Forum: Politik
Mecklenburg-Vorpommern: Nordost-SPD will mit der CDU regieren

Nach der Wahl Anfang September konnte Ministerpräsident Erwin Sellering zwischen den Koalitionspartnern CDU und Linke wählen.*Nun hat sich der SPD-Politiker offenbar entschieden: Mecklenburg-Vorpommern soll auch weiterhin von einer Großen Koalition regiert werden.

EineStimme 21.09.2011, 20:58
1. War nicht anders zu erwarten

nachdem selbst die ersten Stimmen aus der Bundes-CDU einen Midnetslohn fordern, war eine Koalition mit der CDU zu erwarten. Diese Entscheidung zeigt aber nicht, dass sie weit voraus schaut.
Was will Herr Sellering mit Rot-Schwarz erreichen. In 2013 sind im Bund Neuwahlen. Aller Voraussicht wird es dann Rot-Grün geben. Sollte es Neuwahlen geben, dann noch eher. Dann könnte die CDU Herrn Sellering blockieren, wenn es um die Mehrheiten im Bundesrat geht, es sei den, dass er es schafft, alleine über das Stimmverhalten des Landes zu entscheiden.
Auch aus anderer Hinsicht, halte ich die Entscheidung für taktisch falsch. Herr Sellering muss sich doch die Frage stellen, wo sieht er das Land in 5 Jahren. Ich glaube, dass es besser darstehen wird, als heute. Die CDU wird natürlich wieder sagen, dass war, weil wir dabei waren. Geht es aber dem Land ohne CDU besser, dann gibt es keinen Grund, dass man die CDU wählt. Der Linken würde ein wirtschaftlicher Erfolg aber kaum helfen. Die SPD würde also in 5 Jahren bei einer Rot-Rot-Koaltion besser darstehen.

Es könnte dem Land natürlich schlechter gehen, wenn zum Bsp. die Weltwirtschaft und damit auch die deutsche Wirtschaft einbricht. Deis würde aber in den nächsten 2 Jahren passieren, also wenn Schwarz-Gelb im Bund an der macht sind. Es würde daher der CDU nichts nützen. Der Linken würde es aber auch kaum nützen, weil sie in der Regierungsveranwortung wäre. Die SPD würde also nicht gegenüber der Linken verlieren und die CDU nicht profitieren.

Daneben gibt es nun einmal mehr Übereinstimmungen mit den Linken, es sei den, Herr Sellering hat ein geheimes Regierungsprogramm, dass eher auf CDU-Linie liegt. Es kann natürlich sein, dass es allein um das Sozialministerium geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 22.09.2011, 10:50
2. Ob Mann

Zitat von sysop
Nach der Wahl Anfang September konnte Ministerpräsident Erwin Sellering zwischen den Koalitionspartnern CDU und Linke wählen.*Nun hat sich der SPD-Politiker offenbar entschieden: Mecklenburg-Vorpommern soll auch weiterhin von einer Großen Koalition regiert werden.
Ob Mann oder Frau spd oder cdu wählen es kommt hinten das Gleiche heraus. Solange die spd und cdu über 50% haben wird sich in dem Land nichts ändern. Anzuschauen in der Steuergeldverschenkung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren