Forum: Politik
Mecklenburg-Vorpommern: Sellering will mit CDU und Linken reden

Ministerpräsident Sellering hält die Koalitionsfrage für Mecklenburg-Vorpommern weiter offen. Er kündigte nach seinem Wahlerfolg an,*sowohl mit dem bisherigen Regierungspartner CDU als auch mit der Linken sprechen zu wollen. In der FDP werden inzwischen erste Durchhalteparolen laut.

Seite 1 von 4
cemi 05.09.2011, 14:08
1. Unglaubwürdig

Lächerliches Theater genau wie letztes Jahr in NRW. Sollte die SPD mit der Linken zusammengehen, wäre sie ja gezwungen wieder sozialdemokratische Politik zu machen. Undenkbar für die Berliner Steinmeier, Steinbrück, Gabriel und angeschlossenen Seeheimer. Auch in MeckPomm wird schön weitergemacht werden mit der neoliberalen Kaputtsparideologie, daher wird auch mit auch der CDU weitergemacht. Hat das Land ja bekanntlich mächtig nach vorn gebracht in der letzten Amtsperiode. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myoto 05.09.2011, 14:13
2. Jajaja

Liebe CDU,

erstens: Ihr schert euch doch nen Dreck um den Willen der Bürger.

zweitens: Der Wille der Bürger ist eindeutig, durch den krassen Stimmenverlust der CDU.
Die CDU ist nicht erwünscht, es ist vorbei. Und solange die CDU weiter macht wie bisher wird sich daran nichts ändern.
Die Zeiten wo man den Bürgern im Namen des Anti-Terrors an den Karren pissen konnte, Bürgerrechte aushohlte und immer mehr überwachen wollte sind vorbei. Und das wurde auch Zeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nihil novi 05.09.2011, 14:18
3. Fair vom SPD Mann

dass er auch mit der abgewählten CDU ein wenig palavern will. Ich nehme aber doch an, dass er mit dem anderen Wahlsieger, der Linken koalieren wird. Es ist einem Land nicht zuzumuten, dass Wahlverlierer und Versager wieder 4 oder 5Jahre durchgeschleppt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shaft13 05.09.2011, 14:22
4. Hmm

Will die SPD wirklich mit den Linken regieren? Die offiziell sich zum Kommunismus bekennen,somit Feinde der Demokratie sind?

Die Stimmverluste waren ja wohl auch zu 100% den Bundesparteien zuzuschreiben.
Oder hat in der MeckPo Großen Koalition die CDU Mist gebaut und die SPD war so toll??
Wohl eher nicht.
Die Bundes CDU hat dafür gesorgt,das die MecPo CDU abgestraft wurde und die SPD Stimmen bekam.
Ansonsten hätte die Große Koalition gemeinsam Stimmen verlieren oder gewinnen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pandora0611 05.09.2011, 14:34
5. Der beliebige MP Sellering

Zitat von sysop
Ministerpräsident Sellering hält die Koalitionsfrage für Mecklenburg-Vorpommern weiter offen. Er kündigte nach seinem Wahlerfolg an,*sowohl mit dem bisherigen Regierungspartner CDU als auch mit der Linken sprechen zu wollen. In der FDP werden inzwischen erste Durchhalteparolen laut.
Er steht für nichts und lächelt Probleme weg ohne sie anzugreifen; er ist eben beliebig.
Nah sein, ohne zu nah zu kommen
Die Bürger wollen eine Fortsetzung der rot-schwarzen Regierung; aber was will Sellering?
Wird ea sm Ende Rot-Rot? Dann kann die Tristesse weitergehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritz Motzki 05.09.2011, 14:56
6. Na und?

Zitat von Shaft13
Will die SPD wirklich mit den Linken regieren? Die offiziell sich zum Kommunismus bekennen,somit Feinde der Demokratie sind? Die Stimmverluste waren ja wohl auch zu 100% den .....
Gucken Sie sich mal das Ur-Programm der SPD von 1921 an. Sie werden sehen, was die alles für Werte verraten haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 05.09.2011, 15:04
7. Geht's noch?

Zitat von myoto
Liebe CDU, erstens: Ihr schert euch doch nen Dreck um den Willen der Bürger. zweitens: Der Wille der Bürger ist eindeutig, durch den krassen Stimmenverlust der CDU. Die CDU ist nicht erwünscht, es ist vorbei. Und solange die CDU weiter macht wie bisher wird sich daran nichts ändern. Die Zeiten wo man den Bürgern im Namen des Anti-Terrors an den Karren pissen konnte, Bürgerrechte aushohlte und immer mehr überwachen wollte sind vorbei. Und das wurde auch Zeit!
Der Wille des Bürgers ist, dass die CDU nach der SPD zweitstärkste Partei ist. Aber Sie wählen wohl noch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kains Abel 05.09.2011, 15:36
8. Ach?

Zitat von Herr Hold
Der Wille des Bürgers ist, dass die CDU nach der SPD zweitstärkste Partei ist. Aber Sie wählen wohl noch nicht.
Also auf meinem Wahlzettel hatte ich die Möglichkeit anzukreuzen, wen ich denn gerne als zweiten hätte, nicht. Aber sie wählen wohl öfter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heuwender 05.09.2011, 15:58
9. ohne Titel ist es besser

Zitat von Kains Abel
Also auf meinem Wahlzettel hatte ich die Möglichkeit anzukreuzen, wen ich denn gerne als zweiten hätte, nicht. Aber sie wählen wohl öfter.
nur die dümmsten Kälber,wählen ihren Metzger selber,oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4