Forum: Politik
Luftverschmutzung: Grüne empfehlen Autofasten bis Ostern
Getty Images

Wegen der hohen Luftverschmutzung appellieren das Umweltbundesamt und die Grünen an alle Autofahrer: Bitte lassen Sie Ihren Wagen während der Fastenzeit stehen!

Seite 5 von 21
polaris65428 28.02.2017, 08:01
40. Warum ...

... geht der Aufruf an ALLE Autofahrer ? Mein Fahrzeug fährt elektrisch. Gilt das jetzt auch schon als verwerflich ?

Beitrag melden
mum_23 28.02.2017, 08:01
41. Was wäre wenn

längst feststeht, dass es die Automobil-
industrie in 10 Jahren nicht mehr geben wird?

Beitrag melden
dreamrohr2 28.02.2017, 08:01
42.

Ausgerechnet die Grünen mal wieder!! Ach war es schön, als diese Alternative Bande in ihren Grünen Träumen, nackt im Kreis tanzten und sie im Kaffeesatzlesen ihre Zukunft sahen. Weshalb ich das so schreibe? Weil ich von den Grünen unendlich enttäuscht über ihre Arrogante Entwicklung bin und vor allem, über ihre Verlogene Politik.
Da steht Robert Habeck im Fokus der Umweltschützer, weil er die Freigabe für Abschuss von Seehunden und Ölbohrungen im Wattenmeer bewilligt, nun "schmückt" sich dieser Korrupte Grüner, auch noch mit der Aktion "Herr Habeck, beweisen sie sich JETZT! Stoppen sie die Seehundjäger" für seinen Wahlkampf.
Wie Perfide nun mittlerweile die Grüne Politik wohl sein kann? Eine Partei die eigentlich für den Naturschutz stehen sollte, ist nun der größte Ermöglicher solcher Verhältnisse, siehe hier
https://www.change.org/p/minister-habeck-beweisen-sie-sich-jetzt-stoppen-sie-die-seehundjäger
Nein, solange die Grünen zu dem mutiert sind, was sie präsentieren, sind sie eigentlich unwählbar.

Beitrag melden
strahlenke 28.02.2017, 08:04
43.

Mit dem ÖPNV brauche ich zur Arbeit je Weg zwei einhalb Stunden statt fünfzig Minuten mit dem Wagen... Ich würd auch mit Pferd und Kutsche anreisen, wenn ich sonst nix zu tun hätte. Hab ich aber. Wenn mehr Arbeitgeber Home Office ermöglichen würden, könnte man auf einige Fahrerei verzichten. Ich fand die Grünen mal ganz fortschrittlich, aber zur Zeit muten die Äußerungen tatsächlich zubehmend beserwisserisch und oberlehrerhaft an. Was sie vorschlagen, geht an meiner Lebensrealität komplett vorbei.

Beitrag melden
-volver- 28.02.2017, 08:05
44.

autofasten... die Anschaffung und der unterhalt eines autos kostet bekanntermaßen viel geld. wenn es also kein teures hobby ist, dann kaufen die meisten ein auto weil sie eines brauchen... so wie ich.
Vielleicht sollten sich manche Städte auch selbst an der nase fassen und den nahverkehr fördern... oder bessere möglichkeiten für das radfahren schaffen. erfolgreiche Beispiele dieser art gibt es in europa.
aber für münchen z. b. gehört der SUV von BMW wohl genauso in die stadt, wie die brezn und das weißbier zur weißwurst.

Beitrag melden
wiesenflitzer 28.02.2017, 08:06
45. Fakenews oder Aprilscherz oder was?

Es gibt fast keine Nachricht/Vorschlag/Idee der Grünen, die ich nicht mindestens mit "gaga" oder "total plemplem" betiteln würde. Die Grünen gehen mit Volldampf ins politische Nirwana; tja, dann wird´s wohl nix mit Rotgrün/RotRotGrün. Hellau und Allaf GroKo

Beitrag melden
wolke:sieben 28.02.2017, 08:07
46. Hallo Dani216

Sie sprechen mir und bestimmt auch vielen anderen aus der Seele..........

Beitrag melden
lars.manhof 28.02.2017, 08:09
47. Abgas, Autoverkehr, Umweltschäden

Wer hat eigentlich in den letzten 50 - 70 Jahren hauptsächlich regiert? Waren das die Grünen? Wenn ich mich recht erinnere, waren das hierzulande vorwiegend CDU und SPD und FDP. Haben die Politiker dieser Parteien in Sachen Umwelt die richtigen Weichen gestellt? Auf die 'Grünen' jetzt einzuschlagen, ist absolut daneben. Aber so ist der Mensch eben: Mit dem eigenen Wahlverhalten trägt der Mensch überhaupt keine Schuld, nein, wirklich überhaupt nicht. Und so sind eben jetzt die 'Grünen' die Prügelknaben für CDU, SPD und FDP.

Beitrag melden
taste-of-ink 28.02.2017, 08:10
48. Ich würde es gerne ...

aber es ist schlicht für mich nicht praktikabel. Mal abgesehen davon, dass ich in der Erkältungszeit garantiert nicht in einen Bus einsteigen werde, kann ich im Anzug nicht mal eben 10 km hin und 10 km zurück pendeln. Dann ist der Anzug nach 3 Monaten im Eimer und so häufig, wie er gereinigt werden müsste, wäre die gesamte Ersparnis für Umwelt dahin. Mit anderen Klamotten zur Arbeit zu fahren, dort zu duschen und mich umzuziehen funktioniert leider auch nicht, weil ich schlecht die Anzüge ohne knittern transportieren kann. Abgesehen davon käme ich insbesondere, wenn es wieder wärmer wird um zweimal duschen am Tag nicht drumherum. Ob das jetzt sinnvoller für die Umwelt ist, weiß ich auch nicht. Jetzt habe ich noch Glück und bräuchte mit dem Bus nur unwesentlich länger zur Arbeit, als mit dem Auto. Leider sind meine Arbeitszeiten so unregelmäßig und ohne "pünktlich" Feierabend, dass ich, wenn dann Feierabend ist, einfach nur nach Hause möchte und nicht schauen möchte ob und wann gerade ein Bus fährt. Und schließlich muss man ohnehin ein Auto unterhalten, für all jene Fahrten, die regelmäßig anfallen und mit Bus und Bahn gerade im ländlichen Bereich einfach nicht funktionieren. Wenn ich da jetzt noch ein paar hundert Euro im Jahr für Monatskarten des regionalen Verkehrsverbundes oben drauf rechne (was verglichen mit den Kosten für ein Auto natürlich verhältnismäßig gesehen sehr günstig ist), muss man sich das schon zusätzlich leisten wollen. Da sehe ich lieber zu, dass ich möglichst spritsparend zur Arbeit fahre und zu gegebener Zeit schaue, ob man nicht in die Elektromobilität einsteigen kann. Gerade für den ländlichen Bereich sehe ich nämlich genau da die großen Umweltschutzpotenziale.

Beitrag melden
vistamar0907 28.02.2017, 08:12
49. Das

die Grünen anders denken ist ja wohl bekannt. Deshalb warne ich unsere Deutschen Bürger sich zu überlegen ob diese Gruppe überhaupt zu wählen ist. Diese Partei ist gefährlich für Deutschland, wir wollen uns vorwärts entwickeln nicht Rückwärts wie es die grünen gerne hätten.
Wir wollen uns auch sicher in unserem Land fühlen, mit den Grünen ist es nicht möglich. Übrigens, sie haben die Merkel in die Situation gebracht in der sie nun steckt und nicht mehr raus kommt.

Beitrag melden
Seite 5 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!