Forum: Politik
Merkels Kandidatur: Kann auch schiefgehen
AFP

"Anfechtungen von allen Seiten": Angela Merkel ahnt, dass der Wahlkampf 2017 scharf wird. Das wird kein Selbstläufer für die Kanzlerin.

Seite 17 von 19
naja_ 21.11.2016, 19:45
160. Liebe Frau Merkel,

geschenkt ! Werden und haben noch nie meine Stimme bekommen ? Warum ? Weil die CDU alles andere als sozial ist ! Mir selbst und meinen Kindern geht es bestens, sicher auch Ihnen. Was uns unterscheidet ist ? Sie haben die Macht an Ihrer Politik was zu ändern und ich die Macht in Form eines Kreuzes alle 4 Jahre. Naja.. kann ich mit leben. Viele schreiben Frau Merkel wäre alternativlos, grins. Das wird uns seit 11 Jahren erzählt. Hallte dies für völligen Blödsinn. Meine Stimme bekommt nach den Grünen nun wieder die SPD ! Warum ? Lieber eine 180 Grad Kehrtwende als weitere 4 Jahre Merkels CDU. Kann mir jemand erklären was es positives an Merkels 11 Jahren Regierungszeit zu verkünden ist ? Mir fällt hierzu nichts ein !

Beitrag melden
Thomas Schnitzer 21.11.2016, 19:46
161.

Zitat von musca
[...] Wenn Herr Erdogan das aufkündigt, [...] , auch da wird kein betroffener Transitstaat [...] . Das heißt, Deutschland müsste[...] Italien würde [...] Falls Frau Merkel [...] Sämtliche andere EU Staaten werden [...] Deutschland müsste [...] [...]
Hätte, könnte, müsste, würde. Nichts als Spekulationen, alle mit dem Ziel Angst und Unsicherheit zu schüren. Haben sie auch mehr zu bieten? Argumente mit Substanz? Oder sind wilde Vermutungen und Glaskugeleien alles, was drin ist?

Ich biete ein solides Bruttoinlandsprodukt, eine gute Versorgungslage, eine hohe und weiter steigende Lebenserwartung, sowie eine Arbeitslosenquote unter 7 %. Das sind Argumente. Die sie allenfalls mit der Vermutung kontern werden, dass _würde_ sich _demnächst_ ändern.

Beitrag melden
naja_ 21.11.2016, 19:49
162. Liebe Frau Merkel,

geschenkt ! Werden und haben noch nie meine Stimme bekommen ? Warum ? Weil die CDU alles andere als sozial ist ! Mir selbst und meinen Kindern geht es bestens, sicher auch Ihnen. Was uns unterscheidet ist ? Sie haben die Macht an Ihrer Politik was zu ändern und ich die Macht in Form eines Kreuzes alle 4 Jahre. Naja.. kann ich mit leben. Viele schreiben Frau Merkel wäre alternativlos, grins. Das wird uns seit 11 Jahren erzählt. Hallte dies für völligen Blödsinn. Meine Stimme bekommt nach den Grünen nun wieder die SPD ! Warum ? Lieber eine 180 Grad Kehrtwende als weitere 4 Jahre Merkels CDU. Kann mir jemand erklären was es positives an Merkels 11 Jahren Regierungszeit zu verkünden ist ? Mir fällt hierzu nichts ein !

Beitrag melden
markus.v 21.11.2016, 20:07
163. Sie verwechseln da was.

Zitat von Flint007
Warum sollte es mit Merkel den Weg der Aufgabe geben, wenn Sie sich für ein starkes Europa einsetzt? Das bedeutet auch gleichzeitig Grenzen zu schützen und in Krisenregionen zu helfen damit Menschen eben nicht flüchten müssen. Denken Sie wirklich Sie lösen das Flüchtlingsproblem indem Sie es einfach ignorieren, sich von Europa lossagen und sich hinter Mauern verschanzen damit auch nicht ein einziger Afrikaner auf die Idee kommt um Asyl zu bitten? - Damit geben Sie doch einfach auf.
Die EU oist nicht Europa.
Derzeit ist Deutschland in der Flüchtlingsfrage isoliert in der EU.
Sowas möchte niemand.Grenzen werden eben nicht geschützt.
Ohne das beherzte Eingreifen Ungarns mit einer Mauer/zaun
hätten wir längst weitere Millionen hier.
Andere versuchen für uns das problem zu lösen. Mit Erdogan hat
Merkel Deutschland auch noch von der Laune eines despoten abhängig gemacht. Merkel löst keine Probleme,
sie ist das Problem.
Ich glaube nicht, das sie die ganze Problematik im Zusammenhang
mit einer unkontrollierten Massenzuwanderung begriffen haben.
genausowenig wie Merkel.90% sind Wirtschaftsmihraten, keine Asyslanten.

Beitrag melden
markus.v 21.11.2016, 20:12
164. Es steht dort,

Zitat von Thomas Schnitzer
Mir ist so ziemlich egal, was sie oder 15 % Rechtspopulisten teilen oder hoffen, oder auch nicht, solange im GG ein Asylanspruch festgeschrieben steht, der nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit beseitigt werden kann. Soviel Zustimmung zu Menschenfeindlichkeit und Hass hat es aber nicht mal bei der letzten Wahl der Weimarer Republik gegeben.
politisch verfolgte geniessen Asyll, nicht die, die sich ein besseres Leben wünschen.
Jeder Staat hat nur eine Menge Resourcen die er verteilen kann bis er zerbricht. Das sind die Grenzen die man nicht überschreiten darf. Wer das nicht versteht, hat in der Politik nichts zu suchen.

Beitrag melden
miague9 21.11.2016, 20:13
165. Merkel überschätzt sich

Für mich sind diese angeblichen Umfragewerte für Merkel eher Wunschdenken als realistisch. In meinem persönlichen privaten und betrieblichen Umfeld haben die meisten Leute genug von Merkel. Merkel ist seit über 11 Jahren an der Macht. Aber sie wird von der Mehrzahl der Bürger als schlechteste aller BK gesehen. Sie hat keine der vielen Krisen wirklich gelöst (Eurokrise, Griechenland, Auseinanderdriften von Europa, Energiewende, kalte Enteignung der Sparguthaben, sinkendes Rentenniveau, steigende Steuern und Abgabenbelastung, Flüchtlingskrise, usw…). Ihr Bestreben und Handeln war immer nur auf ihren eigenen Machterhalt ausgelegt. Zahlreiche politische Leichen innerhalb der CDU pflastern ihren Weg. Gute Leute in der Partei die ihr gefährlich werden konnten wurden ganz schnell abserviert. Sie hat es jedoch klug verstanden sich mit einem Kreis von Ja-Sagern zu umgeben, nur so ist erklärbar dass wider besseren Wissen die Führungsspitze der CDU nochmals mit Merkel ins Rennen gehen will. Aber ich glaube diesmal wird die Parteibasis endlich ein Machtwort sprechen. Noch ist es nicht zu spät für die CDU.

Beitrag melden
markus.v 21.11.2016, 20:14
166. Das

Zitat von Thomas Schnitzer
Dann sollte man das "ungezogene Pack" wo es möglich ist, mit dem Strafrecht erziehen.
hatten wir schon zwischen 1933 und 1945.
Da wurde auch das sogn. ungezog. Pack in KZ's umerzogen, oft
mit tödlichem Ausgang. Sie haben vielleicht Ideen.
Gehts auch ein bisschen weniger dick aufgetragen?

Beitrag melden
greis71 21.11.2016, 20:21
167.

Sind wir doch froh, daß Frau Merkel wieder antritt.
Irgendjemand muß diesen Testosteron gesteuerten Jungs doch etwas entgegenzusetzen haben.
Denken wir nur an Putin, Erdogan, Trump, Orban,...
Und dazu dann Gabriel oder Schulz?
Nein Danke!!!

Beitrag melden
markus.v 21.11.2016, 20:24
168. Mit ihrer unsinnigen Zuordnung

Zitat von Thomas Schnitzer
Natürlich hat er in ihren Augen recht, er ist ja auch höchstwahrscheinlich entweder ihr Parteigenosse (AfD), oder hat den gleichen Arbeitgeber wie sie (FSB).
liegen sie in beiden Fällen falsch. Nennen sie mich einen neutralen
Beobachter von ausserhalb, das trifft eher zu.

Beitrag melden
greis71 21.11.2016, 20:32
169.

Jeder Staat hat nur eine Menge Resourcen die er verteilen kann bis er zerbricht. Das sind die Grenzen die man nicht überschreiten darf. Wer das nicht versteht, hat in der Politik nichts zu suchen.


Und wer nicht versteht, daß wir mit unserem Lebensstil Schuld daran sind, daß so viele Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger und Unterdrückung sind, der hat noch ganz wo anders nichts zu suchen.

Beitrag melden
Seite 17 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!