Forum: Politik
Merkel und die Tränen-Schülerin: Die Kühle der Kanzlerin ist nicht das Problem
DPA

Reagierte Angela Merkel zu abgeklärt, als ein Flüchtlingsmädchen vor ihr in Tränen ausbrach? Vielleicht. Doch das eigentliche Drama liegt woanders.

Seite 1 von 23
kabian 16.07.2015, 19:59
1. Wo Politik an ihre Grenzen stößt

Dieses Mädchen wird er Kanzlerin etliche Wählerstimmen kosten. Es ist vollkommen egal ob hier nach Rechtsstaat und Gleichberechtigung geschrien wird. Dieses Video weckt Urinstinkte.
Hier bei Spon versuchen etliche rational zu argumentieren. Ich garantiere aber das dies vollkommen sinnlos ist. Die Kommentatoren können ja gerne mal zu Hause mit der Familie über das Video versuchen zu diskutieren, sie werden sich eine blutige Nase einfangen. ;-)
Ich bin wirklich froh das dieses Kind mal eine andere Seite zeigt. Wir werden noch einiges von ihr hören :-)

Beitrag melden
wernerpaulmann 16.07.2015, 20:07
2. Merkels Antwort

Ein Einzelschicksal eines Kindes ist immer etwas das einem nahe geht. So auch der Kanzlerin. Sie hat aber nicht auf Einzelschicksale zu schauen, sondern auf das ganze Thema. Und das ist Komplex. Es gilt hier eine europäische Lösung zu finden. Der Artikel von Fr. Meiritz erscheint mir auch einseitig gefärbt. Etwas weniger Emotionen und Unabhängikeit zum Thema wären besser.

Beitrag melden
kyrer.medheni 16.07.2015, 20:07
3. Dissoziale Persönlichkeitsstörung

"Eine Persönlichkeitsstörung, die durch eine Missachtung sozialer Verpflichtungen und herzloses Unbeteiligtsein an Gefühlen für andere gekennzeichnet ist. Zwischen dem Verhalten und den herrschenden sozialen Normen besteht eine erhebliche Diskrepanz. Das Verhalten erscheint durch nachteilige Erlebnisse, einschließlich Bestrafung, nicht änderungsfähig. Es besteht eine geringe Frustrationstoleranz und eine niedrige Schwelle für aggressives, auch gewalttätiges Verhalten, eine Neigung, andere zu beschuldigen oder vordergründige Rationalisierungen für das Verhalten anzubieten, durch das der betreffende Patient in einen Konflikt mit der Gesellschaft geraten ist." - http://www.icd-code.de/icd/code/F60.2.html

Bleibt eine Sache offen: Welche sozialen Normen herrschen gerade?

Beitrag melden
rpp2012 16.07.2015, 20:09
4. Politik ist heutzutage eben kompliziert ....

... da wird nix dem Zufall überlassen, ärgerlich, wenn der Faktor Mensch einem da nen Strich durch die Rechnung macht. By the Way SPON: "Tränen-Schülerin" ... tztztz ... jetzt habt ihr BILD ja den morgigen Titel geklaut ... Dürft ihr das ?

Beitrag melden
OTTERBIENE 16.07.2015, 20:11
5. der alte fritz

is ok

Beitrag melden
Qual 16.07.2015, 20:11
6.

Weil auch alle Asylanten kleine süße Mädchen sind, mit so einem nahezu perfektem Integrationswillen...

Beitrag melden
ichsagemal 16.07.2015, 20:12
7.

...man muss das glaube ich verstehen. Soviel direkte Nähe sind Menschen wie Merkel nicht mehr gewohnt. Sie leben in der Scheinwelt, die ihnen vorgegaukelt wird. Kannte der alte Grieche schon in seinem Höhlengleichnis. Mehr als 2000 Jahre später sind wir nicht weiter.

Beitrag melden
hermi16 16.07.2015, 20:13
8. Deutschland,

oder wir können nicht die Probleme der Welt regeln. Es wird immer so sein, dass es Grenzfälle gibt. Aber es gibt auch Regeln, die zum Teil auch anderen wieder zu gute kommen

Beitrag melden
vaporix 16.07.2015, 20:14
9.

Die Rechtsanwälte werden sich darum reissen, diesen Fall übernehmen zu dürfen. Bessere publicity gibt's nicht.

Beitrag melden
Seite 1 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!