Forum: Politik
Merkel zur Schuldenpolitik: "Keine Euro-Bonds, solange ich lebe"
dapd

Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.

Seite 13 von 83
adam68161 26.06.2012, 20:34
120. Tja, liebe linke Foristen,

einschliesslich des Träumers Augstein, das gibt euch eine harte Nuss zu knacken, wenn Angela plötzlich Flagge zeigt...Übrigens hätte sie das ihrem Nicolas vermutlich nicht angetan, aber auf einen groben Klotz gehört eben ein grober Keil. 2013 wählen wir alle das kleinere Übel - und dreimal dürft ihr raten, wer das sein wird....Jogi und Angie sind geniale Regisseure!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max_copernicus 26.06.2012, 20:34
121.

Zitat von moerp
Diese Aussage von Frau Merkel ist schlichtweg arrogant. Arrogant deshalb, weil sie sich anmaßt (zwischen den Zeilen zu lesen) zu behaupten, dass sie is zum Lebensende die Deutsche Politik bestimmen wird. Sie ist auch kurzsichtig, weil sie damit ein Mittel für bestimmte, vielleicht unvorhersehbare Probleme kategorisch ausschließt.
Oh Gott, jetzt komm mal wieder runter von deinem hohen Ross, das ist ja nicht auszuhalten.

1. Kennst du den genauen Wortlaut, wie sie es gesagt hat, gar nicht. Gemeint haben wird sie es wohl so, dass es unter ihrer polit. Führung keine Eurobonds gibt. Da kann einem im Eifer des Gefechts schon mal die Formulierung entgleisen, jeder würde sich doch über diese dreiste Eurobond-Forderung aufregen.
Also, nix mit Arroganz!

2. Eurobonds sind kein sinnvolles ökonomische Mittel zur Lösung irgendwelcher Probleme

3. vehement schreibt sich immer noch mit v.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brennstoff 26.06.2012, 20:34
122. Respekt! Respekt!

Offensichtlich weiß die Eiserne was sie will.

Ich tippe auf keine Eurobonds, dafür aber mehr Europa. Na ja, dass sagt sie ja auch dauernd! ;o)
Aber offensichtlich hat in Europa noch niemand begriffen, wie verdammt Ernst es ihr damit ist!
Ihre Verhandlungspartner werden sich wohl früher oder später, eher früher, darauf einlassen müssen oder den Weg in die Insolvenz gehen.
Wenn das klappt, hat das bismarcksches Format.
Ein bißchen zittern muß sie aber noch, die Chefin.
Denn noch besteht die Möglichkeit, das einige ihrer Verhandlungspartner lieber schnell abspringen, denn dem europäischen Zug noch mehr Fahrt zu verleihen.
Aber das sind dann die, die es sowieso nicht ernst gemeint haben mit Europa. Fare well!
Immerhin, auch Bismarck konnte Österreich nicht integrieren.

Die Krise als Chance, den europäischen Einigungsprozess entscheidend voranzubringen.
Wenn das klappt, na ja, warum nicht.
Wird zwar ziemlich holprig, in den ersten Jahren, aber den Euromantikern wäre genüge getan und die Skeptiker lassen sich vielleicht doch noch überzeugen.

Ich gebe ja zu, ich bin eher ein Skeptiker, zuviel Unwägbarkeiten liegen auf dem Weg, aber wenn das nun mal der einzige gangbare Weg ist, solls mir Recht sein.

Aber, Chefin, nicht vergessen, keine Eurobonds!
Lasst uns unsere Spargroschen! ;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd_rammes 26.06.2012, 20:35
123. Lady of Steel -

- Kompliment und stehender Applaus !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Smartpatrol 26.06.2012, 20:37
124. Roflcopter

Zitat von colino3
...eine weitere Kastration unserer nationalen Rechte...
Sie sind ein Göttergeschenk für die psychologische Betrachtung völkischer Mythen. Neben Schopenhauer würde vermutlich auch Freud seine helle Freude an solchen Ergüssen haben.

Und nun, bitte Anti-Intellektualismus regnen lassen. :P

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 26.06.2012, 20:37
125. Was sind eigentlich

Zitat von sysop
Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.
europäische Spitzenpolitiker???? Sind das die gleichen Leute die Griechenland, Portugal, Spanien, etc. vor die Wand fahren????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dio_genes 26.06.2012, 20:38
126. Dauer

Zitat von mackeldei
Bravo.! Dafür wähle ich Merkel solange ich lebe.
Die Formulierungen sind natürlich Quatsch. Irgendwann wird Frau Merkel ja auch nicht mehr Kanzlerin sein.

Und vielleicht hat sich die Situation in ganz Europa in 20 Jahren soweit stabilisiert, dass alle massiv Schulden abgebaut haben und ordentlich wirtschaften, so dass man im Rahmen der Vereinigten Staaten von Europa selbstverständlich gemeinsame Bonds herausgeben wird. Was natürlich alles aus heutiger Sicht sehr unrealistisch erscheint.

Dann wird es die Bonds ja geben, obwohl Frau Merkel noch lebt. Ebenso werden Sie wohl noch leben, wenn Frau Merkel gar nicht mehr zur Wahl steht (so dass Sie sie gar nicht mehr wählen können).

Insofern wäre die Formulierung "Solange ich Kanzlerin bin" wesentlich vernünftiger gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wilckinson 26.06.2012, 20:38
127. Keine Eurobonds! Bravo Angie

Zitat von sysop
Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.
Natürlich keine Eurobonds! Beispiel; wenn mein Bruder sich andauernd im Spielkasino aufhaltet und immer mehr Schulden macht, warum sollte ich Ihm dann noch aus der Patsche helfen? Jede Solidarität hat seine Grenzen! Deutschland ist nicht der Zahlmeister für unmündige Pleitegeier!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weinburgschnecke 26.06.2012, 20:38
129. Meinen Segen hat sie!

Da würde ich ja zum ersten mal in meinen Leben schwarz wählen, wenn sie das durchhält. Weiter so, Frau Merkel.
jeder soll die Schuldensuppe selber ausslöffeln, die er verbrockt hat. Basta!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 83