Forum: Politik
Milliarden für Staatsfonds: Für die Rettung des Klimas würden die Grünen auch Schulde
DPA

Dämme gegen Sturmfluten, mehr Elektroautos, schneller Kohleausstieg: Der Klimawandel erfordert große Investitionen. Für die Grünen eine nationale Gesamtanstrengung - die auch eine Neuverschuldung rechtfertigt.

Seite 6 von 35
Hank the voice 16.06.2019, 10:28
50. Umdenken leider notwendig

Wer fährt nicht lieber ein schönes SUV als mit der S-Bahn. doch leider wird das unseren Planeten mittelfristig unbewohnbar machen.

Beitrag melden
bernteone 16.06.2019, 10:28
51. Ich hoffe das Grünen die nächste Regierung

führen , dann werden sie endlich als das entlarvt was sie sind , grün angestrichene Populisten . Wäre schön wenn alles so einfach wäre wie die behaupten . Mal sehen wieviel jeder einzelne dann beteit seun wird zu Opfern , wird doch schon bei den Strom und Benzinpreisen rumgejammert . Der liter Sprit sollte ja schon unter Trettin 5 Mark kosten , Dienstwagen seiner Zeit Audi A 8 4, 2 Quattro . Bitte so viel wie möglich Grün wählen und einfach schazen wss passiert , siehe Baden Württemberg , Vorreiter in Sachen Umwelt .

Beitrag melden
ulrich g 16.06.2019, 10:29
52. Abstrus

Der rasante Schwenk in der Bevölkerung zu den Grünen, die bisher politisch nichts aber auch gar nichts vorweisen können, außer abstrusen Ideen, erinnert fatal an den rasanten Aufstieg der NSDAP vor 1933. Das Programm der Grünen verdient die Bezeichnung Ökofaschismus. Sollten die Grünen es schaffen wird die Bevölkerung in einem ökologischen Trauma erwachen.

Beitrag melden
Hank the voice 16.06.2019, 10:29
53. Individualverkehr für viele alternativlos

viele alte und kranke können sich nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen

Beitrag melden
smart75 16.06.2019, 10:29
54. Enteignen

Am besten alle Vermögen ab 10k EUR enteignen, ebenso Besitz in Form von Immobilien. Dazu Steuern rauf auf 80%. Und das Geld dann sinnvoll (so wie es die Grünen immer machen) in nachhaltigen Klimawandelschutz stecken.... Furchtbar. Das nimmt jetzt immer mehr religiöse Züge an. Vom Klimawandel verstehen tun die Grünen absolut gar nichts. Da hilft auch nicht, dass sie sich grün nennen.

Beitrag melden
querdenker11 16.06.2019, 10:29
55. Klimageschichte

Nach der missratenen Energiewende als nächstes eine missratene Klimawende?
Wie manch andere linkgrüne Heilsbringer*innen sollte Göring-Eckardt mal bei Wikipedia
lesen und dann intensiv nachdenken (täte allen „Aktivisten“ gut, auch den scheinheiligen „Friday for Future“-Girls), z.B.:
- Liste von Wetterereignissen in Europa
- Klimageschichte

Beitrag melden
m82arcel 16.06.2019, 10:31
56.

100 Milliarden sind doch ein Witz. Wir sollten das Geld verteilt auf 4 Jahre aus dem normalen Bundeshaushalt nehmen und dafür den Verteidigungsetat streichen - dann hätten wir auf 4 Jahre sogar deutlich mehr als 100 Milliarden und könnten noch sehr, sehr viel in die Erforschung umweltfreundlicher Zukunftstechnologien investieren.
Über Neuverschuldung kann man dann die Bundeswehr finanzieren. Dann sehen wir auch, wie viel Bundeswehr und NATO-Mitgliedschaft uns wirklich wert ist.

Beitrag melden
quidquidagis1 16.06.2019, 10:32
57. Lieber der Staat..

..macht Schulden,als die von Strakwettern betroffenen Bürger!

Beitrag melden
decathlone 16.06.2019, 10:32
58. Hört sich erstmal naiv an...

Das Klima kann nur in einer globalen Kooperation gerettet werden. Deutschland alleine kann keinen Effekt erzielen, wenn alle anderen so weitermachen. Im Gegenteil, man handelt sich damit auch noch Wettbewerbsnachteile ein. Aber es geht in der Massnahmenliste ja schon eher um das Bekämpfen der Folgen der Erderwärmung - und die müssen wir so oder so aufbringen. Elektroautos sehen allerdings immer weniger aus, wie ein alternativer Weg. Es geht dabei viel eher darum, unseren Lebensstil zu konservieren und sich dabei auch noch Öko zu fühlen, obwohl man dass nicht ist. Schadstoffplakette 2.0 sozusagen... Der Elektroantrieb ist höchstens im städtischen Bereich geeignet und für Fahrten mit geringer Reichweite... Elektro-SUV sind eher keine Option. Die Fahrzeuge (und Batterien) sollten kleiner werden - Abrüstung auf den Strassen...

Beitrag melden
Maulverbot 16.06.2019, 10:33
59. Sturmwellen im Mittelmeer (Archivbild)

Na das können wir doch verhindern, gelle Frau Göring-Eckhaerdt. Schicke neue (Kunst)lederjacke übrigens.
Gab es denn kein aktuelleres Bild vom deutschen Mittelmeer? Oder hält der Sturm seit 2011 an?

Beitrag melden
Seite 6 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!