Forum: Politik
Links wie rechts: Wo Populisten in Europa auftrumpfen
Attila Kisbenedek/AFP

Von Vox bis Fidesz - vor der Europawahl sind Populisten in vielen Ländern auf dem Vormarsch. Doch nicht überall verfangen ihre Parolen. Ein EU-weiter Vergleich.

Seite 12 von 12
Ali Blabla 30.04.2019, 16:52
110. Das Thema ist „Populismus „

Schauen wir doch mal wie Populismus funktioniert. Egal welches Land sie nehmen. Jüngstes Beispiel Spanien: Es wird die Schiene der nationalen Einheit bedient, Fähnchen schwenken, Parolen schreien. Verkauft sich gut. Gegen die etablierten Parteien wettern und utopische Versprechen machen. Funktioniert in Brasilien, USA, Ungarn, Polen etc. Und genauso bei uns. 5000 Hansel rennen durch eine Stadt und skandieren: „Wir sind das Volk“. Dagegen sein ist einfach. Mitmaschieren ebenso. Und dann? Schaut nach Tschechien, Rumänien, USA etc. nur Selbstbereicherung .... Bei uns AfD .. Streit um Pöstchen, Kohle kassieren.. und ein Plan? Fehlanzeige!

Beitrag melden
Nur ein Blog 30.04.2019, 17:04
111.

Zitat von Ali Blabla
Schauen wir doch mal wie Populismus funktioniert. Egal welches Land sie nehmen. Jüngstes Beispiel Spanien: Es wird die Schiene der nationalen Einheit bedient, Fähnchen schwenken, Parolen schreien. Verkauft sich gut. Gegen die etablierten Parteien wettern und utopische Versprechen machen. Funktioniert in Brasilien, USA, Ungarn, Polen etc. Und genauso bei uns. 5000 Hansel rennen durch eine Stadt und skandieren: „Wir sind das Volk“. Dagegen sein ist einfach. Mitmaschieren ebenso. Und dann? Schaut nach Tschechien, Rumänien, USA etc. nur Selbstbereicherung .... Bei uns AfD .. Streit um Pöstchen, Kohle kassieren.. und ein Plan? Fehlanzeige!
Manche Fahnen gelten als populistisch, andere nicht. Die Handlungen sind mehr oder minder gleich.

Streit um Posten und Pöstchen gibt es in jeder Partei, Fahnen werden bei jeder Demo geschwenkt, Parolen gerufen auch. Mit dem SUV zur Klimademo, zuvor noch schnell den Soundwagen bereitmachen und tunen und fertig ist die Party. Darum mögen die etablierten Politiker diese Klimademonstranten so - null Plan, ein rundum sympathisches Anliegen, aber keine konkreten Forderungen - jedenfalls keine, die die verantwortlichen Politiker ernst nehmen müssen.

Beitrag melden
Seite 12 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!