Forum: Politik
Milliarden-Rüstungsdeal: Katar will deutsche Panzer kaufen
dapd

Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.

Seite 1 von 24
tkrampitz 29.07.2012, 08:20
1. Ein normales Geschäft

Wenn wir den Deal nicht abschließen, wird es jemand anderes tun. Was spricht gegen solche Geschäfte?

Es ist ein normales Geschäft. Zu welchem Zweck das gelieferte Gerät verwendet wird kann und sollte nicht unsere Sorge sein. Wir haben keinerlei Recht uns in die inneren Angelegenheiten anderer Länder einzumischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homerlein 29.07.2012, 08:22
2. Pecunia non olet

Zitat von sysop
Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.
Geld stinkt nicht. Und der Killerargument: wenn wir es nicht machen, dann machen es die andere.
Andererseits: glaubt jeman tatsächlich, dass Katar jemand angreifen würde? Die Dinger sind nur zur Selbstverteidigung gedacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
u.loose 29.07.2012, 08:26
3. Warum sollten die auch etwas dagegen haben?

Zitat von sysop
Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.
Oder soll man Katar lieber deutsche PV-Anlagen aus doitscher Produktion anbieten? Das wäre wohl im Sinne bestimmter Kreise...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pandora0611 29.07.2012, 08:32
4. Deutsche Waffen füt Krisengebiete

Zitat von sysop
Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.
Deutschland ist einer der größten Waffenlieferanten der Welt!
Da ist es nur logisch, daß Deutschland Panzer an die Saudis und Katar "verkauft"!
Pecunia non olet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walther Kempinski 29.07.2012, 08:36
5. Wo ist das Problem?

Wenn wir die Panzer nicht verkauft, dann machens die Russen, Amerikaner oder Briten. Ich weiß nicht, was es bei solchen Sachen zu moralisieren gibt.

Als rot-grün noch an der Macht war, gingen die Waffenverkäufe auch nicht zurück. Niemand hat die Eier zu sagen, dass die Waffengeschäfte nun eingeschränkt werden und das dadurch die Leute in D ihre Arbeit verlieren werden. Noch nicht mal Claudia Roth wagt das zu verkündigen (Kritisieren schon, aber am Ende die Verkäufe wirklich einzustellen wagt nicht mal sie) --> (auch die Grünen wollen wieder gewählt werden).

Von daher ist es egal wer die Waffen liefert. Die Moralfrage ist überdies sehr müßig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theo0367 29.07.2012, 08:36
6. optional

Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
höfats gratwanderung 29.07.2012, 08:46
7. Umfrage

Zitat von sysop
Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.
Würde man uns Bürger fragen, hätte wohl die Mehrheit etwas gegen diesen Deal!
Da könnte ich mich doch schon am frühen Sonntagmorgen aufregen über soviel Unverstand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 29.07.2012, 08:54
8. dazu lernen??

Zitat von sysop
Deutschland könnte vor einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft stehen: Nach SPIEGEL-Informationen hat Katar Interesse an bis zu 200 deutschen Panzern vom Typ "Leopard 2" bekundet. Kanzleramt und Wirtschaftsministerium hätten offenbar nichts gegen den Deal.
Deutsche Qualität zählt, keine Frage aber....
ic hoffe die Regierung weiß was sie tut....wofür werden den die Waffen dienen? Man kann hinterher nie sagen man hätte das nicht gewußt....
Darf man dann noch in anderen Staaten die Menschenrrechte einfordern wenn man selbst Waffen verkauft? Wird man da nicht unglaubwürdig ...auch dem eigenen Volk gegenüber?
Herr Gauck sollte mal auch als Pastor darüber nachdenken....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arrivato 29.07.2012, 09:00
9. Was hat Katar mit den Panzern vor?

Davon abgesehen, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen sollte (auch nicht indirekt), sollte die Kanzlerin unsere Bevölkerung genau darüber unterrichten, wofür die Panzer in Katar eingesetzt werden sollen. Wenn Deutschland Kriegstreiber mit Waffen füttert, macht sich indirekt auch unsere Bevölkerung mitschuldig, die dies toleriert.

Als Pfarrerstochter weiß sie bestimmt, dass Gott nicht will, dass wir andere Menschen töten. Auch nicht aus Glaubensgründen. Waffen an ein islamisches Land zu verkaufen, ist eine sehr heikle Angelegenheit. Frau Merkel kennt sicherlich auch die Menschenrechte, nach denen jeder einzelne Mensch ein Recht auf Leben hat. Es sollte ihr bewusst sein, dass sie riskiert, irgendwann von Bürgern, die durch die Panzer bedroht werden, wegen Verstoß gegen die Menschenrechte verklagt werden kann.

Frau Merkel und ihre Parteifreunde sollten mehr beten, dann werden ihnen vielleicht Möglichkeiten bewusst, wie man jenseits von Gas und Öl Energie gewinnen kann, die unseren gesamten Bedarf deckt, ohne dass dafür andere Menschen mit ihrem Leben bezahlen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24