Forum: Politik
Machtkampf in der Ukraine: Klitschko wirft Präsident Janukowitsch Bereicherung vor
AFP

Ein 35.000 Hektar großes Jagdrevier, ein Palast am Schwarzen Meer, 200 Millionen Euro auf Konten im Ausland: Der ukrainische Oppositionspolitiker Klitschko wirft Präsident Janukowitsch vor, sich auf Kosten seiner Landsleute bereichert zu haben.

Seite 1 von 9
rgoebel@interlog.com 04.02.2014, 07:15
1.

Zitat von sysop
Ein 35.000 Hektar großes Jagdrevier, ein Palast am Schwarzen Meer, 200 Millionen Euro auf Konten im Ausland.
Ist der aber bescheiden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querkopf58 04.02.2014, 07:42
2. Ziel erreicht!

Wenn der Herr Klitschko jetzt über sein Sprachrohr "Bild-Zeitung" Politik macht, haben wir in der Ukraine demokratische Verhältnisse, anders würde es mit Bild ja gar nicht gehen. Welch ein Niveau!
Das in der Ukraine Korruption und Geschacher und somit persönliche Bereicherung aller derer, denen es möglich ist, in der Gesellschaft begründet ist und durch niemanden abgeschaftt werden kann und wird zeigen viele Beispiele. Auch Frau Timoschenko ist eines. Und Klitschko?
Langsam sollten wir uns da zurückziehen und nicht überall "unsere demokratischen Strukturen" überstülpen wollen. Dies möchten aus verständlichen Gründen nicht alle Völker.
Aber in Deutschland ist das ja soooo viel anders!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solarfix 04.02.2014, 07:44
3. Nehmt Schröder als Vermittler zwischen Russland und der EU

Hier könnte er zeigen, ob er noch in der Lage ist neutral zu handeln, oder ob ihn die Gazprom-Knete umgepolt hat. Ich kann mich noch an viele seiner Sprüche und Ankündigungen erinnern.
Vielleicht wäre er wirklich der Richtige, denn wer ist von der regierenden Klasse geeignet? Ich sehe nur Heulsusen und Aussitzer..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StFreitag 04.02.2014, 07:46
4. Wenn Klitschko

diese Anschuldigungen beweisen kann, wirds eng für Janukowitsch. Aber nur dann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lwresi 04.02.2014, 07:48
5. ?ch schäme mich

für mein Land und dessen Politiker, die in solch offenkundiger Weise erpresserische Politik betreiben. Und für die einseitige Berichterstattung der deutschen Medien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FKassekert 04.02.2014, 07:49
6. Wunsch ist wohl eher

hier mal wieder der Vater des Gedanken! Oder der Neid, denn das koennte ich ja als Praesident auch haben und/oder noch etwas mehr davon!
Wie kann es denn bewiesen werden? Fakten ... Und sehr interessant ist doch, dass er der "stolzen" Julia Timoschenko kein Wort widmet. Woher hat sie denn ihren Reichtum, ihre Millionen denn auf einmal gehabt?
Alles sauber, alles rechtens, alles Strategie? Nee Hr. Klitchko ihre Kampf geht langsam aber sicher aus. Denn Argumente fehlen, sonst wuerden sie nicht mit Dreck werfen! 500 Millionen $ oder Euro bei Forbes - auf der wievielten Seite taucht er denn da nun auf? Und woher haben die die Daten? Wie bei Chordokowsky, der arme im Knast, und dann aber genehmigen wir uns ein , nein DAS 5 Sternehotel in Berlin! Vornehm geht die Welt zugrunde!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Buchschlager 04.02.2014, 07:50
7. Schröders Rechnung

Das Schröder wieder seine Meinung kundtun muss, damit hätte man ja fast schon rechnen können. Schröder gehört zu den sogenannten gekauften Westpolitikern des Ostens, wie Tony Blair und Michael Glos. Primäres Zweck ist es Werbung für Autokraten zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Buchschlager 04.02.2014, 07:50
8. Schröders Rechnung

Das Schröder wieder seine Meinung kundtun muss, damit hätte man ja fast schon rechnen können. Schröder gehört zu den sogenannten gekauften Westpolitikern des Ostens, wie Tony Blair und Michael Glos. Primäres Zweck ist es Werbung für Autokraten zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Buchschlager 04.02.2014, 07:50
9. Schröders Rechnung

Das Schröder wieder seine Meinung kundtun muss, damit hätte man ja fast schon rechnen können. Schröder gehört zu den sogenannten gekauften Westpolitikern des Ostens, wie Tony Blair und Michael Glos. Primäres Zweck ist es Werbung für Autokraten zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9