Forum: Politik
Luftschläge: Türkei bombardiert IS-Stellungen - und Lager der PKK
DPA

Der türkische Militärschlag gegen den IS dauert an - doch nun geraten auch die Kurden im Nordirak ins Visier. In der Nacht beschossen F-16-Jets mehrere Stellungen der PKK im Grenzgebiet.

Seite 6 von 18
shr00m 25.07.2015, 09:36
50. Untragbar

Erst den Konflikt mitanzetteln, Alliierte behindern, dann die Kurden bombardieren. Kann mal jemand diesen Terrorunterstützerstaat aus der NATO werfen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 25.07.2015, 09:37
51. Osmanisches Reich

Erdogan sieht 'seine' Türkei als Wiederauferstehung des Osmanischen Reiches als Gegenreaktionen zur brutalen Verwestlichung des Landes durch Kemal Atatürk. Eine Möchtegern-Großmacht muss sich so verhalten und die religiöse Legitimation ist auch zur Hand! Das wird noch "lustig"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dayi 25.07.2015, 09:37
52. PKK, IS wie auch immer

Die Kommentare hier sind ja so neunmalklug-achtmalweise. Die PKK führt einen bewaffneten Kampf gegen die Türkei und (notgedrungen) auch gegen die IS.

Für die Kommentatores ist aber nur von Bedeutung, dass sie auch gegen die IS kämpfen. Der Rest ist egal, weil es den Nichttürken ja nur um die IS geht.

Versucht mal die Sicht der Türken, ist schwer klar, aber eine Hilfestellung: Die PKK kämpft gegen Türken. Jetzt. Nicht gestern und nicht erst noch in der Zukunft. Jetzt. Erst letztlich wieder mehrere getötete türkische Polizisten und die PKK bekennt sich noch ganz stolz dazu. Soll hier ernsthaft der Staat keine Konsequenzen folgen lassen?

Natürlich hat die Türkei auch die PKK zu bekämpfen. Jeder andere Staat würde das gleiche tun, und wenn nicht, würde sie vom Volk abgestraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr Bounz 25.07.2015, 09:38
53.

Zitat von tsk2k
Warum die Anführungszeichen? Ist die Pkk denn keine Terrororganisation? Denn der Satz "Die PKK wird von der türkischen Regierung jedoch als "Terrororganisation" eingestuft." macht den Eindruck, dass nur die Türkei diese Menschenverachtenden PKK-Terroristen als solche bezeichnet.
Das ist eine gute Frage und schwierige Frage.

In diesem Zusammenhang sollten Sie auch über die Frage:"Ist der Umgang der Türkei mit den Kurden Staatsterrorismus" nachdenken.

Aber ich glaube Ihre Antworten auf beide Fragen kenne ich schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsk2k 25.07.2015, 09:43
54. PKK= Terrororganisation

Hier vergessen wohl einige Foristen, dass die PKK eine von der EU und der USA anerkannte Terrororganisation ist. In den letzten Tagen wurden türkische Polizisten in ihren Häusern hingerichtet oder wie der letzte Fall mit dem Vorwand eines Verkehrsunfalls Polizisten in einen Hinterhalt gelockt und erschossen. Gestern wurden 3 Sanitäter von der PKK entführt, diese wurden gerufen weil eine Schwangere angeblich schwer krank sei. Diese Art von Terrorismus ist das allerletzte und dass hier die PKK verteidigt macht mich wütend. Sowohl die PKK als auch die Isis muss vernichtet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fazil57guenes 25.07.2015, 09:43
55.

Einigen hier ist offensichtlich nicht mehr zu helfen, da werden Formulierungen verwendet, die einem Fass den Boden ausschlagen, wie zum Beispiel: "dann hat die Türkei einige unliebsame Bewohner weniger" (mal unter uns, diese unliebsamen Bewohner, sind skrupellose Terroristen) oder "die PKK sind die einzigen, die der "IS" die Stirn bieten" (richtig ist, dass Irakische Peschmerga dem IS die Stirn bieten und nicht eine Handvoll PKK-Terroristen). Man muss kein Erdogan Fan sein, der diese Intervention der Türkei begrüsst und Beifall spendet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guevara2000 25.07.2015, 09:52
56. Nein, die PKK keine Terrororganisation

Tja, dass die Türkei nur im Sinn hatte gegen die Kurden vorzugehen und einen kurdischen Staat zu verhindern ist hoffentlich allen klar.

Und NEIN DIE PKK IST KEINE TERRORORGANISATION! Ich bin auch kein Befürworter der bewaffneten Auseinandersetzung, aber was bleib bzw. bleibt den Kurden denn anderes übrig. Egal wie sich in der Türkei betätigen, werden sie zum terroristen erklärt.

Die PKK ist aus der Unterdrückung des kurdischen Volkes entstanden. Sie wollen nicht Ankara oder Istanbul "erobern" wo auch viele Kurden Leben, sondern nur Autonomie für die Siedlungsgebiete, was ihnen zusteht. Was ist daran verkehrt? Haben die Kurden nicht ihr Selbstbestimmungsrecht, nachdem sie nach dem ersten Weltkrieg hintergangen wurden?

Die Türkei hat doch gezeigt, dass der Osten nicht mehr wirklich die Türkei ist. Während man für die Anschläge auf Pakisan Trauerzeromonien beruf, hat man bei den Anschlägen auf die kurdische Stadt Suruc im Osten keine Trauerfeier gehalten.

Für ein freien Kurdistan!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uetzel 25.07.2015, 09:55
57. was ja wohl...

Zitat von taylor26
Da hilft die pkk mit allem was sie haben und die türken danken es ihnen so? :(
keinen verwundert! Ist wohl auch eine Charakterfrage und die hat sich in der Vergangenheit nun schon oft genug selbst beantwortet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
universalinfidel 25.07.2015, 09:56
58. Unfassbar

Der Westen hat sich wieder einmal voller Dilettantismus eingemischt, danach ein Grauen sondergleichen zugelassen und lässt jetzt zu, dass die einzigen die sich dem grauen stellen, von unseren Verbündeten auch noch abgeschlachtet werden. Kein Aufschrei der Medien, keiner unserer Politiker.
Ein Verbrechen ist das!!! Ein Verbrechen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kral1905 25.07.2015, 09:56
59. Richtig so von der Türkei

Zwei brandgefährliche Terrrorganisationen zu bekämpfen, ist der richtige Weg.
Die Terrororganisation PKK hat etliche unschuldige Menschen auf dem Gewissen, so wie der IS. Ohne wenn und aber muss gegen sie vorgegangen werden.
Erst vor paar Tagen hat die PKK türkische Polizisten brutal ermordet, man muss sich mal vorstellen wie die Reaktion in Deutschland wäre, wenn die PKK hierzulande solche bestialischen Taten anrichten würde ? Zu viele Heuchler anscheinend. Wenn sich zwei Terrororgansationen bekriegen, dann ist man weder für die eine noch für die andere, da beide etliches Blut an den Fingern haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 18