Forum: Politik
Linkspartei: Gysi lässt sie alle zappeln
AP

Tritt Gregor Gysi als Fraktionschef der Linken ab? Seit Wochen facht er Spekulationen an - auf dem Parteitag am Wochenende will er sich endlich erklären. Die Genossen grübeln bereits, wie man einen Unersetzlichen ersetzt.

Seite 1 von 11
Olaf 04.06.2015, 15:31
1.

Man wird bei den Linken keine Probleme haben einen andern Schnacker zu finden.

Gysi wird schnell vergessen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 04.06.2015, 15:31
2. Der Dampfplauderer ...

... und systemtreue Rechtsanwalt der sog. DDR", Gregor Gysi, sollte sich doch in den Ruhestand begeben. Es bleiben der Linken dann ja noch so moralinsauer Menschen wie Riexinger und Ramelow, die zum Lachen in den Keller gehen müssen.

Nicht zu vergessen die ebenfalls humorbefreite Lafontainebraut Sahra, die noch wacker das kommunistische Banner hochhält.

Wer wählt so was eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anke.bennewitz 04.06.2015, 15:31
3.

Er sollte zur SPD wechseln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Unternehmerunternimmtwas 04.06.2015, 15:35
4. ich dachte

er kandidiert zum Bundeskanzler und regiert unser Land nach dieser andauernden dunklen Periode an der Spitze einer rot-rot-grünen Koalition mit, auf ihre Werte rückbesonnenen Grünen und einer komplett neuen SPD-Spitze, die sich ebenfalls an die Statuten ihrer Partei erinnert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
megamekerer 04.06.2015, 15:44
5. Unersetzlich ist er nicht!

Jeder Mensch, der gutes Herz hat, politisch etwas versteht, das Volk vertreten will und den Lobbyisten nicht verfallen ist, der kann den Gysi ersetzen, ach ja, der muss auch eine große Klappe haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claterio 04.06.2015, 15:46
6.

Schade, das war der mit Abstand klügste Redner in einer Partei ideologischer Phrasendrescher. Er war der Einzige dort, der Steilvorlagen der Regierung genutzt und jeden Ball clever retourniert hat. Man wird ihn vermissen. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Und vor allem Gesundheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 04.06.2015, 15:46
7. Auf Gysi, die PDS (SED) hat die Zeit nach der Wiedervereinigung verzichten können

Auf Lafontaine und seine Rache an der SPD auch. Was haben die mit Demokratie zu tun. Uns genügt Merkel zur Sättigung, oder Sattsein.
Geht, aber geht wirklich aus der Politik. Wann wird die Bundesrepublik endlich wieder normal regiert, ohne den Polizeistaat-Modus der DDR.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aloysius Pankburn 04.06.2015, 15:46
8. Mach'

"Gysi lässt sie alle zappeln"

die Bühne frei für Sahra.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Georg_Alexander 04.06.2015, 15:52
9. Nur mal so

Zitat von Eppelein von Gailingen
...Wann wird die Bundesrepublik endlich wieder normal regiert, ohne den Polizeistaat-Modus der DDR.
Könnte es sich inzwischen, nach gefühlten 25 Jahren, bereits um den Polizeistaatsmodus des real existierenden Raubtierkapitalismus handeln?

Schönen Gruß auch von der NSA ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11