17
7. ..

Plötzlich hat der FDP-Vorstand an Kompetenz gewonnen. Doch doch, es gibt negative Kompetenz. Frau Pieper, die Quotenossi der FDP, ist der lebende Beweis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sackaboner 01.04.2011, 09:50
8.

Niemand weiß, was Frau Pieper eigentlich jemals geleistet hat, außer sich bei jeder Gelegenheit, wo Fotos gemacht wurden, zu den immer gleichen FDP-Gesichtern einschließlich Genscher hinzuzudrängeln. Sie hat in ihrer Partei ein ebenso Nullfunktionsamt inne, wie Andrea Nahles in der SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwolf@gmx.net 01.04.2011, 10:22
9. Qualität?

Zitat von sysop
Cornelia Pieper gibt alle FDP-Führungsämter auf. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschefin in Sachsen-Anhalt stellt beide Posten zur Verfügung. Als Begründung gab sie an, sich auf ihre Aufgabe als Staatsministerin im Auswärtigen Amt konzentrieren zu wollen.
Wie kommen solch unterdurchschnittliche Personen wie Frau Pieper bei uns in solche Positionen? Staatsministerin? Da brauchen wir nicht mehr wählen, da können wir den nächsten vorbei Laufenden auf der Straße mit dem Lasso einfangen. Die Wahrscheinlichkeit, damit den besseren Griff zu machen, ist hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2