Forum: Politik
Maaßen-Rede: "Linksradikale Kräfte in der SPD"
DPA

Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen steht wohl vor der Versetzung in den einstweiligen Ruhestand. Grund ist eine jüngst gehaltene Rede, in der er ein Verschwörungsszenario entwarf. Das Manuskript im Wortlaut.

Seite 23 von 43
bürostuhlpilot 05.11.2018, 15:15
220.

Zitat von oliver61
Hier hetzen ja wieder einige gegen Herrn Maaßen. Aber was ist an dieser Rede inhaltlich falsch oder war in der Öffentlichkeit nicht bekannt? Tatsächlich haben namhafte SPD-Politiker mit dem Bruch der Koalition gedroht für den Fall, daß Maaßen im Amt bleibt. ...
..na und? Mit dieser Äußerung - in seinem jetzt veröffentlichten Schreiben - hat er sich noch tiefer in den Sumpf geritten, als es schon der Fall war:

Aus meiner Sicht war dies für linksradikale Kräfte in der SPD, die von vorneherein dagegen waren, eine Koalition mit der CDU/CSU einzugehen, der willkommene Anlass, um einen Bruch dieser Regierungskoalition zu provozieren. Da ich in Deutschland als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt bin, war dies für meine politischen Gegner und für einige Medien auch ein Anlass, um mich aus meinem Amt zu drängen.

Der Mann hat a) die Pflichten als Berufsbeamter und b) das Disziplinarrecht nicht verinnerlicht.

Solche Äußerungen stehen - vor allem dem Leiter einer Bundesbehörde - nicht zu.
Das hat nichts mit "Maulkorb" zu tun, sondern ergibt sich aus seinen Pflichten als Berufsbeamter, ist simples Disziplinarrecht.

Kann jeder wissen, der z.B. im Personalrat einer Behörde tätig ist.
Herr Maaßen hätte sich vielleicht vorher sachkundig machen sollen.

Nun haben er und sein Chef - Innenminister Seehofer - den Salat.

Die SPD hat linksradikale Kräfte in ihren Reihen? Das ist ein echter Schenkelklopfer...

Beitrag melden
misterknowitall2 05.11.2018, 15:16
221. Naja,

Zitat von track42
Er passt der linken deutschen Journaille nicht ins Konzept, den Linken in der SPD sowieso nicht und auch allen anderen Fans unkontrollierter Masseneinwanderung. Und genau deshalb musste er gehen. Ich hoffe, er reißt mit seinem Wissen noch den einen oder anderen Politiker mit in den Abgrund - schließlich war er ja Chef des Inlandsgeheimdienstes.
gehen muss er jetzt, weil er Blödsinn erzählt hat, den er sich als Leiter des Verfassungsschutzes nicht leisten konnte. Rausgeschmissen wird er jetzt, weil er dann auch noch übel nachtritt und unter den SPD Politikern linksradikale Elemente erkannt haben will (und das ist keine Verwechselung mit extremen Linken. Der Mann kennt die Begrifflichkeiten) und in übelster Manier Verschwörungstheorie entwickelt, die nicht mal annähernd wahr sind. Totale Realitätsverweigerung und mangelnde Selbstreflexion. Neben weiteren Highlights wie der Kurnaz-Affäre, Einwilligung in NSA-Spionage, Edward Snowden als Verräter bezeichnet, fragwürdige Promotion, usw. Aus seiner rechten Gesinnung hat er auch nie einen Hehl gemacht.

Beitrag melden
Southwest69 05.11.2018, 15:16
222. Unter den Teppich gekehrter Terrorismus aus dem ganz nahen Osten

Zitat von volkerrachow
Ich habe keines gefunden. Er widerspricht dem Gutmenschentum. Das ist eine linke Grundeinstellung bzw. Krankheit. Ob er Kühnert, Schwesig und Co. als linksradikal bezeichnen muss, sei dahin gestellt. Aber das Flüchtlingsproblem wird nicht kleiner. Und viele Menschen in Deutscjland könnten ohne Flüchtlinge noch leben. Und das ist fakt.
Fast unzählig mehr Menschen könnten ohne Rechtsradikale,besonders aus dem Osten noch leben.

Wie viele Menschen gehen auf das Konto von Rechtsextremen seit 1990 ?

https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/reportagen/vergessene-tote-wie-viele-delikte-gehen-auf-das-konto-von-rechtsextremen-2014-02

Zitat: "745 versuchte und vollendete Tötungsdelikte rechter Gewalt?"

Als Beispiel:
Der Bürgerkrieg im Baskenland, angefangen in den sechzigern, hat ca. 800 Tote gekostet.

Demnach macht der Mauerfall, dem Terror der Basken deutlich Konkurrenz.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13507374.html

Beitrag melden
adal_ 05.11.2018, 15:17
223. Pfui Deibel! Alles Nazis außer Sportzigarette

Zitat von Sportzigarette
Sorry, aber jeder der hier den Maaßen noch verteidigt und meint, er hatte Recht, muß doch nicht ganz dicht sein! Wir haben doch alle die TV Bilder von Chemnitz gesehen. Schreiende Nazis, die gegen Ausländer hetzten und diese verfolgten und Ausländer raus, Deutschland den Deutschen riefen. Was war das denn? Nur Meinungsäusserung? Nein, das war Verfolgung und Hetze und das darf man auch Hetzjagden nennen. Ihr braunes Gesocks kotzt mich nur noch an! Pfui Deibel!
Man darf darüber streiten, ob "Hetzjagden" den Sachverhalt der 30 Ermittlungverfahren von Chemnitz zutreffender beschreibt als Maaßens Einlassung: "Dabei kam es vereinzelt zu Straftaten"?
Ob man deshalb gleich die andere Semantik als braun oder linksradikal klassifizieren soll, bleibt dem persönlichen Geschmack bezw. Hysterielevel überlassen.

Beitrag melden
guttmensch 05.11.2018, 15:17
224. Moskau vs. Maaßen 1:0

Natürlich wird mal wieder die Nebelkerze "Linksradikale in der SPD" geschmissen. Wichtig ist, Maaßen bestätigt indirekt, dass die Quelle des "Hetzjagd" Chemnitz Videos, mit dem sperrigen Namen "Antifa Zeckenbiss", genau das ist wonach es aussieht, ein Putintrollfabrikat.

Wenn Putin den deutschen Inlandsgeheimdienstchef stürzt, wenn eine Rede aus diesem Kontext durchgestochen wird, dann ist klar wie weit Moskau auf der Klaviatur der deutschen Politik spielt.

Das Zeckenbiss-Video hat das geliefert, was die politische Klasse gerne sehen wollte, wer seriös blieb wie Polizei, Lokalpresse, Ministerpräsident und Verfassungsschutz wurde angemacht, dabei zeigten SPD Politiker keine Abgrenzung zu Linksextremisten, sondern kolportierten ihre Angriffe auf Maaßen ohne jede Einsicht. Jetzt werden sie also sich auf die zutreffenden Linksradikalismusanwürfe versteifen.

Beitrag melden
cremuel 05.11.2018, 15:17
225.

Zitat von jbk-online
Ich kann an dieser Rede nichts Verwerfliches finden.
Falls Ihnen noch ein Kunstwerk für Wohnzimmer oder Arbeitsplatz fehlen sollte, empfehle ich eine Reproduktion von Martin Kippenbergers "Ich kann beim besten Willen kein Hakenkreuz erkennen".

Beitrag melden
spon_5711341 05.11.2018, 15:17
226. Es bleibt spannend..

Hr. Maaßen schließt also eine weitere Karriere in Wirtschaft oder Politik nicht aus. Wenn er schlau wäre, würde er in die Wirtschaft gehen und dort stillschweigend einen Haufen Geld machen. Bestimmt haben Unternehmen der Sicherheits- und Söldnerbranche, wie z.B. Academi (ehemals Blackwater) noch Führungsposten für Spezialisten frei. Eine Ahnung sagt mir aber, man wird ihn in der Politik wiedersehen, denn er wird vermutlich nicht mehr leiser werden. Da kann man ja gespannt sein, bei welcher Partei er nach dem Vorbild von "Richter Gnadenlos"-Schill mit markigen Worten für Schlagzeilen sorgen wird. Hr. Gauland hat ihn ja anfangs der Affäre noch in Schutz genommen, verstummte dann aber schlagartig. Ein Schelm, wer böses dabei denkt..

Beitrag melden
aurichter 05.11.2018, 15:18
227. Das

hört sich für mich so an, als wolle er seinen freundschaftlichen Hutbürgern noch einmal Mit zusprechen und in der (rechten) Sache unbeirrt weiter zu machen. Kumpanei mit Rechts und der AfD, die daraus die passenden Schlûsse ziehen werden. Wie weit sind wir und was greift noch zu "Wehret den Anfängen"? Diese Provokation zeigt mir, dass Höcke, Gauland und Co viel Sympathie geniessen. Armes Deutschland.

Beitrag melden
viceman 05.11.2018, 15:18
228. es gibt nur zwei sachen

die unendlich sind, der herr maassen beweißt mal wieder, daß menschliche dummheit dazu gehört. möchte wirklich wissen, wer in der "wirtschaft" diesen typen einstellen will - außer evtl. das zentralorgan für den schlechten geschmack ?

Beitrag melden
Joachim Kr. 05.11.2018, 15:19
229. Völlig unwissend

Der Mann weiß nach wie vor nicht, warum er gefeuert wurde. Er betreibt noch immer Legendenbildung und Polarisierung.
Typisch für Extremismus, so ein Verhalten und deswegen ist er für jedes öffntliche Amt disqualifiziert.
Ich frage mich nur, wieso der Innenminister ihm auf den Leim ging?

Beitrag melden
Seite 23 von 43
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!