Forum: Politik
Machtkampf bei den Grünen: Alles auf eine Karte
DPA

Nach Jahren an der Spitze war für Cem Özdemir kein Platz mehr in der ersten Reihe der Grünen. Nun will er es nochmal wissen und an die Spitze der Bundestagsfraktion. Was treibt ihn an?

Seite 1 von 6
ohnefilter 09.09.2019, 19:52
1. In dem Alter...

... muss man sehen, wo man bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tzoumaz 09.09.2019, 19:57
2. Cem und Katrin Göhring-Eckhardt

treibt die Egomanie. Beide wurden zur Recht entmachtet, können aber mit dem Machtverlust schlecht umgehen. Ich glaube und hoffe, das die beiden bei den Grünen keine große Rolle mehr spielen werden. Cem, beim Diesel-Daimler ist immer ein Job für dich frei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaltmamsell 09.09.2019, 20:01
3. Einerseits fragt man sich: Was treibt ihn an?

Andererseits fragt man sich, warum weiß (seine "Fraktions-Gattin") Göring-Eckardt nichts davon? Ja, das ist jetzt echt eine einfache Frage. Ich möchte das nicht komplizierter darstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alternativlos 09.09.2019, 20:02
4. Das BW-Narrativ hat gefälligst wirken zu müssen dürfen

So dass man sich in den Dienst der Partei stellt, die Fehler der Vergangenheit sind dabei Makulatur, solange einem der Erfolg Recht gibt.

Eigentlich ganz einfach...wenn da nicht die Elefanten am Aussterben bedroht wären.

Weiterhin Alles Gute

Beitrag melden Antworten / Zitieren
J_A_P 09.09.2019, 20:06
5. tja der Cem

ist halt ein Politiker wie viele. Unvergessen seine Bonusmeilen Affäre. Und immer präsent wenn man an unsympathische Besserwisser denkt. Er mag ja ein guter Politiker sein. Aber als er noch präsenter war waren die Grünen nicht so stark wie jetzt. Die Doppel-Spitze ist sogar Vorbild für die SPD. Der Cem sollte lieber an die Partei und deren Wohl denken. Wie kommt er nur auf die Idee es besser machen zu können....Kopf schüttel. Aber ist halt Demokratie...und zeigt eben schön ...auch bei den Grünen gibt es nicht nur "Grüne" Engel...sondern auch einige die an die eigenen Vorteile denken. So sehe ich das jedenfalls.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zweitakterle 09.09.2019, 20:12
6. Cem....

ein Mann mit Rückgrat !
....und endlich mal wieder ein Typ in der Politik, der authentisch ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raju61 09.09.2019, 20:14
7. Winfried Kretschmann...

... braucht doch einen "legitimen" Nachfolger... Cem - Go for it...!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badener aus Stuttgart 09.09.2019, 20:14
8. Außerhalb der Politik ?

....In dieser Normalität kann Özdemir auch verlieren. Er selbst hat stets betont, dass er nicht an der Politik hänge. "Es war mir immer wichtig, dass ich meine Brötchen auch außerhalb der Politik verdienen kann", sagte er 2017 in einem Gespräch mit dem "Tagesspiegel". "Ich mache das hier mit Leidenschaft, aber es gibt auch anderes." -

würde mich schon sehr interessieren, was er damit meint ? er ist mit Ende 20 nach dem Studium und mit einem Job als Erzieher in den Bundestag eingezogen. Nachdem er im Zuge der Bonusmeilen- und Privatkreditaffäre um den ,,Berater'' Hunziker, wollte er sich aus der Politik zurückziehen - nur um kurze Zeit später ins EU-Parlement abzuwandern. Von dort ging es dann wieder in den Bundestag. Bleibt spannend...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josho 09.09.2019, 20:14
9. Die Grünen sind hoffentlich klug.......

..... diesen Kerl da zu belassen, wo er jetzt ist.Dieser Egomane hat doch nur ein Ziel: sich selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6