Forum: Politik
Merkel-Nachfolge: Erste SPD-Politiker schließen Wahl von Kramp-Karrenbauer aus
HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Fliegender Wechsel? Niemals. Im SPIEGEL warnen führende Sozialdemokraten Kanzlerin Merkel davor, ihr Amt an CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu übergeben: "Das wird niemand in der SPD mitmachen."

Seite 32 von 43
Tschepalu 08.03.2019, 11:56
310. Soso...

Zitat von spmc-135322777912941
Ich hoffe es kommt noch in diesem Jahr zu Neuwahlen mit AKK als KK (Kanzlerkandidatin). Die CDU würde erstmals in meinem Leben meine Stimme bekommen und die AfD würde erheblich geschwächt. Fragt sich nur welche Regierungskoalition möglich wäre. Mit der FDP wird es wohl nicht reichen. Also doch mit den Grünen ?
na dann warten sie mal ab. Ob sie da nicht eine Überraschung erwartet? Ich als ehemaliger treuer CDUler würde falls die CDU mit AKK antritt das erste mal AFD wählen. Diese sozialdemokratin AKK in der CDU ist völlig unakzeptabel. Außerdem liebäugelt sie auch mit den Grünen wenn sie auch etwas zurückgerudert ist. Jedenfalls wird die CDU mit AKK weiter nach links gehen, alles andere ist nur Wahlkampfgerede, es wird weiter gemacht wie bisher. Ich als Saarländer weiß wo ich mit der Dame dran bin, mir brauch keiner was zu erzählen hier..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dunnhaupt 08.03.2019, 11:56
311. Total ausgeschlossen!!!

Diese völlig unmögliche Karrenbauer wäre eine Katastrophe für Deutschland. Eine Politikerin muss stets Kontrolle über ihre Äußerungen haben und kann sich nicht jederzeit wie die Axt im Walde benehmen. Zweifellos leistete sie effiziente Arbeit als Leiterin des Parteibüros, doch das qualifiziert noch lange nicht zur Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wi_hartmann@t-online.de 08.03.2019, 11:56
312. CDU in der Krise

Belegt die Wahl zum Parteivorstand von Kamp-Knarrenbauer ohne
jede Ausstrahlung und in ihren Aussagen gekünstelt aufgeregt.
Mit der Person wird die CDU noch ein Desaster erleben. Die
AfD wird ohne eigenes Zutun weiter an Stimmen gewinnen, zu-
dem jetzt die "öffentliche" Beobachtung durch den Staatsschutz
vor Gericht kläglich gescheitert ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tschepalu 08.03.2019, 11:59
313. Stimmt..

Zitat von Sonia
Als ob sich Merkel jemals von irgendwem etwas vorschreiben ließ. Kramp-Karrenbauer wird einer SPD nicht bedürfen, die Grünen stehen schon bereit, auch die FDP würde gerne - AKK wird der CDU erhebliche Gewinne einfahren, der CDU wieder das zurückgeben, was viele Wähler dieser Partei seit der Sozialdemokratisierung der CDU andere wählen ließ.
und hinterher kommt bei vielen AKK wählern dass sie auf Merkel II reingefallen sind. Als ob AKK konservative Politik machen würde. Sie steht hinter Merkels Politik der offenen Grenzen und das wird auch so bleiben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 08.03.2019, 11:59
314. @285. Reiner Realismus

bei derzeit knapp 30% wird die Union wohl Koalitionspartner brauchen - aber die wird es mit einer AKK einfach nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 08.03.2019, 12:01
315.

Zitat von frankcrx
Schauen sie sich den Trend in den nächsten Monaten an. 35-40% Zustimmung für die CDU. Die AfD wird mehr und mehr verlieren, die SPD mit ihren immerwährenden Umverteilungsträumereien wird wohl unter 15% fallen. Wenn sie sich die Geschichte einmal anschauen werden sie schnell feststellen, dass immer, wenn die SPD regiert hat, es dem Volk danach schlechter ging. Und zeigen sie mir ein SPD geführtes Bundesland, das etwas auf die Reihe bekommt. Einfach nur genau hinsehen lohnt sich.[...]
Und jetzt mal aus dem Konrad-Adenauer-Haus zurück in die reale Welt: Die Sozen haben dafür gesorgt, dass sich die Arbeitslosigkeit seit 2000 halbiert hat. Ursache für die 5 Millionen Arbeitslosen war das Versagen Helmut Kohls und der schwarz-Gelben Regierung, die er führte. Das Bundesland mit dem höchsten BIP pro Kopf ist Hamburg. Dann folgt Bremen. Und die 5 Bundesländer mit dem niedrigsten BIP pro Kopf sind die längste Zeit CDU-geführt gewesen oder sind es immer noch.
Die Fähigkeiten der Schwatten sieht man aber auch beim Zustand der Bundeswehr (Ministerium seit 2005 CDU-Geführt), dem Zustand von Straßen, Brücken etc. (Verkehrsministerium seit 2005 Unionsgeführt). etc. pp. Versagen in diesem Land hat die Farbe Schwarz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser_01 08.03.2019, 12:02
316.

Die SPD droht mit Neuwahlen. Habe ich etwas verpasst, oder soll das ein Scherz sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliese1 08.03.2019, 12:03
317. Über einige Kommentare

kann man nur noch lachen. Die SPD dümpelt bei rund 18 % rum. und träumt von Kanzler stellen. Wenn man sich die Umfragen ansieht , vor allem bei den kommenden Landtagswahlen wird die SPD in die Bedeutungslosigkeit fallen. In Thüringen hat sie sich schon ganz aufgegeben , sie stellt noch nicht einmal einen Kandidaten als Ministerpräsident. Wo sollen denn die Stimmen herkommen, höchstens von den Linken oder von den Grünen und dann fehlen denen aber wieder die Stimmen. Lustig finde ich auch ,das man Spahn und Merz erst abgelehnt hat und jetzt einen von ihnen sich wünschen würde. Die SPD scheut nichts mehr als Neuwahlen, mit ihren Vorschlägen die vollkommen unausgegoren sind konnten sie ja nicht punkten. Sonst sehen die Umfragen anders aus. Nun stellt sich die Frage warum das wohl so ist. Weil die meisten ihr eben nicht mehr vertrauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_4790321 08.03.2019, 12:05
318. Ihr Beitrag ist grundsätzlich falsch. Sie wie viele User zu diesem

Zitat von spmc-135322777912941
Ich hoffe es kommt noch in diesem Jahr zu Neuwahlen mit AKK als KK (Kanzlerkandidatin). Die CDU würde erstmals in meinem Leben meine Stimme bekommen und die AfD würde erheblich geschwächt. Fragt sich nur welche Regierungskoalition möglich wäre. Mit der FDP wird es wohl nicht reichen. Also doch mit den Grünen ?
Thema waren meiner Meinung nach nie in einer Tafel. Sie haben sich noch nie mit Obdachlose unterhalten, denn unser reiches Land ist heute Europameister siehe Fakt Quelle: "Deutschland hat die meisten Obdachlosen in Europa." Geschätzte 370 000 deutsche Mitbürger campieren im Freien wie Tiere, sind der Kälte bzw. Hitze, dem Mob auf den Straßen ausgesetzt. 1 000 den werden jedes Jahr getötet, verstümmelt, verletzt, ausgeraubt. Sie stammen aus einem gewaltigen Heer von Wohnungslosen, heute geschätzte 1,2 Millionen Mitbürger. Die meisten von denen nachweisbar aus Geldknappheit, belegt und bestätigt im deutschen Fernsehen am 30.11.2018 in der Talkshow "Maybrit Illner zur Spaltung des Landes," von Herrn Habeck den Vorsitzenden der Grünen im Bundestag. Seine Aussage Zitat: "Nach Auskunft der Banken haben 40% der deutschen Bevölkerung kein Angespartes." Eine dieser Folgen sind die Wohnungslosigkeit und es werden täglich mehr wie auch in Berlin. Belegt und bewiesen von Zeitzeugen siehe Fakt Quelle: "Maischberger vom 06.03.2018 Attacke auf die Reichen." Die Mieten in den Städten explodieren mit Zustimmung vor allem der Politiker der CDU/CSU, leider auch der FDP. Auch in den Kleinstädten am Randgebiet von Berlin zahlt man z.B. Mieten von mindestens 7 Euro pro qm, für eine 67 qm große Wohnung zahlt man 526 Euro im Monat, wie Familienangehörige. In Berlin selbst bis zu 14 Euro pro qm, nur bezahlbar von Besserverdienenden, Beamten und Politiker. Zum Glück denken jetzt und heute ein Teil der SPD Politiker um und denken in die richtige Richtung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odenkirchener 08.03.2019, 12:06
319. Unverkrampft

Und weil AKK/CSDU son locker drauf sind, haben die auch keine Probleme mit Gleichgeschlechtlichen Ehen. Und Menschen, die nicht in die zwei Geschlechtsförmchen passen. . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 43