Forum: Politik
Manöver im Schwarzen Meer: Russischer Militärjet soll kanadische Fregatte bedrängt ha
REUTERS

Die Regierung in Ottawa spricht von einer "unnötigen Provokation": Mindestens ein russisches Militärflugzeug soll eine kanadische Fregatte im Schwarzen Meer mehrfach umkreist haben. Moskau weist die Vorwürfe zurück.

Seite 17 von 39
brechreiz70 09.09.2014, 10:21
160. Lumpenjournalismus

So langsam könnte sich der Spiegel als Propaganda-Blättchen einen passenderen Namen zulegen...irgendwas mit "völlkisch" vielleicht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bruno09 09.09.2014, 10:21
161. Wer provoziert hier wen?

Da schwimmt man im Gartenteich des Nachbarn und beschwert sich, wenn dieser nach dem Rechten schaut.
Aber das hat bei den Amis ja schon im Golf von Tonkin zum beabsichtigten Erfolg geführt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StörMeinung 09.09.2014, 10:22
162. Russen unschuldig, meiner Meinung nach.

SPON, der Bericht zur MH17 ist erschienen:

http://www.onderzoeksraad.nl/uploads/phase-docs/700/b0183934171fprem-rapport-mh-17-nl-interactief.pdf

Darin steht deutlich, dass der Kabinenboden der Boeing von OBEN!!! durchlöchert wurde,

" ... waarbij de vloer van bovenaf is doorboord door voorwerpen ...

d.h. die Maschine wurde von einem Flugzeug angegriffen, und nicht von einer Boden-Luft Rakete (Es sei denn, man hat den Kabinenboden am Boden noch einmal beschossen), das kriegt man aber heraus.


Sieht aus, als müssten sich einige bei den Russen entschuldigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 09.09.2014, 10:22
163. Hier wird wieder einmal...

...aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Wie bedrängt ein Militärflugzeug ein Kriegsschiff? Und was macht eine kanadische Fregatte weit der Heimat im Schwarzen Meer? Die Frage ist doch: wer rückt hier wem auf die Pelle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HighFrequency 09.09.2014, 10:23
164.

...spricht von einer "unnötigen Provokation"
-----

Schon klar, die einzigen, die "unnötig provozieren" dürfen, sind der Westen und die Nato.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
v.papschke 09.09.2014, 10:23
165. Jeden Tag

wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben, damit auch der Letzte endlich glaubt, dass die Russen an allem Schuld sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FKpt_VM_aD 09.09.2014, 10:24
166. Lesen erweitert den Horizont,

Zitat von sangerman
Das Imperium Russland überfällt die Ukraine, annektiert die Krim und seit wann zur Hölle ist das Schwarze Meer russisches Hoheitsgebiet?
aber auch eigenes Erleben.

Russland hat die Ukraine nicht überfallen. Die Ukraine und deren Bürger sind Russland kulturell und wirtschaftlich näher, als allen Nato- und EU-Staaten zusammen. Allein deshalb ist dieser Krieg nur möglich gewesen mit Initiatoren von außen.

Die westlichen Medien haben teils erfolgreich die wirklichen Fakten verdreht und teilweise verdrängt, wie Ihr Beitrag sehr schön widerspiegelt.

Erklären Sie mir doch bitte mal Ursache und Wirkung! Ich greife da mal vor. Begonnen hatte diese Gewaltspirale mit einem Assoziierungsabkommen der EU und einem Pendant der russischen Administration für die Eurasische Union. Schlussendlich erschien der ukrainischen Führung, demokratisch legitimiert, das russische Angebot als das lukrativste. darauf hin eskalierten die Proteste in Kiew, die bis dahin nur von einer kleinen, teils elitären Minderheit geführt wurden.

Kleiner Exkurs zum Thema Revolution und Volksaufstand am Beispiel der friedlichen Revolution in der DDR 1989. Sie erinnern sich, wie in der DDR die Proteste gegen die damalige Staatsführung entstanden?! Richtig! Sie begannen mit einer großen Teilnehmerzahl in einer Stadt. Dann aber, bereits nach kurzer Zeit, folgten große Protestdemonstrationen mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen in allen großen und auch kleineren Städten und sogar in Großbetrieben wie z. B. den Werften. Exkurs Ende.

Zurück zur Ukraine: In der Ukraine gab nennenswerte Protestdemonstrationen gegen die Janukowitsch-Regierung NUR in Kiew. In anderen, westukrainischen Städten gab es nur Gewaltaktionen von militanten Gruppierungen ohne Beteiligung der breiten Bevölkerung. In Donezk, Lugansk, Charkow gab es Demonstrationen GEGEN die Gewaltausbrüche in Kiew, die ganze bisherige staatliche und gesellschaftliche Ordnung bedrohten. Das heißt, es hat in der Ukraine NIE eine breite Protestbewegung gegeben. Die Medien verkauften uns und der Welt die eigentlich regional begrenzten Proteste, zunehmend und/oder ausschließlich durch den Westen unterstützt und radikalisiert, mit dem Ziel, das die EU-Assoziation ablehnende System zu beseitigen, als Massenproteste der Gesamtbevölkerung der Ukraine. Daß das nicht so war, konnte man schnell in der Ostukraine erkennen, wo man die mit Bussen angereisten "Revolutionäre" nicht haben wollte.

Und die Wiedervereinigung der Krim mit Russland als Annexion zu bezeichnen, ist einfach falsch. Im Gegensatz zur Kiewer Führung, wurde die Krim-Führung demokratisch gewählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HighFrequency 09.09.2014, 10:25
167.

Zitat von fabio
Ein russisches Flugzeug vor der eigenen Küste provoziert ein kanadisches Schiff, das Kriegsübungen macht, vor der russischen Küste. Wow, welche Logik !
Mit "Logik" dürfen Sie doch dem Westen nicht kommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
udo88 09.09.2014, 10:25
168. Lächerlich...

Die russische Luftwaffe sollte mit einem Brandbekämpfungsflieger ein paar Kübel gute russische Jauche auf die Kanadier kippen. Was hat die kanadische Marine im schwarzen Meer verloren? Widerliche Nato, widerliche EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liberty_of_speech 09.09.2014, 10:25
169. das ist eine interessante Frage

Zitat von poseidon66
Gegenfrage: was hat das russische Militär auf ukrainischen Boden zu suchen? Im Gegensatz zu den russischen Truppen befinden sich die Schiffe der Ukraine oder Nato in Ukrainischen und/oder Internationalen Gewässern.
Nur gibt es keine Beweise für grosse Truppenverbände der Russen in der Ukraine. Die paar Soldaten stehen schon mal im Verhältnis zu den mehreren hundert Ukrainischen Soldaten welche "aus taktischen Gründen" auf russischem Boden waren.

Was macht ein US-Humvee eigentlich bei den Nazionalgarden (Schreibfehler beabsichtigt)?

Wenn wir schon dabei sind: wieso findet man im Internet soviele Filme wo sich Rechtsextreme auch Heute noch in Kiew die Nächte um die Ohren schlagen indem sie Fackelmärsche hitlergrüssend absolvieren? Wieso wird davon in unseren freien Medien nichts berichtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 39