Forum: Politik
Märsche der Anti-Islamisten: Kein Verständnis für Pegida
REUTERS

Ausländerfeinde und Anti-Islamisten wagen sich aus der Deckung. Das ist ein Zeichen der deutschen Krise. Es geht gar nicht um Zuwanderung - sondern um Angst und Armut in einem kälter werdenden Land.

Seite 38 von 121
schümli 18.12.2014, 19:36
370. Volk ohne Rechte

aber einmal mehr dumm wie Lemminge. Bei knapp 10% Ausländeranteil bundesweit und weniger als 4% ist es schlicht lächerlich. Wählt andere Politiker, die sind verantwortlich für eure Misere

Beitrag melden
deeperman 18.12.2014, 19:37
371. Bitte erst mal deutsch lernen!

An dem Gestammel und den Schreibfehlern der Pegida-Fans hier im Forum kann man jedenfalls gut ihr Bildungsniveau abschätzen. Bitte erst mal einen Deutschkurs absolvieren, dann posten. Danke!

Beitrag melden
hennwalther 18.12.2014, 19:38
372. Recht hat er.

15000 Menschen entsprechen übrigens gerade mal 3% der Einwohner Dresdens. Warum 3% der Bewohner einer Stadt Deutschland vertreten sollen/wollen und entsprechend Relevanz bekommen frage ich mich.. denke 3% Arschlöcher gibt's überall und die kann man getrost ignorieren

Beitrag melden
kitte 18.12.2014, 19:38
373. Völlig richtig

So ist es. Würde gegen den Staat demonstriert wäre ich auch dabei. Mit einem Vollzeit Schichtjob jetzt schon zu wissen das man als Renter genau so viel bekommt wie Einer der nie gearbeitet hat,läßt in mir eine unglaubliche Wut hochkommen. Würde es eine Initiative gegen soziale Ungerechtigkeit geben,würden das Zehnfache an Menschen auf die Straße gehen. Pegida ist da für mich nicht die richtige Adresse.

Beitrag melden
burkhard.salz@web.de 18.12.2014, 19:38
374. Herr Augstein

Sehr guter Artikel. Bitte weiter so.

Beitrag melden
Moewi 18.12.2014, 19:38
375.

Zitat von lagermeister17
Er behauptet, es gebe hier keine Sprechverbote.
Die Ordner, die der "Systempresse" (uh - hier bitte frösteln!) die Kameras aus der Hand schlagen, wenn Demoteilnehmer befragt werden, die zu einer freien Meinungsäusserung erschienen sind; diese Ordner sind eine echte Offenbarung ;o)

Beitrag melden
NoPC 18.12.2014, 19:38
376.

Herr Augstein sie sind ein diletantischer, Bonzenlinker der nie da gelebt hat wo es brennt. Also erdreisten sie sich nicht über Menschen zu urteilen die im Dreck und in der wundervollen multi-kulti-scheisse leben die sie und ihresgleichen zu verantworten haben.

Beitrag melden
FerrisBueller2 18.12.2014, 19:39
377. Unbelehrbar ...

Zitat von RioTokio
In Berlin ist man da schon weiter: http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/weihnachtsmarkt-soll-wintermarkt-heissen Augstein ist da auf einer Linie mit den LINKEN in vorauseinlendem Gehorsam. Konsequenterweise sollte die weiblichen Einwohner in Kreuzberg schon mal das Kopftuch vorholen...
Schöner Nachweis für die Unbelehrbarkeit der Pegida-Anhänger. Hört doch endlich mal auf mit diesen Weihnachtsmarkt-Märchen, Dummheiten werden nicht dadurch richtiger, dass man sie ständig wiederholt.

http://www.taz.de/Mythos-Winterfeste-in-Berlin/!151427/

Im übrigen finde ich ja auch, dass Herr Augstein nicht genügend differenziert. Bei Pegida marschieren natürlich nicht nur Rassisten und Idioten mit. Es sind offensichtlich auch einige Spackos und Vollhorste dabei.

Beitrag melden
Untertainer 18.12.2014, 19:40
378. Geschickt

Zitat von jalu-2008
"Es gibt in Deutschland keine Sprechverbote." Merkwürdig, dass es so selten Foren zu diesem Thema gibt! Noch merkwürdiger, dass bisher keiner meiner sachlichen Beiträge zu diesem Thema veröffentlicht wurde! Der Beitrag strotzt vor falschen Schlüssen und Annahmen!
Immerhin können Sie davon ausgehen, dass Ihre Beiträge gesessen haben, wenn die deutsche Prawda sie wegzensiert...

Beitrag melden
inx_1 18.12.2014, 19:40
379. Ehrlich gesagt

Ist jeder ein idiot der andere Meinungen nicht anerkennt. Da fallen dann auch diverse Spiegel Autoren drunter die sich (auf welchen Druck auch immer) genötigt sehen hier brandreden gegen eine Volksbewegung zu schreiben.

Beitrag melden
Seite 38 von 121
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!