Forum: Politik
Linken-Ministerpräsident: Ramelow verbeugt sich vor der Kanzlerin
DPA

Angela Merkel hatte vor seiner Wahl gewarnt - nun musste die CDU-Chefin den frisch vereidigten Thüringer Ministerpräsidenten im Kanzleramt Ramelow empfangen. Der Linken-Politiker verbeugte sich artig.

Seite 1 von 2
franz.v.trotta 11.12.2014, 17:58
1. Sie lächelte huldvoll. - Ungnädig

wird die Kanzlerin erst wieder vor der nächsten Bundestagswahl. Dann ist "Ramelow" wieder gleichbedeutend mit Stasi und SED.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinkpack 11.12.2014, 18:31
2.

auch medial auf dem Weg zu einer Unantastbaren Aristokratin von "Big Corporates" Gnaden geschrieben/erhoben zu werden.
"Er verbeugte sich artig"? Wer verbeugt! sich denn bitteschön heutzutage noch? Ich betrachte dies eher als einen (eingeforderten?) Kotau vor der Kanzlerin, denn als eine "artige" Geste.
Da bekommt der Begriff Hofberichterstattung hierzulande eine beängstigend wahrhaftige Bedeutung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachtmensch2014 11.12.2014, 21:25
3. Kotau?

Hab' ich was verpasst? Sind wir jetzt ein Teil von China geworden?

Sich vor einer älteren Dame (leicht) zu verbeugen ist sicher auch in Deutschland eine angemessene Geste bei der persönlichen Begrüßung. Auch ein leichtes Kopfsenken gegenüber Vorgetzten ist in Deutschland durchaus üblich.Aber Frau Merkel ist weder Kaiserin, noch Königin.
Sie sollte sich dieses auch nicht einbilden, und auch nicht so behandelt werden.
Ob also ein Ministerpräsident eines (teilsouveränen) Bundeslandes eine ZU auffällige Geste der Ehrerbietung bringen sollte, oder ob diese ggf. auch satirisch/ironisch aufgefasst werden könnte, bleibt diskutabel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertholdalfredrosswag 11.12.2014, 23:11
4.

Smart im Umgang aber konsquent in derSache ist besser als umgekehrt.Doch hoffentlich täusche ich mich nicht. Frau Merkel hat den Charakter einer Circe. Wer das vergisst ist bald erledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olli47 11.12.2014, 23:32
5. Umgangsformen

Was ist daran so besonders, dass ein Politiker die hergebrachten Umgangsformen kennt und beachtet?
Ist es tatsächlich so weltbewegend, wenn sich ein Mann vor einer Frau verneigt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HighFrequency 11.12.2014, 23:36
6.

Das ist aber hübsch, wie Klein-Bodo sich vor Mutti verbeugt!
Wenn doch nur alle Menschen in Deutschland so gut erzogen wären...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aase 12.12.2014, 05:42
7. Im Radio den Sender wegdrehen, wenn Merkel spricht ...

... vielleicht hilft, die Merkel zu ignorieren? Immerhin will die Merkel was sagen / was zu sagen 'haben'. Wenn ihr keiner mehr zuhört, kann sie gern in den Wald hineinschreien und wütend mit den Füßen aufstampfen. Vielleicht hören ihr die Wildschweine zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 12.12.2014, 06:17
8. Meine Güte

Muss man denn in alles immer alles Mögliche hinein interpretieren? Die "Begrüßungsgeste" beinhaltet nun einmal ein leichtes Kopfsenken. Diener und Knicks nannte man das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lederal 12.12.2014, 06:35
9. Wer ist schlimmer. ...

Der Ramelow ist Demokratisch gewählt, und arbeitet für Deutsches Volk. Und was macht Merkel? Die ist von Amerikaner programmiert und regiert für Amis Interessen, gegen Europäische wirtschaftlichen Interessen.Das ist die Wahrheit! Merkel ist viel zu lange am regieren, die ist veraltet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2