Forum: Politik
Merkel und die BND-Affäre: Angriff auf die Chefin
AP

Sie spricht von Aufklärung und hält sich doch lieber raus. Angela Merkel versucht, die BND-Affäre von sich fern zu halten. Doch jetzt sät sogar Vizekanzler Gabriel Zweifel an der Integrität der Kanzlerin. Das Klima in der Koalition wird zunehmend eisig.

Seite 17 von 31
lungu_t_m 04.05.2015, 20:59
160.

Deutsche Firmen wussten, oder ahnten schon zumindest lange dass die USA Daten klauen. Schon 2005 gab es bei einer der größten Firmen in Deutschland die Anweisung bei Reisen in die USA vorher alle Daten auf den Notebooks zu löschen und über ein sichereres Netzwerk in den USA neu zu laden. Bei einem großem Deutschem Automobilhersteller ist es schon sehr lange verboten Texte im Internet zu übersetzen, weil den Firmen klar war, dass sie ausspioniert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homecat 04.05.2015, 21:00
161.

Zitat von schau_ins_land
würde ich sagen, die Besetzung des Kanzleramtes ist die "späte Rache Honeckers..."
Das waren schon meine Worte zu Chr. Wulffs Zeiten und keiner wollte das hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stadtguerilla 04.05.2015, 21:00
162. ...

Nun, punkten für die SPD könnte klappen.

Ich war SPD wähler - bis Schröder.
Und habe die Union IMMER für einen korrupten Amigo-Haufen voller Schwarzkassenminister und Ehrenwortkanzler gehalten die sich nullkommagarnix für das Volk interessieren sondern nur für Konzerne und eben dort abgreifbare Posten - bis Schröder.
GasGerd war nämlich nix besser mit seiner Agenda und seinem Gazprom abschied.

Danach war dann mal Die Linke dran, mal sehen ob die SPD wieder wählbar wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niska 04.05.2015, 21:00
163.

Zitat von Forums-Geschwurbel
Solange Sie nicht mit ganz bestimmten Adressen in Pakistan telefonieren, bleiben die das auch.
Wenn Sie das sagen, bin ich ja beruhigt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
staatsräson 04.05.2015, 21:00
164. Merkel

Jeden Morgen frage ich mich ob die Dummheit immer noch im Kanzleramt sitzt. Als Volk sollten wir sie im Mittelmeer aussetzen, dann gibt es auch keinen Terrorismus mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Osservatore 04.05.2015, 21:01
165. Abflug ins Paradies

Zitat von labudaw
HAt das deutsche Volk irgendwie irgendwo einen NAchteil erlitten ? Im Gegenteil, uns geht es so gut wie noch niemals zuvor in der Geschichte. Deutschland steht ganz oben - besser ginge es nur noch durch Turbokapitalismus. Also Merkel etwas vorzuwerfen ist, alsw ob man Putin vorwirft, dass er Putin heisst. Dieser ganze BND / NSA - Mist stört doch eh keine Sau. Jeder Vollpfosten hier sollte sich lieber über den Staat im Staate in Deutschland aufregen - das sind die Finanzämter mit eigenem Finanzstrafrecht und allen Befugnissen, von denen ein BND oder ein NSA nur träumen kann.
Haben Sie schon das Ticket für das Paradies? Nein, dann sollten wir für die Reise nach Übersee sammeln. Der böse "sozialistische" Steuerstaat hat Sie ja schon total ausgesaugt...Aber bitte, bitte bleiben Sie dann drüben und verschonen uns mit ihrem dümmlichen, eindimensionalen Plutokratenschwurbel. Alle Geheimdienste arbeiten geheim und oft im Graubereich zwischen Recht und Unrecht. Skandalös sind nur die Auftritte unserer "Volksvertreter", die jede Bodenhaftung verloren haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ginger_collins 04.05.2015, 21:01
166. Pressekonferenz Brandgefährlich

Zitat von KingTut
Erst mal müssen die Fakten auf den Tisch. Was Sie tun kommt einer Vorverurteilung sehr nahe. Ich hoffe auf eine baldige Pressekonferenz der Kanzlerin zu dem Thema sowie Interviews bei ARD, ZDF und Der Spiegel. Dann wissen wir sicher mehr. Im Moment fischen alle nur im Trüben, erlauben sich aber, recht markante Sprüche abzugeben.
Da muß die Bürgerin Merkel aber vorsichtig sein mit den Aussagen, wieviel gibt man Preis, um nicht als unwissender Depp dazustehen oder in einigen Wochen mit der Salamitaktik anzufangen weil das eine oder andere doch noch den Weg ans Licht der Öffentlichkeit gefunden hat. Eine Pressekonferenz wie bei Putin letztens wäre sicherlich unterhaltsam, leider ist die Bürgerin Merkel aber kein Rhetoriker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbst 04.05.2015, 21:02
167.

Es muss endlich mal damit Schluss sein, dass diese Leute nur aus dem Amt gejagt werden. Es geht um Strafverfolgung als Zeichen für alle zukünftigen Fälle zukünftiger Politiker. Diese Leute sollen aufhören, sich im
stillen Kämmerlein über den Souverän lustig zu machen. Die ganze Welt lacht über uns. Merkel, Steinmeier, Gabriel sollen ihre Pässe abgeben,
die Dienstgeschäfte ruhen lassen und eine Fussfessel tragen, angelegt
vom
Generalstaatsanwalt persönlich. Und dann wied ohne Animositäten aufgeklärt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sokrates1939 04.05.2015, 21:03
168.

Wenn ein Regierungschef gut beraten ist, weiß er nicht einmal, daß so etwas wie Geheimdienste überhaupt existieren, geschweige denn, was sie machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wi_hartmann@t-online.de 04.05.2015, 21:06
169. Bnd/nsa

Zu Frau Merkel gibt es in der CDU/CSU keine Alternative
von der SPD ganz zu schweigen.
Die Bespitzelung durch US-Geheimdienste von deutschem
Boden aus ist so alt wie die Bundesrepublik. Was soll
jetzt also der Sturm im Wasserglas!?
Bei voller Entscheidungsfreiheit der Bundesregierung
wäre es dich sehr einfach die US-Horchposten in Deutschland abzustellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 31