Forum: Politik
Mahnende Worte der Kanzlerin: Sorglose Deutschen verwundern Merkel
DPA

Finanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe.

Seite 3 von 26
rammbock 02.07.2012, 15:42
20. Kein Zusammenhang

Nach 10 Jahren "Wirtschaftswachstum" haben die Deutschen "gelernt", dass individueller sozialer Wohlstand nixs, aber gar nichts mit Wirtschaftswachstum zu tun.
Gegenteiliges ist der Fall, umso höher die Wirtschaftleistung ist, umso mehr Armut wird produziert.
Ist doch heute schon o, für 50% aller AN lohnt sich Erwerbsarbeit doch rechnerisch eigentlich nicht.
Na Murksel wird zudem bakld an den Steuerscharuben drehen, irgendwer muss ja die 5-10 Billionen bezahlen die der Euro Unfug kostet.
Jetzt will sie uns einstimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fux_01 02.07.2012, 15:43
21. Ich mache mir jetzt auch Sorgen ...

Hat die Frau ein gespaltenes ICH ? Das wäre fatal !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knobel 02.07.2012, 15:43
22. ...

Frau Merkel macht sich Sorgen, dass sich die Deutschen keine Sorgen machen - der ist gut. Dies, liebe Frau Merkel, liegt an der herrschenden Informationsasymmetrie. Ihre Landsleute glauben zu einem gewissen Maß immer noch die Geschichte, dass ein gemeinsames Europa gut für die Deutschen ist und dass die von ihnen gewählten Volksvertreter sich trotz Europa dem Wohl und Wehe Deutschlands verpflichtet fühlen. Sie, Frau Merkel, wissen bereits, dass natürlich in beiden Fällen die Bevölkerung schamlos getäuscht wird. Sie und die sogenannten demokratischen Parteien haben im Rahmen eines kollektiven Pflichtverrats dafür gesorgt, dass sich die deutsche Bevölkerung völlig zurecht Sorgen machen muss. Wenn man dann solche Aussagen der Bundeskanzlerin zu hören und zu lesen bekommt, dann muss man zum Schluss kommen, perfider geht es nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dietmarbrach 02.07.2012, 15:43
23. Offensichtlich

hat Frau Merkel noch nie etwas von der Ruhe vor dem Sturm gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Persiflist 02.07.2012, 15:44
24.

Zitat von sysop
Finanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon...
Das glaube ich sofort! Denn im Gegensatz zur unmündig gehaltenen Bevölkerung weiß sie genau, dass die aktuelle Politik dafür sorgt, dass wir weiterhin massiv an Lebensqualität einbüßen, Millionen Arbeitnehmer mehr in prekäre Arbeitserhältnisse abrutschen und zukünftige Rentnergenerationen ein Leben am Rande der Armut frönen werden.

Wir sind momentan quasi der normale Deutsche auf dem Nachhauseweg, der noch nicht weiß, dass man gerade eben beim Einkauf seine Bankkarte inklusive PIN-Nummer geklaut hat und dass seine Wohnung mitsamt allen Wertsachen leergeräumt wurde. Merkel hingegen ist die nette Verkäuferin, die die obengenannte Bankkarte kopiert und -dank des Wissens um unseren regelmäßigen feierabendlichen Einkauf- auch die Einbrecher fristgerecht bestellt hat.

Dass man also verschiedene Betrachtungsweisen hat, ist zwingend logisch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrjuhu 02.07.2012, 15:44
25.

Zitat von sysop
Finanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe.
Wir hab halt gelernt zu akzeptieren was man eh nicht ändern kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williwupp 02.07.2012, 15:44
26. Wieso verwundert

Liebe Frau Merkel, vielleicht merken Sie jetzt, das die Industrie und die Bürger trotz Ihres planlosen Agierens dem Mut nicht sinken lassen, oder anders ausgedrückt :
Wir nehmen Politiker und deren Handeln nicht mehr ernst, Hauptsache sie stören nicht zu sehr im täglichen Ablauf.
Also weiter so, fahren und fliegen Sie zu Konferenzen aber lassen Sie uns in Ruhe arbeiten .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cleef68 02.07.2012, 15:45
27. Wie bitte?

Nachdem aufgrund der Merkelschen Politik tatsächlich berechtigte Zweifel an der Zukunftsfähigkeit dieses Landes bestehen, von ihrer Seite aber alles getan wurde und wird, um diese Tatsache zu leugnen oder schönzureden, wundert mich diese Aussage doch sehr. Werden wir jetzt etwa auch noch von Frau Merkel verar....., weil wir uns ihre desaströse Politik so widerspruchslos gefallen lassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefananton 02.07.2012, 15:46
28. Häme Frau Merkel

Persönlich empfinde ich solche Aussagen von Merkel als Häme oder...
sollte sie selbst erstaunt sein das trotz ihrer " erfolgreichen Eurorettungspolitik" die Stimmung im Lande noch so gut ist.

So langsam sollte Frau Merkel sich überlegen was sie d so alles
rhetorisch vom Stapel läßt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boysetsfire 02.07.2012, 15:46
29. It's calling...

Zitat von sysop
Finanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe.
It's calling Schockstarre, not Optimismus.
Und Angie wundert sich? Das wundert mich.
Vor dreitausend Jahren (gefühlt!) hieß es mal: Kein Staat der Eurozone haftet für die Verbindlichkeiten eines anderen Staates. Das ist so lange her, dass ich kaum noch glaube, dass das mal galt.

Das was wir jetzt haben, ist schlicht Übersättigung der schlechten Nachrichten. Wenn aus EINER dicken Krisensitzung wöchentliche werden und Rettungsschirme von Woche zu Woche größer werden, damit noch mehr Staaten "drunterschlüpfen" können, bleibt dem Deutschen am Ende nichts als ein pseudo-optimistisches Achselzucken, frei nach dem Motto: Mitzubestimmen hab ich hier eh nix, dann kann ich auch lachen.

Ich lach mit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 26