Forum: Politik
Merkel auf Ischia: Germanengrau statt zitronengelb
DPA

Kalter Regen, graues Meer: Mit dem Wetter hat Kanzlerin Merkel im Osterurlaub kein Glück. Sie weilt wieder auf Ischia. Immerhin: Dieses Jahr bleibt ihr das traditionelle Treffen mit den örtlichen Honoratioren erspart.

Seite 1 von 7
optism 06.04.2015, 16:47
1.

Diese Bilder schreien förmlich heraus, unter welchen ekelhafen Bedingungen sie entstanden sind. Irgendwelche schleimigen Paparazzi die in irgendwelchen Ecken hocken und warten Frau Merkel zu knipsen. Lasst die Frau doch einfach in Ruhe, ihr Privatleben ist bekanntermaßen unspektakulär ("normal") und sie arbeitet sonst rund um die Uhr.
Solche Bilder möchte ich nicht sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommahawk 06.04.2015, 16:51
2. SPON hat 'nen Knall

Gibt's nix Neues? Könnt ihr die Kanzlerin nicht einfach mal in Ruhe urlauben lassen? Das ist ja ekelhaft - irgendwie so wie bei Middelberg (alle 15 Min. "hier" rufen und ein Foto machen)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
territrades 06.04.2015, 16:51
3.

Sei's ihr gegönnt, sein wir froh, dass uns nicht der griechische Clown regiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.polz 06.04.2015, 16:52
4. Das ist eine Austeritätswetterlage!

Da hat sich die Sonne wohl in den Norden verzogen... - die hat wohl auch ihren Stolz! Schönen Urlaub noch, Frau Bundeskanzlerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berlinpolitik 06.04.2015, 17:28
5. Das geht so nicht

Das unsere bk während ihrer Dienstzeit fotografiert wird bringt der Job mit sich. aber in ihrem Urlaub, geht das gar nicht. lieber Spiegel, ich liebe euer Portal, aber bitte gebt diesen schmierigen paparazies nicht auch noch Geld für solche Fotos. dann werden sie auch damit aufhören Leute in ihrer Privatsphäre wie Spanner aufzulauern. im Grunde unterstützt ihr sowas wenn ihr das online stellt. etwas mehr Anstand Bitte, okay?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 06.04.2015, 17:35
6.

Der Artikel ist nicht ganz, aber zumindest zum großen Teil noch in Ordnung.

Die Fotos gehen aber gar nicht. Entweder sie sind mit ihrer Zusammenarbeit gemacht worden - dann ist das Propaganda, und dafür sollte sich die Presse nicht hergeben.
Oder, und davon gehe ich aus, sie sind ohne ihr Einverständnis gemacht worden - dann halte ich es für unwürdig, dass SPON für Paparazzi-Fotos Geld bezahlt.
Auch wenn ich Merkel nicht sonderlich mag, aber ein bisschen Privatleben steht ihr doch wohl zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
california2000 06.04.2015, 17:39
7. Hofberichterstattung

Meine Güte, das ist ja Hofberichterstattung a-lá wie in Nord Korea. Oh, "die heilige Führerin der Nation trägt grau".

Schon schlimm genug das an Wochentagen jeder Atemzug von ihr kommentiert wird. Laßt uns wenigstens zu Ostern mit ihr in Ruhe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toxic 06.04.2015, 17:47
8. Merkel auf Ischia

Da wird sogar Italien grau, trist und trübselig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mützelpütz 06.04.2015, 17:58
9.

Mir tut der Ehemann der Kanzlerin leid, nicht mal im Urlaub kann er ungestört auch mal schlechte Laune haben, immer diese Paparazzi. Ich finde es geschmacklos von SPON, die Privatsphäre eines Ehepaares durch den Kauf solcher Bilder zu zerstören.
Die Medien sollten solche Fotos von Paparazzis nicht kaufen, dann würden diese bald Ruhe geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7