Forum: Politik
Maut wird Gesetz: Die zerstörerischen Egoisten von der CSU
DPA

Der Bundestag verabschiedet heute das Maut-Gesetz, obwohl es niemand will - bis auf die einzigartige CSU. Diese aufgeplusterte, populistische Regionalpartei schafft es immer wieder, dem ganzen Land ihre unsinnigen Ideen aufzuzwingen.

Seite 21 von 62
jehudi 27.03.2015, 09:20
200.

Diese "Regionalpartei" wir von fast so vielen LEuten gewählt wie Ihre heissgeliebten Grünen , obwohl sie aber nur in einem einzigen Bundesland antritt. Würde die CSU bundesweit antreten würde sie alle wertkonservativen und wirklich zukunftsorientierten Menschen einsammeln und die "progressive" Schwester CDU wäre so gross wie die Linkspartei...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1425926487 27.03.2015, 09:20
201.

Neid muss schon etwas schreckliches sein, vor allem, wenn man erkennen muss, dass der Erzfeind, die CSU ihren Worten auch Taten folgen lässt und damit erfolgreich ist. ^^ Jedenfalls steht das einst bettelarme Agrarland Bayern heute wirtschaftlich erheblich besser da, wie sämtliche rot-grün regierten Bundesländer, obwohl diese (wie NRW oder Hamburg) durch deren Standortvorteile eigentlich viel bessere Voraussetzungen haben. Was die Maut angeht, ich finde sie richtig. Warum? Weil das bisherige Konzept nicht mehr zeitgemäß und überdies rassistisch war, da es einseitig nur die Deutschen Autofahrer in die Verantwortung gezwungen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartsuisse 27.03.2015, 09:21
202. was eunige Kommentatoren wohl immernoch nicht kapieren

in keinem Land der Erde gibt es eine Maut nur für Ausländer. Niemand hatvetwas gegen eine Maut in Deutschland aber bitte für alle wie im Ausland auch. Und das Märchen det hohen Kfz Steuern in Deutschland stimmt auch nicht. Kaum irgendwo sind diese billiger als in Deutschland. Hört also endlich mit diesem Geschwafel auf und informiert euch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polltroll 27.03.2015, 09:21
203.

Zitat von auktorial
warum wird immer wieder Meinung vor gegeben ? auf dem Land wo ich wohne in BW wollen die Maut sehr viele. aber trotzdem möchte ich mal einen Artikel lesen ohne das irgend eine Meinung vor gegeben wird !
die Kriik kann ich nicht nachvollziehen! Der Artikel ist ein Kommentar aus der Rubrik Meinung. Mit welcher Erwartungshaltung geht man da dran?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sepp08 27.03.2015, 09:22
204. Unsinnige Gesetze

sind von jeder Partei in Regierungsverantwortung durch gedrückt worden.
Wie viele unsinnige Gesetze haben die Grünen und die SPD druchgedrückt?
Gestern hatten sie doch den Artikel mit gutem Journalismus!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 27.03.2015, 09:22
205.

Zitat von friedrichipp
Liebe stolze Bayern, tut der Welt einen Gefallen und zeigt den Schotten wie man das macht mit der Separation.
Jo.

PS: Euren Atommüll könnt ihr dann leider nicht mehr nach Norddeutschland verschicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1425926487 27.03.2015, 09:23
206.

Zitat von herbert
Die CSU seit ewiger Zeit immer mal wieder von Skandalen geschüttelt, mit Politiker die in ihre eigene Tasche arbeiten. Mit einem direkten Trampelpfad zum Vatikan um vermutlich ihre Sünden dort abzulegen. Die CSU ist pures Mittelalter mit einer Denke, die oft gegen das Volk gerichtet ist. Ein Seehofer mit einer Eiertanz Wendehalspolitik die nur noch schlicht daneben ist. Die Maut soll kommen? Wo ist die EU, die diesen Unsinn stoppt? Wo ist die Opposition, aber auch die SPD die hier klar diesen Mist stoppt? Die Maut ein riesiges bürokratisches Monster, wo nachher kaum etwas übrig bleibt. Wie wäre es, wenn das deutsche Volk dazu ja oder nein sagt mit einer Volksabstimmung. Der deutschen Bürger muss die Inkompetenz der CSU ausbaden.
Wenn die CSU Mittelalter ist, was ist dann erst die SPD?? ^^ Den Rest ihrer diffamierenden Aussagen kann man natürlich ebenso gleich in die Tonne schütten, unbewiesene Aussagen, die so leicht als Fake zu identifizieren sind, verdienen eine seriöse Antwort gar nicht erst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tyrion Lannister 27.03.2015, 09:24
207. Nö!

Zitat von mmeia24
Ich wohne in München. Um in Bundestagswahlen die CDU zu unterstützen bin ich genötigt, in Bayern die CSU mit ihren Teils blödsinnigen (u.a. Maut) Programmen zu wählen. Von daher würde ich behaupten, dass die 3,2 Mio. Zweitstimmen der CSU während der Bundestagswahl 2013 noch nicht einmal Wähler sind, die das CSU Wahlprogramm mittragen wollen. Wenn die CDU in Bayern zur Wahl stehen würde, dann würde die CSU erheblich an Stimmen einbüßen (zumindest meine Erfahrung aus München).
Ich wohne auch in Bayern (allerdings etwas weiter nördlich und fast schon in Hessen) und habe meine Konsequenzen gezogen - die CSU ist für mich damit auch nach dem Rückzug von katholisch-konservativen Betonköpfen wie meinem ehemaligen Wahlkreisvertreter Norbert Geis nicht wählbar.

Völlig enttäuscht bin ich in diesem Zusammenhang auch von der SPD, die die m. E. völlig schwachsinnige Wahlkampf-/Bierzeltidee Maut wohl im Austausch zum Mindestlohn und/oder Frauenquote durchwinkt. In Verbindung mit der Berufung von Gorny als Berater von Gabriel wird die SPD ebenfalls unwählbar - und die Politikverdrossenheit wird deswegen auch nicht gerade sinken.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn dieser regionale Ableger der CDU endlich über die Wupper gehen würde, denn dann hätte ich einfach mehr Alternativen für mein Kreuzchen... ansonsten bleibt mir als im Grunde eher sozialliberal eingestelltem Menschen nur die Entscheidung zwischen den Grünen und der FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fridericus1 27.03.2015, 09:25
208. Ich wohne ...

... in Niedersachsen. Unsere Autobahnen sind voll mit Autofahrern aus dem freundlichen kleinen Nachbarland (die mit dem gelben Nummernschild und dem individuellen Fahrstil). In Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz werde ich für eine Durchfahrt gnadenlos zur Kasse gebeten. Daher fände ich eine Maut, die unsere lieben europäischen Nachbarn betrifft, sehr einverstanden. Nicht einverstanden bin ich mit dem Murks, der da jetzt produziert worden ist und bei dem man mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen kann, das auch die Inländer in wenigen Jahren zahlen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinerkarin 27.03.2015, 09:25
209. Wahlkampf

Wie sagte schon "Mutti" im Wahlkampf? Mit mir wird es keine Maut geben! Diese Frau hat mal wieder die Wähler belogen. Bei der nächsten Wahl bekommt sie dafür über 50% Die Mehrheit ist halt dumm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 62