Forum: Politik
Merkels Bierzelt-Rede: Jeder Satz ein Treffer
REUTERS

Historischer Wendepunkt oder billiger Wahlkampf? Angela Merkels Volksfest-Rede über Europa und die USA sorgt für Aufregung. Die Botschaften hinter ihren Kernsätzen - kompakt erklärt.

Seite 2 von 22
urbanism 29.05.2017, 13:21
10. Es wird Zeit dass sie endlich aufwacht...

Vielleicht hat sie nach der letzten Woche endlich kapiert, dass sie sich mit ihrer Opportunistische Rhetorik selbst ins Abseits gestellt hat. Ob Putin, Erdogan oder jetzt Trump, alle zeigen ihr eigentlich deutlich was sie von ihrer Politik halten und das ihnen Deutschland letztendlich egal ist. Es wird Zeit dass sie endlich aufwacht, bevor Deutschland restlos in der politischen Welt abgehängt ist....

Beitrag melden
brom36 29.05.2017, 13:22
11. Nun muss...

....Merkel sich endlich mal mit einer Realität befassen, kann nicht einfach so weiterwurschteln oder ungeliebte Widersacher ausbooten oder absetzen.

Beitrag melden
fortelkas 29.05.2017, 13:25
12. Nun

.....sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, müssen politische Taten folgen.

Beitrag melden
ketzer2000 29.05.2017, 13:25
13. Bierzeltrede im Wahlkampf

Frau Merkel macht, was sie am besten kann - Bierzeltrede mit markigen Worten auf dem Mainstream gegen die USA - ach nein Trump. Was oll dann davon in Wirklichkeit beim Wähler hängen bleiben.
Seht her, ich habe harte Kante gezeigt. Ich kann Diplomatie und ich bin Europäerin. Das hat nun aber gar nichts mit dem zu tun, was in den letzten Jahren gelaufen ist.
Dafür brauche ich keine drei Journalisten des SpON, die mir die Welt erklären!

Beitrag melden
Kit Kerber 29.05.2017, 13:25
14.

Merkel und Gabriel sind sich einig. D muß mehr Eigenverantwortung übernehmen. Eigenverantwortung ist ein anderes Wort für Aktivierung. Arbeitslose kennen die Vokabel. Verstehen beide dasselbe darunter: Merkel will eine EU-Armee, Gabriel Eurobonds. Vielleicht einigen sie sich ja in der Mitte und wir bekommen beides. Erinnert irgendwie an die Mehrwertsteuererhöhung.

Beitrag melden
cvdheyden 29.05.2017, 13:25
15. Platitüden

Das der Spiegel es für nötig hält, einen derartig langen Artikel zu Merkels Platitüden zu schreiben zeigt, wie weit es mit der Politik und Regierung in Deutschlang gekommen ist.
Da passt das Bierglass in der Hand vortrefflich. Welch bahnbrechende Aussagen. Peinlich.

Beitrag melden
wjf51 29.05.2017, 13:27
16. zu SylviaZ

Könnten Sie das auch begründen? Das ist ja mal wieder einer von diesen nichtssagenden Nullnummern.
Man mag ja von Frau Merkel halten, was man will -- und ich bin sicherlich kein Fan von ihr: Aber konstruktive und detaillierte Kritik wäre hier schon angebracht .

Beitrag melden
cvdheyden 29.05.2017, 13:27
17. Kanzlerwahlvereinen

Zitat von sylviaZ
von wir spricht, meint sie natürlich, nur zu ihren Bedingungen. Merkel interessiert nur Merkel, sonst .....
DAS war Deutschland schon immer nach abtreten des einzigen Kanzlerwahlvereins, der sich Christlich schimpft. Aber ich wette, dass wir die noch 4 Jahre ertragen müssen.

Beitrag melden
spon_2999637 29.05.2017, 13:28
18.

Zitat von sylviaZ
Merkel interessiert nur Merkel, sonst nichts. Wenn sie mal abtritt, ist Deutschland ein Sanierungsfall, finanziell und gesellschaftlich.
Na, das werden wir ja wohl zu verhindern wissen (also... dass sie abtritt) :-)

Beitrag melden
peter.di 29.05.2017, 13:28
19. Historischer Wendepunkt oder billiger Wahlkampf?

Letzteres. Ich kann daher nicht verstehen, warum das so ein Thema ist. Wenn Merkel irgendetwas machen würde, vielleicht sogar mal etwas konstruktives, das wäre dann eine Story wert. So nicht. Schon gar nicht solange sie Erdogan weiter ergeben hofiert. (Aber das Bild mit dem Bierglas ist hübsch.)

Beitrag melden
Seite 2 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!