Forum: Politik
Merkel zum Brexit: Keine Vorverhandlungen, keine Rosinenpickerei
AFP

Kanzlerin Merkel warnt vor Spaltung Europas nach Brexit-Votum. Die Briten mahnt sie in ihrer Regierungserklärung, sich nichts vorzumachen. Es wird keine Vorverhandlungen geben, weder "formell noch informell".

Seite 20 von 37
Crossi71 28.06.2016, 12:58
190. Rosinen werden noch hinterher geworfen!

Man wird den Briten die Rosinen noch hinterher werfen, weil man auch so einigen von ihnen will. Wie wäre es so z.B. mit einem lockerem Bankgeheimnis? Oder einer Finanztransaktionssteuer? Oder einheitliche Steuerkonzepte für internationale Konzerne? Ohne die EU könnte GB hier das Schlaraffenland für das internationale Kapital werden. Und alle großen europäischen Konzerne würden mitspielen oder ihrerseits Sonderkonditionen innerhalb der EU verlangen.

Beitrag melden
uglyripper 28.06.2016, 12:59
191.

Zitat von juergw.
wenn Schottland unabhägig in der EU begrüßt wird,werden dann die Zahlungen die London an Schottland geleistet hat(da wirtschaftlich schwach) von Brüssel übernommen.Wer zahlt die 5 Milliarden von UK nun nach Brüssel ein?Hoffendlich unsere weise Kanzlerin.
Wirtschaftlich schwach?
"Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf liege in Schottland mit etwa 23.300 Pfund (29.340 Euro) um 2.300 Pfund höher als im gesamten Königreich. Schottland würde es damit unter die zehn stärksten Ländern der OECD schaffen, knapp hinter Deutschland mit einem BIP pro Kopf von 33.343 Euro." Zeit online

Beitrag melden
sascha-dach 28.06.2016, 12:59
192. Zwei Hauptschuldige

Für das Brexit-Dilemma gibt es zwei Hauptschuldige:
1. Cameron, der jahrelang gegen die EU gestänkert hat und das Referendum nur angeboten hat, um innerparteipolitischen Schwierigkeiten zu entkommen - und es dann in den verbleibenden Wochen nicht mehr erreicht hat, die von ihm selbst geschaffene Anti-EU-Stimmung zu drehen.
2. Merkel, die mit ihrer "Willkommens-KULTUR" ganz Europa gegen sich aufgebracht hat und damit die in GB ausgeprägte Anti-Zuwanderer-Stimmung entscheidend beflügelt hat.

Beitrag melden
jamon 28.06.2016, 12:59
193.

Zitat von ulfD
keine Sorge, die Britten werden alles bekommen was sie möchten und die EU Gelder werden weiter fließen nur mit dem klitze kleinen Unterschied das sie nichts mehr einzahlen werden. Man muss kein Prophet sein um das jetzt schon zu wissen.
wer sind denn die britten? sind das die, die in lichtenstein urlaub machen und ihr öl am liebsten in lybien kaufen? :-P

Beitrag melden
furorteutonikus 28.06.2016, 13:00
194. Fehleinschätzung

Zitat von kamikaze2000
Klar, sachlich, nüchtern. In diesen ganz völlig irrationalen und überhitzten Debatten empfinde ich Merkel als sehr angenehmen Kontrapunkt.
Wahrscheinlich liegt auch schon eine interne Analyse zum Beitrag Merkels für den Brexit vor? Schließlich hat sie ja die Grenzen der EU geöffnet. Ein Hauptkriterium der Briten war: Die Migranten in Deutschland werden hier eingebürgert und können sich anschließend im EU-England ansiedeln.
Und genau der Brexit verhindert dieses Vorgehen.

Beitrag melden
Bernd.Brincken 28.06.2016, 13:00
195. Neue Abstimmung, Impulse

Warum soll eine neue Abstimmung nicht möglich sein?
So wie Volksabstimmungen und Referenden Teil der Demokratie sind, so kann es auch Teil davon sein, seine Meinung zu ändern oder eine weitere Abstimmung anzusetzen.
Wenn man die "Stimme des Volkes" so hoch hängt, dann endet sie doch nicht bei der einen Abstimmung.

Wenn das nicht geschieht, erwarte ich in England nach ein paar Schreck-Sekunden (/Tagen) eine Aufbruchstimmung im Sinne "Wir haben nun mehr Verantwortung übernommen, machen wir was draus."
Verbunden mit einer Anzahl von Verträgen, auf EU-Ebene, bi- und multilateral, die auf der neuen Basis neu ausgehandelt werden.
So kommt manches in Bewegung, es wird analysiert, nachgedacht, neu formuliert, und es entstehen auch positive Impulse für die EU.
So kann durchaus ein positiver Effekt übrig bleiben.

Beitrag melden
von111derletzte 28.06.2016, 13:00
196. Geht,

Zitat von flying_dutchman
Wie soll das gehen? Die USA sollen einen freien Marktzugang zur EU erhalten, England aber nicht? Das wäre doch totaler Unsinn.
müssen die Briten eben ein Transärmelkanalabkommen aushandeln, dauert ein bisschen, aber in 3-4 Jahren wird man sich schon geeinigt haben. Konnten die Brexitfreunde natürlich nicht ahnen... .

Beitrag melden
eternalchii 28.06.2016, 13:00
197.

Zitat von hansriedl
Anstatt nun gegen die Briten eine Treibjagd zu veranstalten, um sie schnellstmöglich hinauszuwerfen, sollte man dem Land die Möglichkeit geben, sich im Inneren neu zu sortieren.
Warum hat die BREXIT-Bewegung all die Jahre der Zeit in denen gegen die EU gehetzt wurde, nicht genutzt, um ein tragfähiges Konzept für den Austritt auszuarbeiten? Es ist doch ein Witz, dass die das Volk mit Lügen und Hetze zum Austritt bringen, obwohl niemanden klar zu sein scheint, wie es danach weitergeht. Die Populisten entlarven sich mal wieder selbst.

Beitrag melden
AxelSchudak 28.06.2016, 13:01
198.

Zitat von ilkaje
Ich kann es nicht mehr hören. Merkel und Co. labern immer nur. Bei Änderungen und Verbesserungen sprechen sie immer nur von "es soll". Wann verdammt nochmal , handeln sie endlich mal. ... Wann kapieren unsere Politiker endlich, dass sie handeln müssen.
Nett geschimpft.

Was, bitte schön, sollen die anderen EU-Regierungen jetzt konkret "handeln"?
Bitte jetzt konstruktive Vorschläge, oder die Kritik demnächst weniger destuktiv.

Beitrag melden
ernsth 28.06.2016, 13:03
199. leere Worte...

Ja ne is klar, "keine Rosenpickerei". Das sind doch nur Worthülsen. In Wirklichkeit wird Frau Merkel derart schnell vor den Briten einknicken dass die schmelzende Butter in der Sonne dazu im Vergleich wie ein stabiles Bollwerk erscheint. Allein die Londoner Börse ist für die EU und Deutschland dermassen wichtig. Frau Merkel werde jeden Vertrag unterschreiben den man ihr unter die Nase hält. Frau Merkel ist mittlerweile eine getriebene. Nächstes Jahr ist Wahljahr und sie weis ganz genau dass sie in jüngster Vergangenheit viele Fehlentscheidungen getroffen hat. Da muss man das Volk mit Worthülsen medial ruhigstellen. Funktioniert doch prima...

Beitrag melden
Seite 20 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!