Forum: Politik
Milliardenpaket: SPD und Grüne wollen Griechen-Hilfen zustimmen
Getty Images

Im Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit für das neue Griechenland-Paket ab. Auch Grüne und SPD wollen für die Milliardenhilfen stimmen. Nur die Linkspartei kündigte ein Nein an.

Seite 10 von 12
donrealo 29.11.2012, 16:12
90. Wo bleibt denn eigentlich....

Kurdi Köster heute so lange? Der könnte uns bestimmt sehr unterhaltsam erklären, wie das mit dem "Trotz aller Bedenken die Entscheidung mittragen" seiner SPD funktioniert. Brauch mal wieder n´en Lacher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleinschreiberer 29.11.2012, 16:15
91.

Zitat von Pavel Nowottny
...Ansonsten scheint ja Einigkeit quer über alle Parteigrenzen zu herrschen.
Und deshalb glaube ich auch, daß die erneute Billigung der Kredite der einzig gangbare Weg ist.

Ich kenne mich fachlich mit der Materie nicht aus, doch wenn alle im Bundestag vorhandenen demokratischen Parteien für diesen Beschluß stimmen, dann kann das nicht ganz so falsch sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze38 29.11.2012, 16:20
92. .

dann hätte man eigentlich auch heute abstimmen können, wenn spd und grüne sich sicher sind.
ich hoffe, die wissen auch, das mit jedem paket ein griechischer rentner oder ein deutscher steuerzahler ein neues loch in seinen gürtel machen muß.
die sollen nuie wieder das wort solidarität in mund nehmen, diese abnicker und lobbyisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas13053 29.11.2012, 16:21
93. Uiiiuuuiiiii

Zitat von kleinschreiberer
Ich kenne mich fachlich mit der Materie nicht aus, doch wenn für diesen Beschluß stimmen, dann .
Das ist ja ganz, ganz dünnes Eis.
Und gleich zweimal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze38 29.11.2012, 16:23
94. .

es ist schon der wahnsinn, da ist die linke die einzig richtige opposition, macht all duie jahre politik für den kleinen mann, aber am ende läuft sie gefahr überhaupt in den bundestag zu kommen, weil sich die anderen parteieen medial besser verkaufen können. sowas gint es wohl nur in deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze38 29.11.2012, 16:25
95.

Zitat von marie0001
nur deshalb, weil DIE LINKE genau weiss, dass ihre Gegenstimmen nichts am Ergebnis ändern....
schwachsinn, wenn sie mal all die jahre verfolgen und dei redebeiträge von gysi und co wüßten sie, warum die linke nein sagt. gysi und lafo zählten zu den ganz wenigen politikern die diese krise schon 1998 vorhersagten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skruffi 29.11.2012, 16:29
96. Alternativlose Verar..ung

Zitat von sysop
Im Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit für das neue Griechenland-Paket ab. Auch Grüne und SPD wollen für die Milliardenhilfen stimmen. Nur die Linkspartei kündigte ein Nein an.
Es ist schon erstaunlich, wie sich Frau Murkel entwickelt hat.
Zuerst brauchte Griechenland keine Hilfe und schon war das erste
Rettungspaket auf den Weg gebracht. Natürlich, nur eine einmalge
Ausnahme!
Dann folgte das 2. Rettungspaket und
dann folgen bald das 3., 4.....

Ich frage mich laufend, wer denn wohl bald meine Schulden
erlässt. Meine Bank will nicht. Frau Murkel will weder mir als
verschuldeten Häuslebauer noch den anderen deutschen Schuldnern
helfen.

Natürlich. Die Banken sind systemrelevant. Die muss man sowas
von schützen (selbstverständlich zahlt das nicht Frau Murkel, sondern
die Blödmänner und -frauen, die Steuern zahlen).

Jetzt hilft man halt den griechischen Banken, damit sie ihrem Pleite-
staat wieder Kredite geben können (sollte keiner auf die Idee kommen,
dass die Griechen ansich irgend etwas von den Rettungspakten haben).

Und so wurschtelt man dann immer weiter. Denn, Griechenland ist
zwar sowas von pleite, darf es aber nicht sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze38 29.11.2012, 16:30
97.

Zitat von GGArtikel5
Wer hätte das gedacht?! Wie lange wollen eigentlich noch die naivsten im Land nach der Wahl zwische Plitsch und Plum schreien? Jedenfalls kenne ich nur zwei Parteien, die sich dem Wahnsinn in den Weg stellen, die Freien Wähler und die Linke.
wobei die freien wähler es erst noch beweisen müssen, reden aus der ferne kann man immer fix. die würden ruckzuck mit der cdu gehen, wenn es ihnen zum vorteil gereicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerMittelfeldspieler 29.11.2012, 16:36
98. Verwirrt.

Zitat von sysop
Im Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit für das neue Griechenland-Paket ab. Auch Grüne und SPD wollen für die Milliardenhilfen stimmen. Nur die Linkspartei kündigte ein Nein an.
Nun weiß ich wieder nicht welche Partei ich wählen werde. Der Unterschied besteht ja nur noch zwischen dicker und dünner Kacke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjd 29.11.2012, 16:51
99. Verschenkter Wahlsieg

Die Chance NEIN zu sagen hat die Oposition mal wieder verpasst. Mit einem mutigen NEIN wuerde sich die SPD einen sicheren Wahlsieg einhandeln, denn 80% der Deutschen wuereden ihnen sofort zu stimmen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 12