Forum: Politik
Machtkampf im Jemen: Saudi-Arabien fürchtet die Kämpfer des Imams
DPA

Kämpfer einer schiitischen Minderheit kontrollieren die Hauptstadt des Jemen. Saudi-Arabien reagiert besorgt auf die Machtverschiebung im Nachbarland: Das Königshaus vermutet den Erzfeind Iran hinter dem Vormarsch der Rebellen.

Seite 1 von 9
besser.wisser 28.09.2014, 16:05
1. Das sind alle nur gute Muslime

Jeder kann einen Blick in den Koran werfen und wird feststellen: das alles (egal ob IS oder schiitisches Milizen) sind einfach nur gute Muslime, die sich an das halten, was ihnen ihre heilige Schrift als Pflicht definiert hat..... es wird noch viel Blut fließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
megamekerer 28.09.2014, 16:08
2. Iran ist nicht Erzfeind Saudi Arabien.

Iraner wünschen sich nicht mehr als kein Muslime zu sein, Islam wurde vor 1400 Jahren durch Saudi Arabien den Iraner aufgezwungen und nun Stellen sie sich als Erzfeind gegenüber. Iran und Iraner wollen nur Ruhe, Frieden, Freiheit, Demokratie und weg von Islam, egal ob Schiiten oder Sunniten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giovanniconte 28.09.2014, 16:17
3. Wunderbar!

Also wenn ich in all diese frischen und intelligenten Gesichter dieser weisen erhabenen Männer schaue, also eigentlich alles immer wie immer, diese vollverblödeten, ungebildeten Einfältikeiten sehe, dann kann ich nur froh sein in diesem Teil der Welt zu leben und auf einen Genuß dieser Schwachmaten verzichten zu können!

...Opium fürs Volk, wer war's nochmal?

Naja, die sind ja so berauscht, nicht nur ums Kinn herum, die merken erst mal nix mehr, Allahu akbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lea S. 28.09.2014, 16:17
4.

Zitat von besser.wisser
Jeder kann einen Blick in den Koran werfen und wird feststellen: das alles (egal ob IS oder schiitisches Milizen) sind einfach nur gute Muslime, die sich an das halten, was ihnen ihre heilige Schrift als Pflicht definiert hat..... es wird noch viel Blut fließen.
Die Schiiten wollen auch ein Stück vom Kuchen abhaben.
Das Saudi Arabien davor Angst hat, kein Wunder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fürstengruft 28.09.2014, 16:28
5. Die nächste Baustelle Jemen

wie wird sich Deutschland dann positionieren, wem werden wir Waffen schicken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasper Fetherstone 28.09.2014, 16:40
6. Deutschlands Panzer

"Saudi-Arabien fürchtet die Kämpfer des Imams"

Wozu haben die denn in Deutschland so viele Panzer gekauft? Jetzt wäre doch die Gelegenheit es auszuprobieren, ob die auch in der Wüste gut funktionieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erasmus89 28.09.2014, 16:43
7. Saudi Arabien

hat nur Öl, die entscheidenden power capabilities hat es im Gegensatz zum Iran nicht. Der Untergang des Königshaus ist vorprogrammiert und wenn die Amerikaner nicht rechtzeitig ihre Bündnisse mit den reichen aber nicht überlebensfähigen Golfmonarchien dringend überdenken, dann wird der Iran unangefochtene Führungsmacht im nahen Osten und mit China und Russland einen starken Block bilden, wodurch die USA aus dieser Region völlig abgedrängt werden würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deb2011 28.09.2014, 16:43
8. Wer heute noch Portraits ...

... von Chomeini, dem Kinderschänder zeigt, ist ein Verbrecher. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kewlo 28.09.2014, 16:43
9. Warum...

... sollte ausgerechnet Saudi Arabien Angst vor den islamischen Extremisten haben? Hat man dort inzwischen die "religiöse Polizei" abgeschafft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9