Forum: Politik
Merkels Rede auf CDU-Parteitag: Zur Sache, Kanzlerin!
REUTERS

Die Krise als "Herkulesaufgabe unserer Zeit": Auf dem CDU-Parteitag in Hannover stellt Angela Merkel Deutschland und ihre Partei mal wieder auf harte Zeiten ein. Sie sollte stattdessen endlich sagen, wie sie diesen Herausforderungen begegnen will.

Seite 1 von 7
old_fart 04.12.2012, 14:22
1. Hier hat wohl keiner etwas erwartet.

So ein Parteitag ist für die Medien und das Herdenvieh (Wähler). Solange nur interessiert, wie lange applaudiert wurde, ist nichts Tiefschürfendes zu erwarten - hier zählen Sprechblasen, die, wenn sie gut vorgetragen sind, auch Wählerstimmen erschliessen können: "So schlecht ist das doch nicht, was sie sagt:" Zumal alles zur besten Sendezeit dutzendfach wiederholt wird.
Interessanter ist doch wohl, was nicht erwähnt wurde - jeder hat bestimmt einige Beispiele.
Falls nicht, dann gilt: Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant - die Bevölkerung wächst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wobbitwz 04.12.2012, 14:28
2. optional

Um mal eine einfache Weisheit zu zitieren: "Eigenlob stinkt"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hesse 04.12.2012, 14:31
3. Das ist keine Herkulesaufgabe,...

Zitat von sysop
Die Krise als "Herkulesaufgabe unserer Zeit": Auf dem CDU-Parteitag in Hannover stellt Angela Merkel Deutschland und ihre Partei mal wieder auf harte Zeiten ein. Sie sollte stattdessen endlich sagen, wie sie diesen Herausforderungen begegnen will.
,...sondern ein Kampf gegen Windmühlenflügeln. Abgrund in Sicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KingTut 04.12.2012, 14:32
4. An alle Kritiker von Angela Merkel

Es kann niemand ernsthaft bestreiten, dass es uns heute besser geht als vor dem Amtsantritt von Frau Merkel in der vorletzten Legislaturperiode.
Daraus resultiert, dass eine Mehrheit der Bundesbürger keinem anderen Politiker zutraut, es besser zu können als Frau Merkel. Oder um es mit den Worten des leider kürzlich verstorbenen Wirtschaftsprofessors Norbert Walter zu sagen, der auf die Frage nach Alternativen zu Angela Merkel antwortete „Ich sehe nur Löcher“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe_sargnagel 04.12.2012, 14:32
5.

Zitat von sysop
Die Krise als "Herkulesaufgabe unserer Zeit": Auf dem CDU-Parteitag in Hannover stellt Angela Merkel Deutschland und ihre Partei mal wieder auf harte Zeiten ein. Sie sollte stattdessen endlich sagen, wie sie diesen Herausforderungen begegnen will.
Wie wahr. Ich unterstütze diesen Appell.
Jedoch müssen sich alle Parlamentarier und Experten an dieser Lösungsfindung beteiligen dürfen. Daran hege ich meine Zweifel in Zeiten, wo keiner mehr auf den anderen hört und abweichende Meinungen mit einem
"Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen" (Mobbing in der CDU: «Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen» | news.de oder Pofalla gegen Bosbach: „Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen“ - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten) oder einem Shitstorm abgebügelt werden.

Die Diskussionskultur hier ist eine Katastrophe! Wird auch hier zusehen sein. Wer seinen Lösungsvorschlag präsentiert wird kritisiert, aber denjenigen, die diesen für Ihre Meinungsfindung berücksichtigen sind ruhig. Aber zum Glück giubt es sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 04.12.2012, 14:39
6. Hatte irgend

Zitat von sysop
Die Krise als "Herkulesaufgabe unserer Zeit": Auf dem CDU-Parteitag in Hannover stellt Angela Merkel Deutschland und ihre Partei mal wieder auf harte Zeiten ein. Sie sollte stattdessen endlich sagen, wie sie diesen Herausforderungen begegnen will.
Hatte irgend Jemand von einer ostdeutschen Pfarrerstochter die zuständig war für Agitation etwas anderes erwartet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenrein 04.12.2012, 14:42
7. .........

Zitat von wobbitwz
Um mal eine einfache Weisheit zu zitieren: "Eigenlob stinkt"
Die Orientierungslosigkeit und Ohnmacht der Parteimitglieder und
Abgeordneten muss schon gewaltig sein, wenn sich alle wie kleine unmündige Kinder an den Schoß der 'Mutti' hängen.
Mit diesen Leuten kann man nur noch Mitleid haben, die müssen doch alle psychisch traumatisiert sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolly21 04.12.2012, 14:44
8. Opportunistin

Frau Merkel ist die Opportunistin par excellence.

Sie erkennt die Probleme in letzter Minute. Sie hat - außer ihrem eigenen Machterhalt - aber keinen Plan. Sie reagiert anstatt zu regieren. Sie hantelt sich so von Tag zu Tag, von Gipfel zu Gipfel.

Jüngstes Beispiel:
Vorgestern noch: Schuldenschnitt für Griechenland - kommt nicht infrage.
Gestern Schuldenschnitt 2014/15, wenn's denn vielleicht paßt.
Nur nicht festlegen, alle Möglichkeiten offenhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meistro 04.12.2012, 14:45
9.

#"Insel in einer turbulenten Welt". "Wenn wir weltweit eine Rolle spielen wollen, werden wir 80 Millionen Deutsche nicht weit kommen."#

Die "weltweite Rolle" ist der nächste Witz, mit dem man uns €urobonds aus den Taschen ziehen will. Ich will auch nicht, das die EU "Superpower" wird, so wie es sich der polnische Aussenminister und sein deutscher Amtskollege vorstellen. Größenwahn ist der Grund der €urokrise. Besser wäre es ohne €uro!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7