Forum: Politik
Merkel unterstützt von der Leyens Forderungen: Milliarden für Panzer statt für Kitas
DPA

Beim Ringen um mehr Geld für die Bundeswehr schlägt sich die Kanzlerin auf die Seite der Verteidigungsministerin. Zahlen lieferte Merkel noch nicht, von der Leyen aber nannte eine milliardenschwere Zielmarke.

Seite 1 von 12
BettyB. 14.05.2018, 19:31
1. Merkel denkt mit

Die Förderung der Panzerherstellung ist eben wichtiger als die Kitaausbildung, denn die Saudis bestehen ja auf der Weiterentwicklung der Technologie, um gemeinsam mit Israel im Krieg gegen den Iran von ihren christlichen Lieferantenspezis nicht nur in den USA, sondern auch in Deutscland nicht allein gelassen zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josho 14.05.2018, 19:33
2. Wieso sollte die SPD....

..... denn nicht begeistert sein von diesem Programm? ich habe von dort bisher noch keine Stimme gehört, die auch nur annähernd gegen diese Pläne wären!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MeinungVonMir 14.05.2018, 19:35
3. Ach Spiegel wie schön leicht hat man es mit der Polemik...

Ihr macht es Euch wirklich leicht. Sind zu wenig Eurofighter in der Luft wird gejammert, sind zu wenig Hubschrauber einsatzfähig wird gejammert, verlieren Piloten ihre Lizenz wegen zu wenig Hubschraubern wird gejammert und soll daran etwas geändert werden, wird wieder gejammert, diesmal wegen Kitas. Herr Gebauer, machen Sie doch einfach mal Vorschläge als die ewige dämliche Klugscheißerei...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king_of_world 14.05.2018, 19:37
4. Sehr unlogisch und verlogen!

Wie kann man seine Truppen aufstocken wenn sogar das Geld für die Instandhaltung, Wartung und Erhaltung der jetzigen Mittel fehlen. Ein Flugzeug kostet zwar nur 10 Millionen Euro. Aber das drum herum kostet das Zehnfache!!! Das ist das nicht intelligenteste was ich hier sehe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Somethinglost 14.05.2018, 19:38
5. Kitas werden überflüssig....

Zitat von BettyB.
Die Förderung der Panzerherstellung ist eben wichtiger als die Kitaausbildung, denn die Saudis bestehen ja auf der Weiterentwicklung der Technologie, um gemeinsam mit Israel im Krieg gegen den Iran von ihren christlichen Lieferantenspezis nicht nur in den USA, sondern auch in Deutscland nicht allein gelassen zu werden.
...wenn wir unsere Einsatzkräfte weiterhin vor sich hin rotten lassen.

Es kann doch wohl nicht angehen, dass mittlerweile Bundeswehr(Hubschrauber)Piloten ihre Lizens verlieren, weil se aufgrund von Kaputten Maschinen nicht auf Ihre Pflichtstunden kommen. Hallo?!

Ich befürworte kein Aufrüsten, wie von dem Karottenkopf aus Übersee verlangt, aber eine zu 100% einsatzfähige Truppe sollte doch das minimalziel sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo44 14.05.2018, 19:43
6. Wir sind ein Friedensstaat und deklarieren ndieses ständig.......

in jeder politischen und wirtschaftlichen Diskussion.Also wozu brauchen wir diese Aufrüstung? 2% fordert der US Präsident.Der NATO generalsekretär pustet in das gleiche Horn.Wir haben 1,4 Million Flüchtlinge die im Jahr 2018 20 Milliarden kosten werden. Wenn der Wehretat um jetzt 1,3% erhöht wird ,dann sind das mal 41 Milliarden.Wir haben Kinderarmut in Deutschland,wir leiden unter Altersarmut,wir bezahlen unsere Arbeitskräfte sehr schlecht. In der EU sind wir an 10 Stelle.Wir zahlen die meiste EU Rate im Jahr .Wir zahlen die meiste Entwicklungshilfe in Europa .Frau Merkel wie lange wollen Sie das noch durchhalten? Die Deutschen wollen auch etwas haben von den Steuereinnahmen. Wir zahlen immer mehr. Griechenlandkriese,UkraineKriese.
Rettungsmaßnahmen für die Flüchtlinge im Mittelmeer.Es muß doch die Frage erlaubt sein,wie schreibt man ein Haushaltsbuch? Der Finanzminister der SPD wird sich hoffentlich daran halten an seiner schwarze Null und das ohne Steuererhöhungen.Schon genug das wir wieder bei den Energiekosten in Deutschland einen sehr hohen Beitrag zahlen müssen.Oel und Benzin wird sehr teuer durch die IRAN Kriese.Hier muß durch unsere Kanzlerin und ihrer Regierung sehr viel getan werden um Schaden vom deutschen Volk abzuwenden lt Schwur bei der Vereidigung zur Regierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toranaga747 14.05.2018, 19:45
7. Selten dämliche Headline.

Panzer statt Kitas. Bildzeitungs-Niveau. Unglaublich diese Polarisierungen. Und der deutsche Michel fällt promt drauf rein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poco Loco 14.05.2018, 19:45
8. Merkel wird in die Geschichte eingehen,.....

.......als die Kanzlerin, die den Deutschen Staat die größten Verluste beigebracht hat, die es seit dem 2. Weltkrieg jemals gegeben hat. Merkels planlose Scheckheftpolitik sucht Ihresgleichen. Euro- u. Bankenrettung, Masseneinwanderung in die Sozialsysteme, explodierende Mieten u. Grundstückspreise, Privatisierungen öffentlicher Bauprojekte, die stümperhafte und für den Bürger äusserst kostspielige Energiewende, eine nicht handlungsfähige, marode und dennoch unglaublich teure Bundeswehr, Sanktionen gg. Russland und nun Milliardenverluste im Iran, Millionen Dieselfahrzeuge für die Schrottpresse usw. und so fort. Unglaublich was diese inhaltsleere Floskelsprecherin in den letzten 12 Jahren an Hypotheken für das Land angehäuft hat. Diese Frau und Ihre Belegschaft "regiert" dermaßen schlecht und unprofessionell, dass es einem ganz schlecht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freak2010 14.05.2018, 19:46
9. Wundert das noch jemanden?

Wer Keine Kinder hat oder das meiste abgenommen bekommen hat braucht doch keine Kinderbetreuung!!

Die Entfremdung dieser Politik vom Realgeschehen wird immer ekelhafter.
Gute Nacht Kinderfeindliches Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12