Forum: Politik
Marine: Bundeswehr leistet sich teure Deko für "Gorch-Fock"
DPA

Neue Details im Sanierungsdebakel um die "Gorch Fock": Nach SPIEGEL-Informationen hat die Bundeswehr auf dem Segelschulschiff für viel Geld Stahlnieten verbaut, die vollkommen unnötig sind.

Seite 3 von 18
frenchie3 16.03.2019, 08:51
20. Gute Idee

Nieten am Schiff als Allusion auf die Führung

Beitrag melden
unhappy_truth 16.03.2019, 08:52
21. P.s.

Für die Deko-Nieten hätte man vielen Kindern, die mit KEINEM Frühstück hier in Deutschland zur Schule gehen müssen, viel Freude bereitet!!! Deko-Nieten, passender Begriff für die Leitung des Verteidigungsministeriums. Zynismus AUS!

Beitrag melden
claus7447 16.03.2019, 08:58
22. Ja, U.v.d.L wird es nicht überleben

Es sei den, die Kanzlerin schaut wieder weg. Kann es sein, das Unfähigkeit ein muss ist um Verteidigungsminister zu bleiben.

Und wenn kolumnisten weinen und jammern (s. aktueller Spiegel Leitartikel) das Deutschland seine Selbstverpflichtung mit Ziel 2 % der Wirtschaftsleistung in die BW zu stecken nicht erreicht, was kümmert es uns wenn der Wolf den Mond an heult.

Die Selbstdarstellerin v.d. Leyen hat beweisen und gezeigt, in Kombination mit Koblenz und dem gesamten Ministerium: WIR KÖNNEN MIT GELD NICHT UMGEHEN!

Ich war nur Wehrpflichtige. Allerdings war die Affinität zur BW in der Familie gross. Einige brachten es bis in den generalstab. Und wenn man sich mit diesen Menschen unterhält, oh Wunder. Man hackt nicht auf den Finanzminister ein sonder auf die Frau an der Spitze.

Nichts, rein nichts hat sie bewegt. Der Sumpf (Noch spricht man nicht von Korruption) ist tiefer und tiefer geworden. Das was benötigt wurde hat man nicht bestellt, dafür anderes, was unbrauchbar war oder ohnehin auf Lager.

Was brauche ich eine Nietenplacebo an der gorch Fock. Es gibt genügend echte Nieten in den Ämtern.

Beitrag melden
lazlo.lebrun 16.03.2019, 08:58
23. Die teuersten Nieten...

... sitzen nämlich woanders, als auf dem Gorch Fock.

Beitrag melden
waldschrat75 16.03.2019, 08:58
24. So langsam geht's los

Würde gerne wissen, wer diese Preise abgesegnet hat. Erwäge hier ernsthaft ne Anzeige zu erstatten.
Als gelernter Metallbauer weiß ich, was ein Stahlniet kostet und für 75€ bzw 110€ bekomme ich die Kistenweise; ja, auch in der großen Ausführung für richtige Stahlplatten!
Diese Flachpfeifen

Beitrag melden
jozu2 16.03.2019, 08:58
25. Nicht so schlimm

Ja, hier wurde/wird Geld verschwendet. Allerdings vermute ich, dass diese Leistungsposition von einem Sachbearbeiter auf den Weg gebracht wurde, der die Tradition der GorchFock und deshalb ihren antiquarischen Look erhalten wollte. Blöd, aber auch nicht katastrophal schlimm. Schlimm ist, dass über Jahrzehnte Strukturen (zu denen auch das Beraterunwesen gehört) geschaffen wurde und mal wieder kein Minister/Politiker Schuld ist. Warum ist Beratungs-vdL eigentlich noch im Amt?

Beitrag melden
fahrgast07 16.03.2019, 09:02
26. Wo ist der Skandal?

Wenn man ein historisches Objekt restauriert, ist auch die Optik wichtig. Darf man in einer Altbauwohnung auch keinen Stuck anbringen? Zumal die Summe im Verteidigungshaushalt unerheblich ist. Lieber Spiegel, man muss nicht aus allem einen Skandal konstruieren!

Beitrag melden
ddcoe 16.03.2019, 09:05
27. Geld spielt keine Rolle?

Ich bin der Meinung Merkel muss endlich die Notbremse ziehen - und UvdLeyen feuern. Es ist schon recht schwer zu vermitteln, dass auf der einen Seite das Geld zum Fenster raus greifen wird - und gleichzeitig nach immer mehr Geld für den Wehretat gerufen wird. Nötig ist eine realistische Bestandsaufnahme, die Streichung von blankem Unsinn und dann die Aufstellung einer seriösen Finanzplanung für die BW. Eine breite Mehrheit will zu Recht, dass unsere BW gut ausgestattet ist. Aber diese Nietatrappen sind der gleiche Unsinn sie der Flugzeugträger von klein Annegret.

Beitrag melden
Worldwatch 16.03.2019, 09:05
28. An Nieten ...

... im Beschaffungswesen der Bundeswehr sollte es doch nicht mangeln.

Beitrag melden
t0schef 16.03.2019, 09:06
29. Korrektes Deutsch...

Es handelt sich beim metallenen Verbindungsbolzen, welcher ein- oder beidseitig breitgeklopft wird, um den oder das Niet, Plural: die Niete. Nieten sind die sogenannten Nicht-Gewinne bei Losspielen. Wenn schon...

Beitrag melden
Seite 3 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!