Forum: Politik
Merkel zur Schuldenpolitik: "Keine Euro-Bonds, solange ich lebe"
dapd

Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.

Seite 6 von 83
Snaporaz02 26.06.2012, 20:11
50. Merkel

Wahrscheinlich sagt Merkel das, weil die Dinger nicht Eurobonds heißen, sondern einfach einen anderen Namen haben. Außerdem reicht der ESM für den Geldtransfer zu den Banken offenbar auch schon aus. Mehr braucht es nicht für die Umverteilung der Steuergelder. Merkel sagt viel, wenn der Tag lang ist, verlassen kann man sich nicht auf diese Frau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoneeagle 26.06.2012, 20:12
51. Bravo !

Nur so eine Wortwahl wird mittlerweile verstanden ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 26.06.2012, 20:12
52.

Wie man es auch nennt, so ein Konstrukt wie Eurobonds wird kommen, auch unter Kanzlerin Merkel. Wenn die gesamte EU gegen Deutschland ist, dann glaube ich niemals, dass Merkels Deutschland aus der EU austritt... Wenn es hart auf hart kommt, dann wird sie einem was auch immer zustimmen. Sie wird dann natürlich immer sagen, dass es absolut keine Eurobonds sind...Politiksprech halt und insofern ist ihr Nachsatz wertlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankfurter87 26.06.2012, 20:12
53. Auch solange andere leben...

Zitat von sysop
Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.
Na, selbst wenn Merkel nicht mehr regiert, wird sich eine SPD/ Gruene Regierung nicht wagen, Eurobonds zu fordern: Sigmar Gabriel hat sich ja vom gluehenden Eurobond-Befuerworter sehr schnell gewandelt zum Eurobond Ablehner - vermutlich nachderm der Herr mitbekam, wie sein Parteibasis darueber denkt...
Schoene Gruesse

Beitrag melden Antworten / Zitieren
El Plagiator 26.06.2012, 20:12
54. Unprofessionelles gefasel

"So lange ich lebe" klingt so überheblich wie Schröder bei der Elefantenrunde als er ausschloss das Merkel Kanzlerin werden könne. Es endete mit Kanzlerin Angela und Schröder im Schoße der Oligarchen. Für was soll das also eine Ankündigung sein, in Anbetracht der anstehenden Wahlen im nächsten Jahr und der Unfähigkeit der FDP wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Siehe Brandzeichen für Pferde für die sich der Außenminister einsetzt und der ablehnenden Haltung gegenüber Zöllen seitens Herrn Niebels, die er durch zivilen Ungehorsam demonstriert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max_copernicus 26.06.2012, 20:12
55.

Zitat von sysop
Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.
Die Aussage ist Ausdruck, wie sehr sie unter Druck steht und wohl langsam die Nerven verliert.

Trotzdem muss man ihr danken, zwar ist die Lage schon sehr miserabel, aber mit Euro-Bonds würde die Sauerei noch lange so weitergehen.
Jetzt sind zwar für D schon 1-2 Bio weg, mit Eurobonds würden es aber mind. 10 werden (=deutsches Volksvermögen).

P.S.:
Mario Monti - Bitte halten Sie endlich den Mund. Ihre "Wünsche" sind dreist, frech und unverschämt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lotharou812 26.06.2012, 20:12
56. Hoppla...!!

Zitat von sysop
Deutlich wie nie hat sich die Kanzlerin gegen eine gemeinsame europäische Haftung in der Schuldenkrise ausgesprochen. Es werde keine Euro-Bonds geben, "solange ich lebe", sagte Angela Merkel vor der FDP-Fraktion. Damit lehnt sie entsprechende Pläne der EU-Chefstrategen kategorisch ab.
Jetzt positiioniert sie sich auch noch eindeutig?!? Werfen ihr nicht immer alle Kritiker vor, sie taktiere nur?

Hier verbindet sie ihre politische Zukunft mit den Eurobonds, Chapeau Madame Merkel - hätte ich Ihnen nicht (mehr) zugetraut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 26.06.2012, 20:13
57. Kurzläufer

Die Maximalpositionen sind jetzt vor dem Gipfel wohl abgesteckt.
Monti wird singen "Manchmal, aber nur manchmal haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern."

So nach der ritualisierten, medienwirksamen Gesichtswahrung aller Seiten darf jetzt wieder ernst über das Thema verhandelt werden. Wird wohl auf einen Schuldentigungsfonds, und das Wachstumspaket zulaufen. Eurobonds ohne Frage nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Protuberanzen 26.06.2012, 20:14
58. Hart durchgreifen

Zitat von balduinb
Ich hoffe ihr "solange ich lebe" soll keine Auforderung zum Mord sein. Aber dass sie über eine mögliche Abwahl als Kanzlerin hinaus die Macht beanspruchen will über Euro-Bonds zu entscheiden, ist meiner Meinung nach ein Hinweis auf ihren Realitätsverlust.
Es ist Bundeskanzlerin Angie Merkel hoch anzurechnen, dass sie es
zu verhindern weiss, dass es eben nicht so weit kommt, wie es
in den USA kam.

Die Herren Italien, Spanien, Griechenland, Zypern sollen bei ihren
Leisten bleiben, damit ein Schuh draus wird.

comprie ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank1980 26.06.2012, 20:15
59. Frau Merkel

hat durch ihr kategorisches nein vermutlich gute Chancen die nächste Wahl zu gewinnen. Die gesamte Opposition hat ihre Bereitschaft zu "Eurobonds" bekundet und ist damit leider trotz erheblich größerer übereinstimmungen mit der SPD für mich auf keinen Fall "wählbar".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 83