Forum: Politik
Merkel vs. Steinmeier - wer ist Duell-Sieger?

Das einzige TV-Duell des Bundestagswahlkampfs 2009 - Merkel gegen Steinmeier: Wer ist Ihrer Meinung nach vorn?

Seite 108 von 109
off_road 18.09.2009, 21:43
1070.

Zitat von sysop
Das einzige TV-Duell des Bundestagswahlkampfs 2009 - Merkel gegen Steinmeier: Wer ist Ihrer Meinung nach vorn?
Eindeutig Frau Merkel!

Es ist in Deutschland leider immer noch so, dass einer Frau viel öfter ins Wort gefallen wird als einem Mann. Das sind halt archaische Verhaltensmuster.

Steinmeier hatte es also in dieser Hinsischt wesentlich leichter mit der Journalie, aber Frau Merkel hat sich trotzdem sehr viel souveräner und entschlossener Gehör verschaft.

Beitrag melden
off_road 18.09.2009, 21:52
1071.

Zitat von sysop
Das einzige TV-Duell des Bundestagswahlkampfs 2009 - Merkel gegen Steinmeier: Wer ist Ihrer Meinung nach vorn?
Bei Steinmeier ist es eh egal was er VOR der Wahl erzählt und verspricht. Was er hinterher macht ist eh etwas anderes.

->
2004 VOR DER WAHL: 0%-MwSt Stein und Bein versprochen.
2004 NACH DER WAHL: +3%MwSt eingeführt.

... das ist Steinmeier.

Beitrag melden
spiegeldich 19.09.2009, 01:23
1072. steinmeier,

wer ist steinmeier?

ist das der ehemann von merkel? wohl nicht...

so einen schusekurs kann nur ein verschähter liebhaber bieten.

wer kennt steinmeir?

funde bitte einreichen unter...

unter... das wird an anderer stelle verraten!

Beitrag melden
soul in my heart 19.09.2009, 08:10
1073.

niemand! beide nicht fähig! links ist zwar nicht reif, aber volksnah, und wer ist von uns schon so reif, dass er regieren könnte... volksnähe mit menschlichen fehlern, schafft vertrauen!!!

Beitrag melden
Palmstroem 19.09.2009, 09:22
1074. Volksnähe sieht anders aus

Zitat von soul in my heart
niemand! beide nicht fähig! links ist zwar nicht reif, aber volksnah, und wer ist von uns schon so reif, dass er regieren könnte... volksnähe mit menschlichen fehlern, schafft vertrauen!!!
...die LINKE hatte noch nie Vertrauen in das Volk. Sie hat nur Vertrauen in den Staatsapparat.

Beitrag melden
HeinrichLöwe 19.09.2009, 11:52
1075.

Verloren haben das TV-Duell diese unsäglichen vier "Moderatoren". Während der gesamten Show, habe ich mich mehr über die vier Clowns aufgeregt, als über die lanweilige Kuscheldebatte.
Warum werden zwei Kandidaten von VIER! "Moderatoren" vorgeführt?
Die ARD hat mal wieder geschafft, sich selbst zu unterbieten.

Beitrag melden
TommIT 20.09.2009, 10:42
1076.

Zitat von Paradoxin
Warum wurde dann in den letzten 25 Jahren diese Politik fortgesetzt...?
Weil vor Durchführung einer Machtpolitik auch im demokratischen System der Machterwerb gestellt wurde.
Und da menschelt der Mensch, Parteifreunde Pöstchen, Versorgungsmentalität usw. Es wird in dieser Hinsicht niemals eine Globalisierung geben, der eigene Hintern ist eben der nächste und so wird es noch laaaaange Zeit bleiben.

Würde die ganze Welt tatsächlich demokratisch abstimmen, wer Resourcen verbrauchen dürfte und wieviel, dann hätten die Industrieländer zusammen mal gerade 14% der Stimmen (wenn man in Amerika diue Hispanics nicht rausrechnet, die das Hauptbevölkerungswachstum bringen. Deshalb hinterfrage ich die demokratische Missionierung anderer Länder immer mit 'Cui bono?'

Echte Weltdemokratie würde in Deutschland einen massiven Wohlstandsverlust nach sich ziehen und dazu brauche ich keine Analzysten.

Merkel? Steinmeier?

Wie sagte einer so schön im Western:
Was am Schluss bleibt ist, es reicht für jeden nur eine Kugel...

Beitrag melden
yogtze 21.09.2009, 12:54
1077.

Zitat von off_road
Bei Steinmeier ist es eh egal was er VOR der Wahl erzählt und verspricht. Was er hinterher macht ist eh etwas anderes. -> 2004 VOR DER WAHL: 0%-MwSt Stein und Bein versprochen. 2004 NACH DER WAHL: +3%MwSt eingeführt. ... das ist Steinmeier.
Wusste gar nicht, dass 2004 Bundestagswahlen waren, aber naja..

Es regiert im Bund seit 2005 eine GroKo, und da mussten beider Seiten Kompromisse eingehen. Nur für Sie zum Hintergrund: die MwSt-Erhöhung war ein Baby der CDU, diese hat's durchgesetzt!

Beitrag melden
klauss53 21.09.2009, 13:30
1078.

Zitat von yogtze
Wusste gar nicht, dass 2004 Bundestagswahlen waren, aber naja.. Es regiert im Bund seit 2005 eine GroKo, und da mussten beider Seiten Kompromisse eingehen. Nur für Sie zum Hintergrund: die MwSt-Erhöhung war ein Baby der CDU, diese hat's durchgesetzt!
Die CDU wollte damals 2% Erhöhung, wie man dann mit der 0% Erhöhung der SPD auf den Kompromiß von 3% kommt, ist mir immer noch unverständlich.

Beitrag melden
bosemil 21.09.2009, 17:02
1079. Das war angeblich ein Duell ?

Zitat von off_road
Eindeutig Frau Merkel! Es ist in Deutschland leider immer noch so, dass einer Frau viel öfter ins Wort gefallen wird als einem Mann. Das sind halt archaische Verhaltensmuster. Steinmeier hatte es also in dieser Hinsischt wesentlich leichter mit der Journalie, aber Frau Merkel hat sich trotzdem sehr viel souveräner und entschlossener Gehör verschaft.
Das Merkelchen hat sich gehör verschafft? Für was denn? Wollte sie etwa was sagen was noch niemand weiß? Ich hab nichts gehört.
Journalisten,oder Moderatoren sollen das gewesen sein,gleich im Vierer-Pack,aber denen war anscheinend langweilig,die warfen mit Wattebällchen.
Sie müssen da wirklich "off Road" gewesen sein.
Übrigens,die MwSt.Erhöhung war ein Merkelchen Glanzstück.

Beitrag melden
Seite 108 von 109
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!