Forum: Politik
Medienbericht: BND soll CIA angeblich Hinweis auf Bin-Laden-Versteck gegeben haben
DPA

Mitten in der BND-Affäre verbreitet sich diese Nachricht: Der Bundesnachrichtendienst soll den Amerikanern einen entscheidenden Hinweis gegeben haben, der angeblich zur Ergreifung von Osama Bin Laden führte. Ist das plausibel?

Seite 8 von 29
7eggert 17.05.2015, 03:16
70.

Alternative "Wahrheit" dazu: http://www.lrb.co.uk/v37/n10/seymour-m-hersh/the-killing-of-osama-bin-laden

Wem man nun noch irgendwas glaubt, ist eigentlich egal. Unsere Regierung ist da leider genauso glaubhaft, wie Erich von Däniken, bis auf daß letzterer glaubt, was er sagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert 17.05.2015, 03:50
71. Selten so gelacht !

Der BND soll CIA angeblich Hinweis auf Bin-Laden-Versteck gegeben haben!

Kann man die Story oder das Märchen noch weiter ausbauen? Vielleicht hat der BND einen 007 Agenten der im Auftrag von Königin Merkel in der Welt arbeitet.

Das hört sich alles so an, man will den ruflich angeschlagenen BND nun in eine andere Erfolgsklasse bringen. Nicht die Amis, sondern wir haben hier die Topagenten.

Bitte ganz schnell wieder auf den Boden der Realität kommen. Der BND darf doch gar nicht so arbeiten wie er möchte. Er wird doch laufend politisch von der Berliner Politik, besonders von der SPD ausgebremst und verkommt zu einer Lachnummer.

Lieber Spiegel, halte uns auf dem laufenden, das Märchen kann man noch ausbauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1425587294 17.05.2015, 03:53
72.

Ich glaube, hier sind die Wörter "Ergreifung" und "Ermordung" bzw. "Tötung" verwechselt worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2870853 17.05.2015, 03:55
73. Erbärmlich

so ein ekelhafter Versuch, den BND in ein besseres Licht zu rücken. so widerlich berechenbar. Und die Medien springen mit auf den Zug? Als wurde nicht schon genug gelogen. Anscheinend war die Ergreifung des Bins ja sowieso nur Schauspiel... der BND hat also dabei geholfen, nicht nur die Deutschen zu belügen, sondern die Amerikaner und den Rest der Welt gleich mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Iggy Rock 17.05.2015, 04:03
74.

Welch ein Zufall, dass das gerade jetzt die Springerpresse erfahren haben will.

Nun hat also auch noch der BND mitgeholfen einen unbewaffneten Bin Laden zu exekutieren, der unter Hausarrest des pakistanischen Geheimdienstes stand. Wo war der BND eigentlich nicht überall dabei und hat sich die Hände anschließend in Unschuld gewaschen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joerg grimm 17.05.2015, 04:36
75. Ja und...?

Soll das jetzt gut oder schlecht sein ?
Was soll dieser Artikel genau sagen, ausser dass die blinden BND Huehner auch mal ein Korn finden...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flash64 17.05.2015, 04:48
76. Curveall

Wenn auch von der Deutschen Regierung nicht beabsichtigt wurde mit Hinweisen vom BND der Irakkrieg begonnen. "Curveball" war der Deckname bei der CIA hinter dem der Aslybewerber aus dem Irak als Chemiker und "Informant" in Deutschland geführt wurde. ("Der Mann der den Irakkreig auslöste" ARD oder Arte).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
korfri 17.05.2015, 05:04
77. Denke, das ist eher eine Desinformation

Ich denke, daß die Geheimdienste da eher irgendwas vertuschen wollen, ihre V-Leute schützen müssen, und gezielt Desinformation betreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rina Maria 17.05.2015, 05:06
78. Wer es glaubt.....

Kurz vor der Wahl, das " no spy agreement" eine Lüge . Jetzt eine zu offensichtliche Lüge? Um die Wogen zu glätten? Sollen wir jetzt stolz auf " unseren" BND sein?
Frau Merkel es war ihre Behörde, wissen Sie was da abgeht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bazingabazinga 17.05.2015, 05:20
79. Für wie blöd haltet ihr uns?

Es ist ein Skandal, dass US-Geheimdienste nachweislich Wirtschaftsspionage betreiben (Snowden + diverse andere Indizien) und deutsche Bürger ausspioniert. Das Versagen des BND, die Weitergabe von Daten an US-Geheimdienste zum Nachteil Deutschlands, die Lügen der CDU gegenüber den Deutschen... das alles ist unfassbar. Und nun wird mutmaßlich versucht den BND in ein günstigeres Licht zu schieben. "Seht her, der BND kann doch was". Was hier abgezogen wird ist eine Frechheit und Verhöhnung des deutschen Volkes!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 29