Forum: Politik
Mauerfall-Gedenken: Biermann nennt Linke "Drachenbrut"
REUTERS

Der Liedermacher Wolf Biermann teilt im Bundestag kräftig gegen die Linke aus. Bei der Feierstunde zum Mauerfall bezeichnet er die Partei als Drachenbrut. Die Abgeordneten zeigen sich empört.

Seite 14 von 59
glasperlenspieler 07.11.2014, 11:08
130. Linke sind ein Schlag ins Gesicht der Opfer

Das die Linken im Bundestag vertreten sind, ist eine Beleidigung aller Opfer und alle, die sich dem totalitären Regmine entgegengesetzt haben. Biermann mag einem sympathisch sein oder nicht, aber hier spricht er die Wahrheit.

Beitrag melden
ostseestern70 07.11.2014, 11:08
131.

Biermann ist ein ewiger Querulant, der in seinem Duktus je nach Tagesfassung gegen oder für alles und jeden ist. Die Einschätzung seiner Person durch das MfS und das Aufnahmegremium für SED-Kandidatenauswahl hatten sicher nicht zu unrecht Gründe für eine Ablehnung der Mitgliedschaft angeführt, die eine mögliche Einwirkung bewusstseinsverändernder Mittel vermuteten.

Dieser Mann ist nach damaligen und heutigen Maßstäben einfach nur peinlich, nervig, egoistisch - eben einfach nur ein Querulant. Ohne die deutsche Teilung waäre dieser Mann sicherlich nicht mehr als ein mittelklassiger Lebenskünstler geworden und würde ggf. zusammen mit Michael Hirte in der Potsdamer Innenstadt kleine Liedchen aufführen.

Beitrag melden
bueffel61 07.11.2014, 11:09
132. Bestandteil einer gezielten Kampagne gegen die LINKE(N)

Nach der Rede des Bundesgaucklers nun ein Wortschwall im Bundestag eines garstigen Sängers-Mit Billigung von Siggi und Mutti-auf Einladung von Herrn Lammert.Nichts weiter als eine gezielte Provokation vor der MP-Wahl in Thüringen !

Beitrag melden
Bondurant 07.11.2014, 11:10
133.

Die Linke sei "der elende Rest dessen, was zum Glück überwunden ist", sagte Biermann am Freitag im Reichstag

Schön gesagt.

Beitrag melden
ohne_mich 07.11.2014, 11:10
134. Verständlich.

Zitat von Pandora
.. mit denen man hier versucht, Biermann zu diskreditieren, passen ebenso zu unserem Bundespräsidenten. (z.B. selbst ernannter Bürgerrechtler, Altersstarrsinn, ewig-gestrig, persönliche Rache, noch in der DDR verhaftet, usw.)
Ist doch verständlich. Zum einen ähneln sich die Charaktere sehr in "Denken" und Handeln, zum anderen stoßen sie ins selbe ausgelutschte Horn.

Beitrag melden
tbchemnitz 07.11.2014, 11:10
135. Ein verbitterter alter Mann...

...der seinen Zenit längst überschritten hat und sowieso nur durch seine damaligen "Aktionen" und die darauffolgende Ausbürgerung eine gewisse Popularität erlangte, der weder musikalisch noch intellektuell etwas wirklich interessantes zu bieten hat(te)...

Beitrag melden
garfield 07.11.2014, 11:10
136.

Zitat von Baumsäge
Was er sagt ist richtig. "Die Linke" ist ein verlogener Haufen, die ihre Stimmen ausschhlißelich vin bildungsfernenBürger erhält.
Die aber vermutlich weniger Probleme mit der Rechtschreibung haben als gewisse "bildungsnahe" Bürger.
Aber wer weiß, vielleicht zählen deren Wähler mit Hochschulabschluss heute zu den "bildungsfernen" Bürgern. Ich habe ohnehin oft den Eindruck, dass Bildung eher Probleme bereitet. Denn damit geht oft der Zweifel einher, und das ist - ähnlich wie in der DDR - inzwischen wieder unerwünscht. Wer nicht wie damals in Jubelarien ausbricht und schwarz-weiße Weltbilder pflegt, wird scheel angesehen.

Beitrag melden
busytraveller 07.11.2014, 11:11
137. Intelligente Opportunisten

Die Ost - CDUler, hervorgegangen aus der DDR - Blockpartei, werden in Ruhe gelassen. Es kommt eben nicht mehr drauf an, was man gesagt und getan hat, wenn man nur schnell genug die Seiten wechselt. Die Welt gehört den intelligenten Opportunisten. Im Grunde ist Biermann (West - Ost - West) ja auch so einer.

Beitrag melden
paulroberts 07.11.2014, 11:11
138. Frage

Zitat von RioTokio
Nur weil die SED sich in PDS und dann in LINKE umbenannt darf man nicht vergessen - es ist die SED! Eine Partei deren Mitglieder ihre Bürger nur .....
Na, dieser "Gyse" hat damals Havemann anwaltlich vertreten, während "Merkil" ihn bespitzelt hat.Haben Sie nie die Fotos gegoogelt, die Merkel mit anderen Stasijungspunden in Havemanns Garten zeigen?

Beitrag melden
axel_roland 07.11.2014, 11:11
139. recht so

auch wenn ich biermann nicht leiden kann: hier stimme ich ihm uneingeschränkt zu.

Beitrag melden
Seite 14 von 59
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!