Forum: Politik
Marine: Bundeswehr leistet sich teure Deko für "Gorch-Fock"
DPA

Neue Details im Sanierungsdebakel um die "Gorch Fock": Nach SPIEGEL-Informationen hat die Bundeswehr auf dem Segelschulschiff für viel Geld Stahlnieten verbaut, die vollkommen unnötig sind.

Seite 17 von 18
cuddel 16.03.2019, 18:00
160. Falsche Nieten

Solche ST 52 Nietenköpfe kosten im Großhandel einen Witz die müssen ja wohl Handgedengelt und Vergoldet sein. Schönen gruß von einem Menschen der auch Schlosser gelernt hat

Beitrag melden
Politikernachwuchs 16.03.2019, 18:06
161. Deko

Deko für die Bundeswehr ist unter Merkel wichtiger als sehr gutes Arbeitsmaterial!

Beitrag melden
claus7447 16.03.2019, 18:39
162.

Zitat von zensurgegner2016
Die Frau hat den Laden kein bisschen im Griff Nur: Ob man dem im Griff haben kann? Betrachten wir die GF Da wird seit 30 Jahren, in Worten DREISSIG-mindestens- so ziemlich jeder fachliche Umgang mit dem Material versemmelt Betrachten wir die Panzer, Flieger, Boote Schiffe.... Egal wo wir hinschauen, rein gar nichts bei der BW funktioniert Und NICHTS davon ist etwas, was die letzten 5 Jahre versemmelt wurde Das geht Jahrzehnte zurück Und irgendwann sollte man sich schon fragen, ob es nicht ein systematisches Problem ist Ob nicht zu viele Beamte Sesselbreitsitzer, die so rein gar keine Ahnung haben auf Pöstchen sitzen und kollektiv versagen Da scheint jede Instanz, jede Faser, jede Bürostelle ab einer gewissen Höhe so unfähig, so fehlbesetzt sein, dass in Summe dieser jahrzehntelange Mist rauskommt Und nun kommt eine VdL und soll mit diesen Fehlbesetzungen einen 100.000ende Mitarbeiterappart in Griff bekommen Wahrscheinlich dauert es bereits ein Jahr, nur um all die Papiere zu finden, die zur GF gehören Die BW ist in der Grundstruktur marode, es gehören ab der mittleren Ebene massiv Personal ausgetauscht Es muss unzweifelhaft von Aussen Fachwissen reinkommen, und eigentlich muss man fast alle Instanzen der Bundeswehr intern entmachten Wieviel Prozent der Flieger fliegen? 15? Das geht jahrzehnte zurück, dieser Mief
Hallo zensurgegner2016,

Beileibe hat sie den laden im Griff und ich Frage mich warum agiert Frau Merkel nicht?

In einem meiner frühren Beiträge hätte ich es beschrieben (Hinweis ich bin weder im Ministerium, noch in der Politik, geschweige in der BW - allerdings ein naher Verwandter ex generalstabsoffizier). Der laden hat wohl seit Jahrzehnten ein Innenleben, das katastrophal ist. Insb. Im Ministerium und Koblenz haben sich Seilschaften gebildet, die Grenzen an mafiöse Strukturen.

Uvdl hat mit Frau Suder wohl zu Beginn den richtigen Ansatz gefunden. Sünder hat nach dem was ich hörte sich wöchentlich in Koblenz den Stand von Projekten vortragen lassen und dies nicht nur von den Leitern. Aber offensichtlich könnte sie auch mangels Unterstützung nicht durchdringen und gab entnervt auf.

Die Misere fing übrigens richtig unter Gutenberg an. Wobei ich damit nicht behaupten, das es schon vorher anders war. Es waren vermutlich die Dimensionen. Anders ist nicht zu erklären, das die BW trotz knapp 40 Mrd nicht, oder nur sehr bedingt einsatzfähig ist.

Wer will sollte sich auch mal den Bericht des bundeswehrbeauftragten zu gute führen. Ist öffentlich https://www.bundestag.de/parlament/wehrbeauftragter

Beitrag melden
wahrsager26 16.03.2019, 18:50
163. Zensurgegner 2016. Nr159

Ob man das Verteidigungsministerium im Griff haben kann ? Kann man fragen und sich relativ schnell beantworten. Immer steht ein Zivilist, ein Politiker dem ganzen vor.Das ist so gesetzlich geregelt,nur muss man dann auch die Konsequenzen tragen.Ich für meinen Teil wollte nur wissen, was auf den Korridoren geredet wird-nein , nein, keine militärischen Geheimnisse! Das es dann dazu noch andere Probleme geben kann,kein Zweifel. Das aber, was an der Spitze zu sehen ist ,ist im Grunde zum Scheitern verurteilt! Danke

Beitrag melden
wahrsager26 16.03.2019, 19:05
164. An Claus 7447. Nr 162

Ich denke auch,dass Sie die Situation sehr richtig beschreiben-übrigens gibt es so etwas auch bei großen Konzernen! Hier muss ich nur auf meinen Vater zurückgreifen.Es ist eine Gemengelage, ohne Zweifel und man darf dann nicht vergessen, das dann noch zahllose Unterabteilungen mit Änderungswünschen auftreten bei Großprojekten -kein Wunder ,das dann manches daneben geht .Das schlimme ist nur, das nicht durchgegriffen wird .Fehler erkennen und beheben-eine der schwersten Dinge in diesem Land! Danke

Beitrag melden
wahrsager26 16.03.2019, 19:13
165. Wer sich mit der Geschichte auf dem

Gebiet der Rüstung, des Ministeriums beschäftigt, der möge sich mal mit unseren kritischen 12 Jahren befassen.Da ist ja bekanntlich viel geforscht worden und es zeigt sich dabei recht gut ,wie so ein Ministerium arbeitet und auch falsch entscheiden kann, weil die Entscheider zu wenig wissen, können und sich vorstellen können.Das darf ruhig auf die heutige Zeit hochgerechnet werden.Und reißen alle Stricke, hat man immer noch die 'stramme Haltung' in der Hinterhand-zumindest früher! Danke

Beitrag melden
Hans-Hermann K. 16.03.2019, 20:21
166. Die

Entscheidungstraeger sind Dilettanten, die sich auch noch von teuren externen Mitarbeitern beraten lassen, als sich selbst einmal von der Sache zu ueberzeugen. Von den Notwendigkeiten und den Befindlichkeiten bzgl. Gorch Fock und Marine haben diese Berater doch nicht die blasseste Vorstellung und schenken dem vorherigen betruegerischen Werftvorstand auch noch Glauben. Es ist wirklich haarstraeubend und ein Trauerspiel was hier der Gorch Fock angetan wird. Mit einer Nonchalance geht Frau vdL.zur Normalitatet ueber, anstatt einmal zu klaeren, wen man denn fuer diese eklatanten Fehlkalulationen und die Misswirtschaft in Regress nehmen kann. Aber es sind ja alles oeffentlich Gelder; da kommt ja immer neues geld automatisch!

Beitrag melden
Fantastic 16.03.2019, 22:47
167.

Zitat von zensurgegner2016
Ich habe nur den Tenor der Ausbilder weitergegeben. Das positiv oder auch negativ zu Bewerten bedarf der Fachwelt, und daher sind alle Fornbeiträge, die irgendwelche Kosten in Raum werfen wertlos, solange da kein Gutachten dahinter steht
Meinen Sie die Gutachten, die Frau von der Leyen für viele hunderte Millionen bei den Spezialisten für Segelschulschiffe in Auftrag gegeben hat?. Allein von dieser Summe her, hätte man ja eine
Segel-Luxusjacht mit 3Sterne Köche an Bord in Auftrag geben können.
Nein, es reicht nun wirklich. Die Truppe leidet unter Materialmangel und vdL baut Kitas auf. Das will ich Ihr noch nicht mal vorwerfen, aber den Kontrollverlust über ihren sonstigen Etat schon.!

Beitrag melden
Fantastic 16.03.2019, 23:06
168.

Zitat von wahrsager26
Dank für Antwort! Nein, wie komme ich dazu, Ihnen den Dienstgrad vorzuhalten? Sie sollten nur bedenken, dass Sie über etwas urteilen, was Sie nur bekleidet haben, haben aber Ihre Dienstzeit als Beleg für die Richtigkeit Ihrer Aussage hergenommen.Danke
Das "Danke" können Sie sich sparen. Eine Floskel.
Ich urteile immerhin aus einer, wenn auch kurzen Erfahrung.
Haben Sie denn irgendwelche?
Meine Einschätzung basiert nicht auf meiner Dienstzeit, sondern einfach nur auf Lebenserfahrung in vielen Bereichen.
Und mein Zorn über verschleuderte Steuergelder sollte auch Ihnen verständlich sein. Oder verbrennen Sie persönlich gerne Ihr Geld im Ofen?

Beitrag melden
hansriedl 17.03.2019, 00:40
169.

Zitat von Orthoklas
Wieso nur muss ich bei dem Begriff unechte Nieten ständig an die Berater denken...?
UvdLeyen hat halt Nieten als Berater.

Beitrag melden
Seite 17 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!