Forum: Politik
Medienbericht: Olaf Scholz schließt erneute Große Koalition aus
Rainer Jensen/DPA

"Eine Fortsetzung der heutigen Koalition will niemand": Finanzminister Olaf Scholz hat sich gegen eine Bündnis-Neuauflage von SPD und Union nach der kommenden Bundestagswahl ausgesprochen.

Seite 1 von 19
fatherted98 02.06.2019, 08:18
1. naja....

....mit gerade noch 12% waere es ja auch keine GroKo mehr....das kann Scholz also ganz klar ausschliessen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tucson58 02.06.2019, 08:20
2. Es ist doch ganz einfach

Der Wähler muss doch nur so seine Stimmen vergeben, das es erst gar keine GroKo geben kann .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterego32 02.06.2019, 08:21
3. So wie Schulz...

...nach der letzten Wahl?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 02.06.2019, 08:22
4. Ach nee, nicht schon wieder!

Jetzt fängt der wie der Maddin an. Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rinzai 02.06.2019, 08:22
5. Wer einmal lügt

dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bert1966 02.06.2019, 08:22
6. Die sauren Trauben

Köstlich! Aus der Position der aktuellen Wahlumfragen heraus lässt sich gut parlieren. Eine große Koalition wäre aus heutiger Sicht gar nicht mehrheitsfähig - also kann man die auch leicht ausschließen. Die SPD wird in Bedeutunglosigkeit versinken so oder so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sabaro4711 02.06.2019, 08:23
7. Verwechslungsgefahr

Zwischen Scholz und Schulz besteht im Namen kein großer Unterschied ... und an den Aussagen VOR und NACH der Wahl sicher auch nicht. ^^
... oder liegt es nur daran, dass CDU und SPD gar nicht auf über 50 % kommen würden? *Ironie off*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rskarin 02.06.2019, 08:23
8. Kleiner Scherzkeks, der Herr Scholz!

Glaubt denn der Herr Scholz wirklich, dass die Parteien einer "großen Koalition" die SPD fragen müssten, ob sie koalieren dürfen? Das machen die unter sich aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
u_s 02.06.2019, 08:24
9. Wenn man von Dobrindt gelobt wird...

...weiß man, dass man sich weit jenseits der Grenzen des Vernünftigen und Nachvollziehbaren befindet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19