Forum: Politik
Merkels Moratorium: Gabriel wittert geheimen Deal mit Atomwirtschaft

Das Atom-Moratorium der Bundesregierung steht massiv in der Kritik: Die SPD vermutet hinter der Kehrtwende Absprachen mit der Atomwirtschaft, auch*bei den Christdemokraten wächst das Unbehagen. Muss das Meiler-Aus per Gesetz abgesegnet werden?

Seite 1 von 30
Just4fun 16.03.2011, 10:41
1. (°_°)

Zitat von sysop
Das Atom-Moratorium der Bundesregierung steht massiv in der Kritik: Die SPD vermutet hinter der Kehrtwende Absprachen mit der Atomwirtschaft, auch*bei den Christdemokraten wächst das Unbehagen. Muss das Meiler-Aus per Gesetz abgesegnet werden?
tumbes Wahlkampfgeschwätz; wenn es zur Gefahrenabwehr nicht per ordre de mufti geht, wie lange will denn rot/gün brauchen, bis sie die erforderlichen Mehrheiten zusammenbekommt?
Eine Mehrheit im Bundesrat wird ja wohl noch nicht reichen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Viva24 16.03.2011, 10:43
2. Frau Merkel hat einen Treueschwur geleistet!

In diesem steht, dass Sie als Bundeskanzlerin Schaden an dem Deutschen Volk mindern soll. Jedenfalls hat Sie mit der Atomlobby ein Geschäft gemacht, dass lautete wir lassen die Alten Atommeiler laufen und Ihr spendet uns Geld!. Damit hat Sie Ihren Schwur gebrochen, da SIe nun wie in einem Hühnerhaufen gackert!. Jedenfalls ziehe ich den Hut vor allen AnitAtomkraftgegener, die in Kälte und Regen gegen die Atomkraft demonstriert habt!. Ihr seid gute Bürger und würde mir Wünsche viel mehr bringen solch einen Einsatz. Zu Frau Merkel noch was, so jemand darf nicht ein Land regieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niamey 16.03.2011, 10:45
3. Atomenergiewirtschaft

Zitat von sysop
Das Atom-Moratorium der Bundesregierung steht massiv in der Kritik: Die SPD vermutet hinter der Kehrtwende Absprachen mit der Atomwirtschaft, auch*bei den Christdemokraten wächst das Unbehagen. Muss das Meiler-Aus per Gesetz abgesegnet werden?
Na das ist ja mal ein Hammer! Die Konzerne betreiben ein Unternehmen ohne wirtschaftliches Risiko wenn ich den Artikel und den zitierten Paragraphen richtig verstanden habe? Das ist ein Witz, gell?
Und Gegenleistungen soll es dann auch noch geben?
Wo kann ich Klage einreichen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 16.03.2011, 10:46
4. .

Zitat von sysop
Das Atom-Moratorium der Bundesregierung steht massiv in der Kritik: Die SPD vermutet hinter der Kehrtwende Absprachen mit der Atomwirtschaft, auch*bei den Christdemokraten wächst das Unbehagen. Muss das Meiler-Aus per Gesetz abgesegnet werden?
Ein Kanzler Gabriel würde sich doch ebenfalls auf den Schoß der Atomgiganten setzen. Und wenn die Opposition ihn dafür kritisieren würde, hätte er die selben Antworten wie Merkel parat. Das Problem kriegen wir so schnell auch nicht gelöst. Dafür müsste sich der deutsche Wähler von allen großen Parteien distanzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rmuekno 16.03.2011, 10:48
5. Egal ob sinnig oder unsinnig

Gesetze sind auch für Frau Merkel und Co. einzuhalten.
Diese selbstherrliche an DDR Zeiten erinnerenden Entscheidungen ob zu Vorratsdatenspeicherung, EUR Rettungsschirm oder AKW Abschaltung ohne Beschluss des Bundestages gehen mir langsam auf den Wecker. Wenn allerdinsg die SPD nun ween der Laufzeitverlängerung jammerst, auch die Laufzeitverkürzung steht rechtlich auf den selben tönernen Füssen, der Budesrat wurde damals auch nicht gefragt.

Das ganze Pack gehört weg, bald sind Wahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keinschwabe 16.03.2011, 10:49
6. geheimer Deal mit der Atomwirtschaft?

mich würde es nicht mehr wundern!
Genau so geheim wie die Wasserverträge in Berlin.

Frau Merkel, treten sie mit Ihrer ganzen Gurkentruppe einfach nur zurück!
Sie bringen sich und UNS noch in Teufels Küche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kontrastprogramm 16.03.2011, 10:50
7. Wollen wir alle hoffen

das Herr Gabriel nach den Landtagswahlen seine derzeitig geliebten Paranoia wieder los wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freibeutler 16.03.2011, 10:50
8. Dr. Merkel

Solange unsere Kanzlerin glaubt, deutsche AKWs seien sicher, http://neu-news.de/content/atomkraft-ist-sicher wird sich nichts ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theorie 16.03.2011, 10:51
9. ordre de mufti...

Zitat von Just4fun
wenn es zur Gefahrenabwehr nicht per ordre de mufti geht,...
ordre de mufti gibt es nicht, dafür haben wir Gesetze.
Wenn schwarz-gelb jetzt vor den Landtagsewahlen die Muffe geht, ist die noch lang kein Grund hier die Gefahrenabwehrkarte zu ziehen.
Zitat von Just4fun
wie lange will denn rot/gün brauchen, bis sie die erforderlichen Mehrheiten zusammenbekommt?
Ja ist klar, Rot/Grün ist schuld!
Mutti Merkel will es richten, darf aber nicht... Was Sie hier schreiben ist tumbes Wahlkampfgeschwätz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 30